„Batman: The Telltale Series“: Releasedatum zu Episode 1 plus Trailer

batman telltale logo

„Batman: The Telltale Series“ bzw. die erste Episode der ersten Staffel war bisher nur vage für den August 2016 angekündigt. Zumindest erscheint dann die digitale Variante, während eine Retailversion mit der sogenannten Season-Pass-Disc ab dem 16. September in den Händlerregalen zu finden sein wird. Jetzt rückt Telltale Games jedoch endlich das genaue Erscheinungsdatum der ersten Episode raus. Sie erscheint weltweit am 2. August 2016. Ab jenem Datum soll der Download für sowohl Windows-PCs als auch Apple Macs, PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One sowie via Apple App Store und Google Play für mobile Endgeräte zur Verfügung stehen.

Wie man sieht, lässt Telltale Games also quasi kaum eine Plattform aus, um dem dunklen Ritter seinen Einstand zu gewähren. Auch ein paar neue Screenshots zum Game stellt man zur Verfügung. Das Highlight ist aber sicherlich der erste Trailer, welcher Batman, Catwoman, Alfred, Commissioner Gordon und Co. bereits in Aktion zeigt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=Za8G70bbKRY&feature=youtu.be

Mich hinterlässt der Trailer zu Episode 1 „Realm of Shadows“ noch mit gemischten Gefühlen. Klar, man erkennt die neue Engine und alles wirkt etwas dynamischer. Auch die Beleuchtung hat sich spürbar verbessert. Mit Troy Baker als Batman kann ich mich hingegen nicht wirklich anfreunden. Ich fand ihn allerdings auch schon in „Batman: Arkham Origins“ fehlbesetzt in jener Rolle. An sich mag ich Baker sehr als Sprecher – in Telltales „Tales from the Borderlands“ passte er etwa wie die Faust aufs Auge als Rhys. Als Batman wären mir aber jedoch zahlreiche andere Sprecher mit weniger jugendlich-clever klingenden Stimmen lieber gewesen.

batman telltale series screenshot

Trotzdem freue ich mich insgesamt natürlich auf das neue Spiel – den Season Pass werde ich mir noch zeitnah sichern. Was das Gameplay und dessen neue Elemente betrifft, sieht man im Trailer übrigens noch nichts. Telltale verspricht, dass sich Entscheidungen im Spiel dieses Mal spürbarer auswirken sollen. Beispielsweise soll für Batmans Streifzüge in der Nacht eine Rolle spielen, was Bruce Wayne bei Tage so treibt.

Lange warten müssen wir ja nun nicht mehr, um uns selbst das virtuelle Cape umzulegen: In knapp zwei Wochen geht es schon mit „Batman: The Telltale Series“ los.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Steffen Gärtner says:

    Ich muss echt gestehen. Troy Baker hat mich in Origins echt umgehauen. Ich fand das er das Erbe des normalen Stammsprechers gut aufgenommen hatte und ins jugendliche Transportiert hatte. Als Batman finde ich ihn fehlbesetzt. Für diesen jungen Batman hätte man auch ruhig den aus Origins nehmen können, der hatte mich eigentlich auch gut überzeugt. Falls dann die Serie die alten tage beleuchtet kann man ja wieder auf Kevin Conroy zurückgreifen 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.