Battery Time Remaining 2: Die Akkulaufzeit des MacBooks im Auge behalten

OS X zeigt den Status der Batterie auf Wunsch in Prozent an – bis Mountain Lion war es noch möglich, die Restlaufzeit ebenfalls in der Menüleiste anzuzeigen, hierfür muss man jetzt das Menü der Energieanzeige aufrufen. Der direkte Blick ohne Klick ist also nicht mehr vorhanden, wird aber anscheinend von einigen Nutzern gewünscht, sonst gäbe es die Open Source Software Battery Time Remaining 2 nicht.

batterie akku apple osx

Sie liefert die abhanden gekommene Funktion wieder nach, verbunden mit ein paar Einstellungen. So lässt sich das Icon deaktivieren, nur die Restlaufzeit anzeigen, aber auch die detaillierte Ansicht der Ladezyklen und der Temperatur ist im Menü ersichtlich.

Der Einsatz will gut überlegt sein, so zeigt Mavericks im Menü des Akkus an, wenn eine App besonders viel Energie benötigt, dies kann Battery Time Remaining 2 nicht. Hier könnte man dann aber einfach bei Battery Time Remaining 2 alles ausblenden, bis auf die Restlaufzeit – und die Standard-Energieanzeige lässt man zusätzlich aktiviert. Dennoch muss man natürlich immer bedenken: die Anzeige kann logischerweise stark schwanken und ist natürlich nur ein Richtwert – schließlich benötigt die eine oder andere Anwendung mehr Energie, was die Laufzeit natürlich verkürzen kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.