AVM: Update für FRITZ!App Smart Home und MyFRITZ!App

Nutzer der AVM-Apps FRITZ!App Smart Home unter Android sowie Anwender, die auf iOS und die MyFRITZ!App setzen oder dies vielleicht noch vorhaben, können sich jetzt in den Google Play Store / den App Store begeben, denn das Berliner Unternehmen AVM hat kleine, aber feine Updates veröffentlicht. So liegt die FRITZ!App Smart Home nun in Version 1.3.0 vor – und damit unterstützt sie auch die Rollladen-Antriebe von „BECKER-Antriebe“ – das kennen die iOS-Nutzer ja seit Ende September und der Version 1.2.0. Aufseiten der MyFRITZ!App für iOS gestaltet es sich so, dass es jetzt auch den Hinweis auf die Unterstützung des FRITZ!Dect 500 in der „FRITZ!App Smart Home“ für iOS gibt.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Wenn es nur mal ein Update für die FRITZ!App Fon geben würde…
    Grässliches UI und Sprachqualität teilweise unter aller Sau. Außerdem immer 2-5s Verzögerung bis zur Gesprächsannahme.

  2. Dirk der allerechte says:

    Ja funktioniert auch sehr gut leider hat dafür SmartFranz seinen Betrieb eingestellt jedenfalls gibt es den nicht mehr im Apple App Store schade war jahrelange Nutzer funktioniert zwar noch aber hängt manchmal ein bisschen, die App lässt sich aber nicht mehr im Store laden

    • Die Entwickler von SmartFranz haben leider aufgegeben. Konnte die Tage noch im Google Cache das Abschiedsstatement lesen. Klang desillusioniert. Bevor sie an einem Abo-Modell scheitern, haben sie aber wohl lieber gleich aufgehört. Schade, denn die App hatte einige echt gute Ansätze, die von AVM selbst so noch nicht angeboten werden.

  3. Dirk der allerechte says:

    @El flojo Ja genau und ich hab ja auch die zehn Euro bezahlt ich kann mich gar nicht mehr erinnern wie viel das war ich glaub zehn Euro, dafür konnte man wirklich die App jahrelang benutzen, schade ich hab das überhaupt nicht mitbekommen, mir ist das nur aufgefallen wenn man jetzt aktualisieren will dann bleibt das manchmal oben hängen es funktioniert zwar alles aber die Grafik bleibt ab und zu hängen, sehr schade dass die aufgegeben haben das war so genial beim zu Hause verlassen hat er einfach meine Heizung ausgemacht und die Lichter alle abgeschaltet. Also für so eine App bin ich auch bereit jedes Jahr sogar 20 € zu zahlen sie hatte wirklich Mehrwert die einzige wirklich für mich wertige App.Schade trotzdem Danke Smartfranz Jungs

    Schade ich hab das total verpasst auch mit dem Statement……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.