Caschys Blog

AVM FRITZ!Box 7580 bekommt ein Labor-Update

Erst Mitte Juli bekam die AVM FRITZ!Box 7580 ihr erstes Labor, die den Router auf Version 7.19 von FRITZ!OS hob. Bislang war die FRITZ!Box 7580 mit der Version FRITZ!OS 7.12 ausgestattet, das Labor-Update bugsierte sie aber direkt auf den 7.19er-Zweig mit seinen zahlreichen Neuerungen. Nun folgt heute das nächste Update für die FRITZ!Box, die vermutlich dann auch bald das große Update auf FRITZ!OS 7.20 erhalten dürfte. Die Versionsnummer lautet: 07.19-80762.

Changelog

Internet:
Behoben VPN-Probleme in speziellen Szenarien

Telefonie:
Behoben Beim Bearbeiten einer Rufnummer war es nicht möglich auf die freie Einstellungsmaske „Anderer Anbeiter“ zu wechseln

System:
Verbesserung Stabilität
Behoben Behebt ein Problem, aufgrund dessen in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box die Seiten „Übersicht“ und „Telefonie“ weiß blieben

Wenn eure FRITZ!Box mit dem aktuellen FRITZ!OS ausgestattet ist, könnt ihr mit der Installation der Laborversion beginnen.

Ladet die Labor-Datei herunter.

Entpackt die Labor-Datei (*.zip).

Führt das Update über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box durch und wählt in der Fußzeile „Ansicht: Erweitert“ aus.

Wählt im Menü „System / Update“.

Wählt die Registerkarte „FRITZ!OS-Datei“. Sichert die Einstellungen der FRITZ!Box.

Sucht dann die Laborversion im passenden Feld aus.

Klickt auf „Update starten“.

Folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Während des Updatevorgangs blinkt die Leuchtdiode „Info“ der FRITZ!Box. Diese erlischt, wenn der Update-Vorgang abgeschlossen ist. Sobald das Update abgeschlossen ist, wird die FRITZ!Box neu gestartet und ist anschließend wieder betriebsbereit.

Aktuelle Beiträge