Bildbearbeitung und -Verwaltung Cyberlink PhotoDirector 4 für Windows und OS X kostenlos

Bereits im letzten Jahr verschenkte man bei Cyberlink den Cyberlink PhotoDirector, ein Jahr später verschenkt man nun den Nachfolger Cyberlink PhotoDirector 4, da auch schon die Version 5 erschienen ist. Beim Cyberlink PhotoDirector 4 handelt es sich um ein Tool zur Fotobearbeitung und zur Verwaltung.

Ob die Software euren Ansprüchen genügt, dürft ihr selber ausprobieren, besonders interessant dürfte die Tatsache sein, dass die Bildbearbeitung und -Verwaltung nicht nur für Windows zu haben ist, sondern auch für OS X. Wer seine geschossenen Bilder in irgendeiner Form anpassen will, der sollte auf jeden Fall zuschlagen.

Ich habe mir das Paket auf jeden Fall mal gesichert, bin derzeit zwar nicht in der „Ich mach mal die Fotos schick“-Phase, aber das kann ja alles mal kommen. Übrigens: wer seine Fotos bei Flickr und Facebook lagert, der kann diese direkt exportieren. Also: hier gibt es den Download, euer Code ist PHD4CNET – und den Download nebst Seriennummer bekommt ihr für OS X und Windows!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Geladen, installiert, geöffnet, festgestellt, dass ich in Version 3 genau EINE Datei geöffnet hatte. Mal schaun, ob’s diesmal mehr wird. Jedenfalls danke für den Link!

  2. Danke für den Tipp!

  3. 3lektrolurch says:

    Digikam für KDE, und man ist sich sicher dass man seine 27116 Fotos nicht nach Jahren in irgendeine Fremddatenbank migrieren muss, und auch keinen Cent für eine neue Version wird ausgeben müssen. Von den vielen nützlichen Funktionen will ich gar nicht erst anfangen 🙂

  4. Danke, werde die Anwendung gleich testen

  5. Ich habe das Programm eben ausprobiert. So wie schon die Version 3 funktioniert auch die Version 4 nicht mit Windows 7 in einer Virtualbox unter Ubuntu.
    Es erscheint eine Fehlermeldung: „Programm kann nicht gestartet werden. Mögliche Ursachen: 1. Der VGA-Treiber muss aktualisiert werden 2. Die VGA-Karte verfügt nicht über ausreichend VRAM 3. Remotedesktop unter Windows XP ist unzulässig.“
    Das Programm arbeitet wohl nicht mit dem Grafiktreiber der Virtualbox zusammen, daher wieder deinstalliert. Da kostenlos kein Problem.

  6. 😉 Laufen solche Marken/Programme nicht unter Crapware?

  7. Huhu, Carsten, danke schön. RAW kann es aber nicht oder? LG Ariane

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.