AVM veröffentlicht Sicherheits-Updates für diverse Fritz!Box-Modelle

Vor vier Tagen warnte AVM die Fritz!Box-Besitzer vor einem mutmaßlichen Telefonmissbrauch, gestern wurden dann die Angriffe auf Port 443 der Router bestätigt. Updates wurden versprochen, diese sind nun bereits für einige Modelle verfügbar. Habt Ihr, oder Eure Verwandschaft, ein betroffenes Modell, macht unbedingt das bereitgestellte Update, um eventuellen Schäden vorzubeugen. Das Update kann direkt über die Fritz!Box ausgeführt werden.

AVM_FRITZBox_7490_Heimnetz

Für folgende Modelle stet ein Update bereit:

  • FRITZ!Box 7490
  • FRITZ!Box 7390
  • FRITZ!Box 7270 v2/v3
  • FRITZ!Box 3272
  • FRITZ!Box 7390
  • FRITZ!Box 7360
  • FRITZ!Box 7340

AVM teilt weiterhin mit, dass ein Update für die Modelle FRITZ!Box 6360, 6340 und 6320 Cable in Zusammenarbeit mit den Kabelanbietern schnellstmöglich bereitgestellt wird. Außerdem ruft AVM dazu auf, alle Passwörter, die im Zusammenhang mit der Fritz!Box stehen, zu ändern, falls man den Fernzugriff verwendet hat. Eine Update-Anleitung und Sicherheitshinweise findet Ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

60 Kommentare

  1. Tja ich habe eine 7390 mit ewe branding. Die Aktuelle Firmaware die ich dort bekomme ist die 5.5 obwohl schon seit einer gefühlten Ewigkeit die 6er Firmare draußen ist.
    Nun bin ich mal gespannt ob EWE auch die Aktuelle Firmware bereitstellt oder ob es mir wie beim Handy mit Telekom Branding geht und ich noch Monate warten darf.

    Für mich habe ich schon seit längerem beschlossen die Finger von gebrandeten Sachen zu lassen.

  2. Toll ist auch, dass bis jetzt nur die 7360 SL das Update bekommen hat und nicht die 7360. Naja mal schauen.

  3. Ja, ich hoffe auch, dass mein Anbieter schnell ein Update zur Verfügung stellt !!!

  4. Für 7330 gabs auch ein Update, grad gemacht-

  5. @Don Alex…wo hast Du das Update her? Ich hab auch eine 7330. Um 17:41 habe ich nochmal nach Update gesucht (unter System – Update) aber die Box sagt „Es wurde kein neueres als das bereits installierte FRITZ!OS gefunden.“. Im Moment ist 6.01 installiert.

    Frage: wenn ich myFritz nie benutzt habe und die Zugänge von außen nie aktiviert waren hab ich doch kein Problem mit diesen „Hacks“ oder?

  6. Was machen die Nutzer alter Boxen, wie z. B. der 7170? Router wegwerfen oder auf einen Patch über freetz warten…

  7. 08.02.2014: FRITZ!Box 7270 v3
    Habe neue Firmware upgedatet. Aus wars mit dem WLAN-Anschluss. Geräteanschluss war korrekt konfiguriert. Neustarts aller Geräte durchgeführt. Eine kompetente Mitarbeiterin von 1&1 hat es nach ca. 30 Minuten geschafft, per Ferndiagnose, das Problem zu beheben. Ich hasse es, wenn unfertige Updates herausgegeben werden. Da fehlt es an der nötigen Sorgfalt bei AVM!

  8. Ja ich habe auch ne Fritzbox 7170 …
    muss man die jetzt entsorgen?

  9. @MKS
    Nicht immer gleich auf den Hersteller schimpfen. Kann auch an Deiner Konfiguration gelegen haben. Update bei mir (FRITZ!Box 7270 v3) lief problemlos.

  10. hmmm keine FritzBox 3270 bei, die hat das ja auch (FritzNAS&MyFritz)!!

  11. Auf meiner 7270 v3 hab ich bereits eine FRITZ!OS 06.01-27185 BETA (74.06.01-27185). Soll man da wieder downgraden auf eine FRITZ!OS 05.54 (54/74.05.54) vom 07.02.2014?

  12. @Mark: Gute Frage. Nach einer früheren Support-Session habe ich auf meiner 7270 v3 auch eine Beta drauf, die sich hin und wieder updatet. Aktuell ist sie bei FRITZ!OS 06.02-27278 BETA.
    Eine Meldung über ein Update ist aber in der Box nicht zu sehen.

  13. @MKS: Interessant. Wir konnte die kompetente 1&1-Mitarbeiterin denn das WLAN-Problem beheben?

  14. Die FRITZ!Box 7390 bekommt sogar gleich zwei Mal ein Update? Sie taucht zumindest zwei Mal in der Liste oben auf 😉

  15. FritzBox 7390 (ohne Branding) läuft ohne Probleme nach dem Update!

  16. achja, wenn man alte hardware hat… Hier ist auch die 7170 unterwegs…

    Jm ne Idee? (außer ne neue kaufen?)

  17. Wer keinen Bock mehr auf Herstellerbrandings hat sollte die Websuche nach „fritzbox debranden“ bemühen. Meine 1&1er 7390 läuft seit nem Jahr als AVM-Kiste mit original Firmware. Man kann eigentluch nicht viel verkehrt machen, da sich die Box mit Recovery-Prog jederzeit wieder flashen lässt. 😉

  18. Update für die 7630 ist jetzt auch da 🙂

  19. Für Boxen ohne Update empfiehlt AVM die Deaktivierung des https-Zugriffs und MyFritz, sowie das Vergeben neuer Passwörter für Dienste und Zugriffe der Fritz!Box.
    Steht auch alles unter den Links.

  20. @svenp:
    Mach es Dir einfach mit Deiner 7360 Ewe-Edition und flash sie um auf eine normale AVM-Firmware.

    In diversen Foren, z.b. im DaCube-Forum gibt es Anleitungen und hilfreiche User, die Dir mit Rat und Tat dabei helfen.

    happy computing

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.