Anzeige

AVM: Neue Funktionen für FRITZ!Fon C4 und MT-F

csm_fritzfon_neue_startbildschirme_anrufbeantworter_de_4938fb2e94--csm_fritzfon_neue_startbildschirme_anrufe_de_88153ebf32

Solltet ihr ein ein FRITZ!Fon C4 oder MT-F in Verbindung mit einer FRITZ!Box 7490 euer Eigen nennen und der Testerei nicht abgeneigt sein, dann hat AVM etwas für euch. Mit der aktuellen Laborversion für FRITZ!Box 7490 und FRITZ!Fon C4/MT-F bekommt man nämlich neue Startbildschirme, die weitergehende Informationen bereithalten. So findet man beispielsweise die Sparte „Neue Anrufe“ vor, die zum Beispiel alle entgangenen Anrufe für euch bereithält. Auch findet man einen „Anrufbeantworter“-Bildschirm vor, der den FRITZ!Box-Anrufbeantworter auf das Display bringt. Hier werden auf einen Blick die Anzahl neuer Nachrichten, die verbleibenden Aufnahmeminuten und der Betriebsstatus des Anrufbeantworters visualisiert. Auch dabei: der „FRITZ!Box“-Startbildschirm. Dieser zeigt Verbindungsstatus der Box, IP-Adresse, WLAN-Nutzung, NAS-Verfügbarkeit und CPU-Last an. Weiterführende Informationen und den Download der Laborversion findet ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, die Telefone manuell mit neuer Firmware zu betanken ? Als Kabelnutzer mit Provider-Fritzbox kommt man ja nicht an Laborversionen

  2. @Thomas: Firmware für das Telefon sollte Downloadbar sein, Für die Fritzbox schaut es schlecht aus. Ich bin auch so ein Providergebundener Pechvogel. Sollten die neuen Updates (nicht Testversionen) nicht auf deiner Box laden, so gibt es zu mindest bei Mnet einen Tweak. Mache ein Backup, setzte deine Fritzbox auf Werkseinstellungen zurück, dann lädt die Box (meist) die aktuelle Firmware und kofniguriert sich wieder. Backup zurückspielen und gut ist’s.

  3. Warum providergebunden?
    Dann bist du es aber freiwillig.
    Es spricht ja nix dagegen, eine eigene Fritzbox zu verwenden (außer dass du eine Tel.-leitung dann weniger hast).

    Ich nutze problemlos meine eigene 7490. Internet und Telefonie kein Problem.

  4. @Bernhard: Eigene Box wär schön. z.B. bei mir mit O2 bekommt man leider die SIP Passwörter für die VoIP Telefonnummern nicht…

  5. stimmt – mein Beitrag war auch nur auf Kabel Deutschland bezogen…

  6. So lange das C4 nicht einmal vernünftige Sprachqualität hinbekommt, lasse ich es erst einmal als sekundäres Telefon im Arbeitszimmer laufen. So schön die Features sind und so viel besser es sich als das Gigaset 430 bedienen lässt, ohne gute Sprache nützt das Telefon nix… :-/

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.