Bis zu 50 Euro günstiger: Amazon Kindle Paperwhite und Fire-Tablets

Amazon haut wieder einmal seine eigenen Geräte billiger raus. Sowohl Kindle Paperwhite als auch diverse Fire-Tablets sind mit bis zu 50 Euro Rabatt zu bekommen. Heißt, im günstigsten Fall (WLAN-Version mit Spezialangeboten) kostet der Lesespaß mit dem Kindle Paperwhite dann nur noch 89,99 Euro. Gleichzeitig läuft gerade noch eine Aktion, die Euch ein kostenloses eBook beschert, falls Ihr einen neuen eReader bei Amazon registriert. Weiter geht es mit den Vergünstigungen bei den Fire Tablets.

10 Euro weniger zahlt man aktuell für das Fire 7-Tablet, 59,99 Euro werden so für die 8GB-Version mit Spezialangeboten fällig. Als Prime-Kunde erhält man an der Kasse noch einmal 15 Euro Rabatt, sodass der Endpreis 44,99 Euro liegt. 20 Euro kann man beim Kauf eines Fire 8 HD sparen, 89,99 Euro werden für das 16 GB-Modell mit Spezialangeboten so nur verlangt (Prime-Kunden zahlen 69,99 Euro, also noch einmal 20 Euro weniger).

30 Euro weniger bezahlt man für die Kids Edition des Fire 7 (Endpreis: 89,99 Euro) und auch für die Kids Edition des Fire 8 HD (Endpreis: 109,99 Euro). Prime-Kunden erhalten an der Kasse bei beiden Modellen noch einmal zusätzlich 20 Euro abgezogen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

9 Kommentare

  1. Hat eigentlich jemand so eine „Spezial“ (=Werbung) Version und kann mal sagen ,wie nervig das so ist – bzw. welche Nachteile es sonst so hat ?
    Danke!

  2. @KipDotter:
    Finde es überhaupt nicht nervig. Werbung ist nur auf dem Sperrbildschirm. Die Werbung zeigt teilweise wirklich Bücher an die mich interessieren würden. Sind oft gute Vorschläge für neue Bücher oder Angebote dabei.
    Obige Aussage ist auf den Kindle Paperwhite bezogen.

  3. Tito (@_T1t0_) says:

    Der Echo Dot dürfte mal ein wenig günstiger werden…

  4. Uberhaupt nicht nervig (zumindest auf dem Kindle Paperwhite)… Du schaltest das Display „aus“ und dir wird eine Werbeseite angezeigt. Verbraucht natürlich wegen der e ink technology keine Batterie. Und falls es dich doch stört, kannst du es gegen eine Zahlung im Nachhinein entfernen lassen.

  5. Die Werbung kann man auch nach ein bisschen Google’n abschalten.

  6. @ KipDotter: Genau wie Niyo schon schrieb. Übrigens kann man die Werbung auch später noch entfernen lassen. Man zahlt entweder die Gebühr, oder man fragt nett bei Onlinesupport nach. Die machen das gelegentlich (fast immer) auch kostenlos. Ob das bei Neugeräten funktioniert ;-/ , bei meinem Kindle Paperwhite 3.gen funktionierte es kostenlos.

  7. Nervg hin oder her, Sascha, mach bitte die Kundenverarsche „Spezialanhebote“ nicht mit sondern nenn es beim richtigen Namen.

  8. stiflers.mom says:

    @Fraggle: was ist denn für dich die Kundenverarsche ? Würde mich über eine Aufklärung freuen

  9. Ich mag Werbung ja auch nicht, aber im Fall von Kindle Paperwhite kann man die echt mit nehmen. Wenn man die originale Hülle hat sieht man sie ja nie, weil sie nur kommt wenn der Deckel zu geklappt wird und umgekehrt 🙂

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.