„Black Mirror“: Trailer zur fünften Staffel verspricht Großes

Netflix hat heute den Trailer zur fünften Staffel von „Black Mirror“ veröffentlicht. Die Anthologieserie mit jeweils in sich abgeschlossenen Episoden zählt aktuell sicherlich zu den beliebtesten Formaten beim Streaming-Anbieter. Die vierte Staffel erschien bereits im Dezember 2017, so dass es wirklich an der Zeit für eine neue Runde ist.

Mit „Black Mirror: Bandersnatch“ verkürzte man den Fans zwar etwas die Wartezeit, doch eine vollwertige fünfte Staffel konnte das freilich nicht ersetzen. Am 5. Juni 2019 soll Staffel 5 nun ihren Einstand geben. Der erste Trailer gibt sich mysteriös und deutet vieles an, verrät aber nicht allzu viel über die Handlung der einzelnen Episoden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/2bVik34nWws

Immer schön Andrew Scott wiederzusehen: Den Briten habe ich durch „Sherlock“ schätzen gelernt und er spielt auch in der fünften Staffel von „Black Mirror“ mit. In der fünften Staffel sind unter anderem aber auch noch Anthony Mackie („Captain America: The Winter Soldier“), Yahya Abdul-Mateen II („Aquaman“) und Miley Cyrus mit von der Partie. Wie gefällt euch der neue Trailer?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

4 Kommentare

  1. Nur drei Folgen? Ohhh 🙁 Naja besser als nix, freu mich

  2. Sebastian says:

    Mir sagt die Serie überhaupt nix. Daher ne kurze Frage zum Inhalt: Jede Episode ist eine einzelne Handlung die komplett eigenständig ist oder teilweise aufeinander aufbaut?
    Denn als Beispiel sind „Krimiserien“ auch abgeschlossen, aber ein roter Faden durchläuft die komplette Serie. Oder ist das hier anders? Und gibt es bestimmte Elemente / Richtungen die immer gleich sind oder wie kann ich mir das grob vorstellen?
    Danke für die kurze Aufklärung von den „Fans“ der Serie 🙂

    • Die Richtung ist eigentlich immer gleich. Es dreht sich um Technik und wie diese eingesetzt wird. Mal ist es eine Dystopie, mal diskutabel ob es erstrebenswert ist. Es ist aber auch nicht immer eine technische Errungenschaft als solches. Manchmal ist es auch der Umgang der Gesellschaft damit. Da wäre eine
      Gesellschaft in der alle sich gegenseitig bewerten. Der Score bestimmt dann, was du darfst. Wo darfst du wohnen? Welches Auto darfst du mieten? Darfst du fliegen? Etc.

      Manchmal erkennt man in Folgen Gadgets oder Personen aus anderen Folgen. Das dient aber weniger der Handlung als mehr dem :“Guck mal da, das ist aus der Folge“ Faktor. Manchmal merkt man auch, dass man das zentrale Element der Folge schon in einer anderen kurz sah.

  3. Gänsehaut beim Trailer! Freue mich extrem, Black Mirror ist eine grandiose Serie. Schade, dass es nur drei Folgen sind, aber besser als gar keine. Bin super gespannt, was es mit der Street-Fighter-Szene am Ende des Trailers auf sich hat.

Schreibe einen Kommentar zu Hannes Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.