AVM: FRITZ!OS 7.02 für Cable-Modelle FRITZ!Box 6590, 6490 und 6430

Das Berliner Unternehmen AVM hat am 11. Februar Updates für seine Cable-Modelle FRITZ!Box 6590, 6490 und 6430 veröffentlicht. Mit diesem Update hievt man FRITZ!OS 7.02 auf die Boxen und mit dieser Version hat man nach eigenen Aussagen die Stabilität erhöht, die Internetgeschwindigkeit von Fast-Ethernet-Geräten optimiert sowie ein paar kleinere Fehler behoben. Das Update kann ab sofort über eure FRITZ!Box eingespielt werden, sofern ihr keine automatische Aktualisierung aktiviert habt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

28 Kommentare

  1. „Das Update kann ab sofort über eure FRITZ!Box eingespielt werden.“

    Bisher immer noch nichts.

  2. Bei Vodafone warten wir noch in 10 Jahren auf Version 7.0

    • „Du“ ist nicht „wir“! 😉 Also ICH habe – weil es ja schließlich bekannt ist mit den Updates und ich mehr Freiheiten wollte – meinen Kabel-Vertrag bei Vodafone nur mit dem Kabelmodem zwecks Einrichtung und Wartung abgeschlossen. Die Fritzbox habe ich mir regulär im MM gekauft damals. Die Freischaltung meiner Fritzbox hat keine 2 Stunden gedauert.

      Es steht Dir genau so frei Dir eine zu kaufen oder zu finanzieren(nicht negativ gemeint, dann ist es halt wie im Vertrag). 🙂

    • Wie wäre es denn wenn du über das AVM recovery Tool gehst und die „freie“ Firmware flashst?

      • Klingt interessant aber sind dann Einschränkungen von Vodafone zu erwarten oder wird einen die Zerstörung des Mietegerätes umgehend in Rechnung gestellt?

        • Nein !!! Du zerstörst ja nix!! Nur bist du halt verpflichtet das Gerät nach Ende der Laufzeit mit der VF Firmware zrückzusenden.. also vorher Backup machen und vor dem zurücksenden wieder flashen!! Ansonsten hast du mit der orginal Firmware von AVM für die 6490 das Problem, dass du Null Support hast wenn mal was nicht geht an deinem Anschluss!!!. Ich hab mir das Standartmodem geben lassen und eine FB 6590 gekauft.. einrichtung Easy und in 5 min erledigt.. Wenn mal was wäre kann ich ja jederzeit das Kabelmodem anschließen.. Aber meine FB 6590 ist seit dem ersten Tag mit VF verbunden ohne ein Problem das sind nu schon 2 Monate und 23 Tage!!

    • Vodafone hat doch die 7.01 schon ausgerollt….

      https://winfuture.mobi/news/107298

    • Hallo Manfred wie Alex schon schrieb ich bin Kabel Unitymedia BW kunde hab mir meine eigene 6490 angeschafft und siehe da die Updates kommen wie gewünscht und du hast mehr Funktionen wie internet Tv usw die Vertrags Geräte sind abgespeckt ohne ende vergleich (Pkw Porsche mit 60 ps Käfer Motor) 🙂

  3. Unitymedia hat 7.01 ausgeliefert und dabei LAN aif 100Mbit/s begrenzt…

  4. War wohl Nichts, meine Box 6590 sagt bei 7.01, sie wäre aktuell.

  5. Providerkabelboxen bekommen das Providerrelease, Privatkabelboxen bekommen neue AVM Firmware.
    Ich kann nur jedem raten: Nutzt die Routerfreiheit und lasst Euch keine kastrierte Providerbox (Kabeltuner disabled) aufschwatzen.

  6. Also meine freie 6490 findet bis dato leider immer noch nix. Bin bei 7.01.

    • Meine eigene 6490 hat ebenfalls noch nichts gelistet. Gerade noch mal nachgeschaut. Kann man es irgendwo manuell laden?

      Hatte sogar noch 7.0 drauf. Nach dem Update auf 7.01 gestern Abend, habe ich am iPad Pro einen schlechteren Wlan-Empfang und bekomme im Bad kein Signal mehr. -.-

  7. Es gibt wohl einen gewissen Unterschied zwischen „veröffentlichen“ und ankündigen….

  8. Die 7.02 ist verfügbar bei meiner 6490 (gekauft)

  9. bei mir war es auch gerade um 10 verfügbar . die Updates müssen ja erst mal auf Server gelegt werden und dann nach und nach frei gegeben werden wegen Auslastung der Server

  10. @Celli
    das AVM Recovery Tool und die passenden Images gibt es nicht für alle Boxen. z.b. die 6490/6590 geht es nicht ohne weiteres, die 7490 die im freien Verkauf ist hat unter http://download.avm.de/fritzbox/fritzbox-7490/deutschland/recover/ alle Tools. Trotzdem ist Vorsicht geboten, ältere Boxen z.B. die 6490 mit einer neueren Firmware zu bestücken, die nicht vom Betreiber kommt, da die Box ja geliehen ist.
    Siehe https://www.ip-forum.eu/howto-aendern-des-branding-und-installieren-der-retail-firmware-bei-fritz-box-cable-160
    Wer dies macht sollte viel Erfahrung haben und ggfs einen alternativen Internetzugang.

    Bei gekauften Boxen und der Option Homebox die für die 2te Leitung benötigt wird funktioniert kein VOC, das ist den gemieteten Boxen vorbehalten. Ist eine Störung vorhanden wird es zudem mühsam, da der Netzbetreiber immer mit seinen Geräten den Fehler eingrenzen will.

  11. Kann mich seit dem Update auf 7.02 nicht mehr per LAN auf der 6490 anmelden. Nach Kennwort-Eingabe passiert nichts, bzw. wird ein leerer Bildschirm angezeigt. AVM arbeitet angeblich an einer Korrektur. Habe jetzt harausgefunden, dass es über WLAN funktioniert. Alles andere (Internet,Telefonanlage, usw.) scheint zu funktionieren.

Schreibe einen Kommentar zu Celli Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.