AVM FRITZ!Fon C6 geht in den Handel

Ich kann schon nicht mehr zählen, wie häufig in den Kommentaren gefragt wurde, wann das AVM FRITZ!Fon C6 in den Handel geht. Nun startet es aber für 79 Euro im Rahmen von AVMs IFA-Roundup, der neue Produkte in Sachen Routern, Repeatern und Smart Home hervorbrachte.

Das neue Telefon bietet alle von FRITZ!Fon bekannten Funktionen wie HD-Telefonie, Anrufbeantworter und mehrere Telefonbücher. Komfortfunktionen wie Smart-Home-Anwendungen, Internetradio, E-Mail-Empfang, Babyphone oder Weckruf fehlen ebenso nicht.

Neue Funktionen wie die Anzeige von Orts- oder Ländernamen bei ein- und ausgehenden Anrufen oder das Hinzufügen von bis zu fünf eigenen Klingeltönen stehen durch FRITZ!OS 7 auch für das neue FRITZ!Fon C6 bereit.

Das FRITZ!Fon C6 verfügt laut AVM über einen ausdauernden Akku. So sind eine Gesprächsdauer von bis zu 16 Stunden und Standby-Zeiten von bis zu 12 Tagen möglich.

Schnelle Fakten:

  • DECT-Schnurlostelefon mit zahlreichen Komfort- und Smart-Home-Funktionen
  • Perfekte Sprachqualität dank HD-Telefonie, Full-Duplex-Freisprechen
  • Internetradio, E-Mail-Empfang, Babyfon, Weckruf, Makeln, Dreierkonferenz
  • Hochauflösendes Farbdisplay, beleuchtete Tastatur, Headset-Buchse
  • Ab Werk sicher durch verschlüsselte Sprachübertragung
  • Telefonbuch für 300 Einträge, Online-Telefonbuch und mehrere Anrufbeantworter
  • Anzeige von Orts- oder Ländernamen bei ein- und ausgehenden Anrufen mit FRITZ!OS 7
  • Steuerung von FRITZ!Box-Funktionen z. B. WLAN-Schaltung, Smart-Home-Anwendungen, Wiedergabefunktion des Mediaservers
  • Anzeige des Live-Bildes von Webcams oder Türsprechanlagen, inkl. Türöffnung
  • 16 Stunden Gesprächszeit, bis zu 12 Tage Standby
  • Helligkeits-, Näherungs- und Bewegungssensor für energieeffizienten Display-Betrieb
  • Tasten zur Lautstärkeregelung an der Geräteseite

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

34 Kommentare

  1. Eigentlich wie das C5. Aber wieder kein Bluetooth. Kennt jemand ein AVM kompatibles (Also auch das Telefonbuch und Co nutzen kann) Gigaset Telefon mit Bluetooth oder eine App für Android die die FB unterstützt und Bluetooth für Headsets hat ?

    • Das müsste doch mit einem einfachen SIP Client funktionieren.

    • Ohne Bluetooth, wie gehabt unbrauchbar für mich 🙁

      • In Zeiten von Allnet Flatrates fürs Handy von unter 10 Euro kann ich damit leben. Wird halt mit dem Handy am Headset telefoniert.

      • dito. ich verstehe es, dass sich AVM überhaupt traut solch ein Produkt auf den MArkt zu bringen.
        Ausser der Farbe hat sich nichts geändert. Und dafür ein Jahr Verzögerung?
        Neben Bluetooth warte ich noch auf zwei oder vier Direktwahltasten, die wahlweise auch mit einer Aktion (DECT 200) verknüpfbar sind.

    • Telefonieren kann man mit der Fritz!Fon App für iOS und Android

  2. „Anzeige des Live-Bildes von Webcams oder Türsprechanlagen, inkl. Türöffnung“

    Das klingt doch gut. Kann man damit auch Gespräche über die Gegensprechanlage annehmen und führen? Gibts dazu nähere Informationen wie das technisch gelöst wird?
    Würde gerne eine ältere Gegensprechanlage (Mietwohnung) über die Telefonie der FB einbinden. Da ich mir dabei vermutlich eh mit einem ESP behelfen muss, wäre es gut zu wissen, welche Schnittstellen und Protokolle etc. da zum Einsatz kommen.

  3. 79€ sind ein stolzer Preis. Da es kein DECT von Apple gibt, nimmt AVM wohl den Platz auch preislich dafür in Anspruch, wobei der Preis für ein „iDECT“ noch viel höher sein könnte.

    • Solche Preise hat Gigaset und Co schon vor 10 Jahren für ihre besseren DECT Telefone ausgerufen, von daher jetzt nichts so ungewöhnliches und für das Gesamtpaket durchaus in Ordnung.

      • DECT Telefone sind trotzdem kein Wachtumsmarkt mehr. Deshalb hat AVM die Apps für Android und Apple im Programm und Gigaset versucht sich zusätzlich mit Smartphones als weiteres Standbein.

        • Wer die Fritz Fon App für Android kennt, kommt wohl nicht auf die Idee, dass AVM das als Wachstumsmarkt sieht und dort investieren würde

  4. Martin Deger says:

    Was ist denn jetzt genau der Vorteil zum C5, außer dass von schwarz nach weiß gewechselt wurde?

    • Ein größerer Akku, ein größeres Gehäuse das sich besser halten lässt. Das flache C5 hält sich mit den eckigen Kanten nicht gut auf Dauer mit der Hand am Ohr.

      • Für die zwei „Neuerungen“ aber ein saftiger Aufpreis. Das C5 gibt’s ja regelmäßig für unter 50€ zu kaufen.

      • Neues C6 eingerichtet voll geladen und nach 41 Stunden standby war das nagelneue C6 am letzten Ladebalken. In dieser Zeit lag es unberührt ca. 3 Meter neben der Fritzbox. Sensor ausgeschaltet, Energiesparen ein! Kein ECO alles auf niedrigen Stromverbrauch! So nicht zu gebrauchen.

  5. Ich habe mir gestern mal 2 Stück C6 im MM bestellt. Sollten innerhalb von 4-5 Werktagen im Markt abholbar sein. Ich bin gespannt ob ich diese dann auch in der nächsten Woche bekomme.

  6. Etwas für mich wichtiges auf das ich schon ewig warte ist die automatische Wahlwiederholung bei besetzt.
    Das kann jedes Hongkongpfuitelefon und AVM kriegts entweder nicht hin oder will es nicht.
    Bei Anfragen höre ich immer: Interessanter Vorschlag, werde ich weitergeben.
    Jeder der Anrufe tätigen muss bei denen häufig besetzt ist müsste doch darüber froh sein.
    Also beschwert Euch bei AVM

  7. Habe das C6 nun getestet und es hat ein um ca 1/3 größere Reichweite, verglichen mit meinem alten C4

  8. Ich habe auch schon 2 C6 bei mir im Einsatz und 2 weitere sind bestellt. Das mit der größeren Reichweite ist mir bei 100 m² Wohnfläche nicht aufgefallen. Dafür aber der stärkere Akku. Und die Start-Software war richtig veraltet. Ohne ein sofortiges Update konnte man das C6 auch nicht vernünftig einrichten.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.