AVM: FRITZ!OS 7.10 für FRITZ!Box 4040, neues Labor für FRITZ!Powerline 1260E


An die FRITZ!Box, fertig, los! Zumindest, falls Ihr eine FRITZ!Box 4040 Euer Eigen nennt. Dann steht ab sofort nämlich FRITZ!OS 7.10 zum Download bereit. Finale Version, kein Labor. Das Update könnt Ihr direkt über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box ausführen, aber das wisst Ihr ja bereits. FRITZ!OS 7.10 bietet einige Neuerungen wie WLAN Mesh Steering oder auch die Möglichkeit, die LEDs der FRITZ!Box zu deaktivieren. Alle Änderungen findet Ihr an dieser Stelle, passend zu Eurem jeweiligen Endgerät.

Ein neues Labor schickt AVM heute ebenfalls auf Reisen. Für den FRITZ!Powerline 1260E. Allzu große Änderungen gibt es da nicht mehr, auch diese Version steht quasi kurz vor dem Finale. Das Update erhaltet Ihr ebenfalls über die Benutzeroberfläche, falls Ihr schon mit dem Labor unterwegs seid. Andernfalls gibt es den Download an dieser Stelle (wobei es fraglich ist, ob ein Labor zu diesem Zeitpunkt noch großartig für ein erstes Ausprobieren lohnt).

Als Neuerung nennt AVM im aktuellen Labor lediglich: „Leistungsmerkmal „AP-Steering“ integriert. Nutzung von 11k/v-Informationen für ein aktives Roaming von WLAN-Geräten zwischen FRITZ!Boxen und WLAN-Repeatern im MESH-System.“

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.