Beidseitig befahrbar: Ubuntu und Android von Ubuntu als Dual-Boot für Entwickler angekündigt

Mit großem Hype nahm das Projekt Ubuntu auf dem Smartphone 2013 Anlauf – so richtig angekommen ist man nicht, obwohl man noch den Buzz über die gescheiterte Kickstarter-Kampagne gerne mitnahm. Nun gibt es erst einmal ein Weihnachtsgeschenk an die Community, Ubuntu hat für Entwickler die Möglichkeit realisiert, Ubuntu und Android im Dual-Boot noch leichter zu betreiben. Ein Smartphone – zwei Systeme.

dualboot-ubuntu

Doch bis das Ganze für den normalen Benutzer zu empfehlen ist, wird noch etwas Zeit vergehen, die heute veröffentlichte Lösung ist erst einmal für Entwickler und fortgeschrittene Benutzer gedacht.  Das Wechseln zwischen den Systemen soll sich nun einfacher gestalten lassen – ein Klick im jeweiligen Interface startet das Gerät im gewünschten Modi. Solltet ihr ein Nexus 4 haben, dann könnt ihr den Spaß selber ausprobieren, genügend Zeit und Frickellust vorausgesetzt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Dann bitte noch fürs Nexus 5

  2. Hoffe dass das so gefrickelt wird dass es auch für beliebige Handys geht… Ich hab zb ein gerootetes Cynus T2 aber ich glaub das ist illusorisch da was anderes als meine Kitkat Edition zu bekommen… Um sich sowas zu rooten brauch man glaub ich echt Mainstream Geräte wie Endklasse Galaxys oder Nexus Geräte… 🙁

  3. @Sean K. Woods
    Du kannst Ubuntu Touch auf jedes Gerät portieren und den Dual-Boot auch. Das Problem sind allerdings die fehlenden Developer, da die fähigen Leute auf zu viele Geräte zerstreut sind.
    Am Wochenende werde ich mal am Galaxy Nexus testen, da ich hoffe, dass ich bis dahin das LG G2 mein Eigen nennen kann (ich benötige unbedingt ein Zweithandy aus verschiedenen Gründen).

  4. Man sollte vllt. anmerken das Canonical nicht nur das Nexus 4 unterstützt ( https://wiki.ubuntu.com/Touch/Devices#Working_with_phablet-flash )