Baseball-Pro: echt oder Fake?

Guten Morgen zusammen und einen tollen Start in die Woche wünsche ich. Lasst uns die Woche mal richtig mit dem folgenden Baseball-Video starten. Es hat 1.5 Millionen Views, mir war es bisher nicht bekannt. Ziemlich krasser Kram, ich würde glatt auf einen Fake tippen. Was meint ihr? Damit es Einfach wird: ich habe mal eine Umfrage eingebaut 🙂 Ich selber habe auch keine YouTube-Kommentare gelesen oder Google angeworfen – denn auch ein Fake kann ein sehenswertes Video sein.

 

 

Baseball Pro: Echt oder Fake

View Results

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

57 Kommentare

  1. toll sieht so oder so aus, egal ab fake oder nicht.

  2. Wenn man das so „professionell“ aufzieht, warum filmt man das nicht mit Stativ, sondern wackelnd aus der Hand? Erklärung: Weil man dann dem sich bewegenden Ball mehr Unschärfe geben kann und die Montage schwerer als solche erkennbar ist.

  3. Das ist unmöglich zu bewerkstelligen 😉

  4. meine Fresse!
    Das muss ein Fake sein ,oder?

    Dachte man kann nicht so genau zielen mit dem Baseball-Knüppel

  5. wir sollten es beim galileo fakecheck einreichen!

  6. Ohne je Baseball gespielt zu haben: der Ball würde so langsam werden zwischen den einzelnen Stationen, dass er nie über 2 hinauskommen würde, pretty sure.

  7. Felix, stimmt, da hast du recht!

  8. Ist ein Viral für den Baseball-Zubehör-Hersteller Easton -> Fake

  9. Sorry, aber ein fake kann ja wohl nicht offensichtlicher sein als das.

  10. Was soll da das Problem sein?

    Da steht irgendwo ne Ballwurfmschine und der Typ schlägt eben die Bälle weg.

    Denke mal, wenn man täglich spielt, ist das kein Problem, so viele Bälle nacheinander zu treffen?

  11. Der Ball existiert nicht. Es ist ziemlich klar zu erkennen, dass der Schläger in Wirklichkeit keinen Ball trifft, da er im Augenblick des Kontakts keinerlei Änderung seiner Bewegungsrichtung oder seiner Geschwindigkeit erfährt. Das ist aufgrund des Impulserhaltungssatzes nicht möglich.

    Selbst wenn es den perfekten Batter und den ideal homogenen Ball gäbe, würde der (angeblich) böige Wind (man achte auf den Ton) einen Strich durch die Rechnung mit ihren elf Nachkommastellen machen.

    Es ist schon erstaunlich, wie sehr absichtliches Verwackeln und hinzugefügte Tonstörungen sowie gegackerte off-Kommentare die Glaubwürdigkeit eines Videos erhöhen können.

  12. Fake! Der Ball am ersten Trampolin ist z.B. immer exakt am gleichen Platz. Das geht nicht mal mit einer Ballwurfmaschine!

  13. Mal auf die Schatten der Netze achten! Ausserdem sieht das rechte Netzt aus, als wenn es schwebt.

  14. Der Ball wirft keinen Schatten, oder sehe ich den nur nicht?

  15. Selbst das Wackeln der Kamera ist nachträglich reingekommen. Schaut euch das wiederholende Muster an. So genau kann niemand „wackeln“.

  16. @gillyberlin hat Recht. Easton ist auf den zweiten Blick sehr offensichtlich.

  17. ganz klarer fake, das wackeln ist eindeutig künstlich und der ball trifft wirklich immer die selbe stelle. das mit dem wackeln sieht man gut am baseballschläger der unten links liegt -> eindeutiges muster.

  18. Wenn wir schon bei Baseball sind:
    Evan Longoria’s Crazy Bare Hand Catch

    http://www.youtube.com/watch?v=tMujgAAyH-I

  19. coriandreas says:

    Wieso sollte das Fake sein?? Ich spiele Tischtennis und es gibt solche Automaten, die ständig Hunderte von Bälle ausspucken. Hey Leute, Baseball ist in den USA Nationalsport! Natürlich ist das kein Fake, wie sollen die Leute denn trainieren?

  20. Die Stühle sehen unecht platziert aus. Ich tippe auf Fake.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.