BlackBerry Messenger für Android und iOS erhält Update mit einfacherer Anmeldung

BlackBerry hat mit seiner weiteren Verbreitung des eigenen Messengers auf anderen Plattformen gefühlt bisher einen eher mäßigen Erfolg gefeiert. Vielleicht können die Änderungen in Version 2.2 etwas daran ändern. Für Android ist die neue Version bereits verfügbar, für iOS soll sie in den nächsten Tagen folgen. Und die eigenen Kunden mit einem BlackBerry-Device? Diese erhalten in „einigen Wochen“ ein „Special-Release“, wie BlackBerry mitteilt.

BBM

Version 2.2 des BBM soll es vor allem einfacher machen, sich bei dem Messenger zu registrieren und Freunde hinzuzufügen. Für das Anmelden bei BBM müssen nun nur noch 3 felder ausgefüllt werden: Name, E-Mail-Adresse und Passwort. Diese Änderung betrifft nur Neu-Nutzer von BBM.

Außerdem können Freundschaftsanfragen, die man per E-Mail erhält, leichter angenommen werden. Anstatt wie bisher einen Pin-Invite zurück zu schicken, genügt es nun, den Link in der Mail anzuklicken, schon ist die Anfrage bestätigt.

Für die Menschen, die lieber Emoticons statt Worte sprechen lassen, gibt es in dem Update auch 16 neue Emoticons. Wer würde jetzt noch auf BBM verzichten wollen? Spaß beiseite, die letzte kleine Änderung ist die Umbenennung des Activity-Feeds von Updates zu zu Feeds. Hier wird angezeigt, wenn Kontakte Status-Updates veröffentlichen oder andere Aktivitäten verfolgen.

[appbox googleplay com.bbm] [appbox appstore 690046600]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. solang immer noch keine Mehrgerätefunktion ztotz der umständlichen Anmeldung unterstützt wird, bleibt’s ein Krampf. der zug is aber eh abgefahren.

  2. Dieter, man kann bis zu 5 Geräte mit mit der Blackberry ID betreiben. Ich selbst nutze ein Iphone, einen Blackberry und ein Android Tablet und auf allen bin ich mit ein und derselben ID angemeldet.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.