AVM FRITZ!Box 7510 vorgestellt: Das steckt drin

AVM hat die neue FRITZ!Box 7510 vorgestellt, eine Box, die sich an Nutzer richtet, die einen DSL-Anschuss haben und ein Einsteigermodell suchen. Durch Supervectoring ermöglicht die FRITZ!Box 7510 Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s am Anschluss. Wie bei der FRITZ!Box 7590 AX und der 7530 AX bringt die FRITZ!Box 7510 die Vorteile des Standards Wi-Fi 6 ins kabellose Heimnetz. Das neue Wi-Fi 6 verbessert das reichweitenstarke 2,4-GHz-Band, sodass die FRITZ!Box 7510 Daten mit bis zu 600 MBit/s übertragen kann.

Die Highlights der FRITZ!Box 7510:

  • Unterstützt DSL Supervectoring (bis zu 300 MBit/s) für alle DSL-Netze inklusive IP-TV
  • 2,4 GHz Wi-Fi 6 (WLAN AX) mit bis zu 600 MBit/s (2×2)
  • Telefonie All-IP und analoger Anschluss
  • DECT-Basis für Telefonie und Smart Home
  • 1x Gigabit-LAN für PC oder Netzwerkgeräte
  • 1x USB 2.0-Anschluss z. B. für Drucker oder Speicher (NAS)
  • Energieeffizient mit nur 6 Watt im Standby
  • Herstellergarantie: 5 Jahre
  • Zum Preis von 129 Euro (UVP) in Kürze im Handel verfügbar

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

48 Kommentare

  1. ChiemseeChaot says:

    FRITZ!Boxen mit Wartungsschacht zur WLAN-Auf-/Umrüstung wären ein Beitrag um Ressourcen zu schonen. Und dazu noch die Aufrüstlösungen für externe Antennen von Frixtender. Leider wird das Ganze wird ein Wunschtraum bleiben.

  2. Nachdem ich alle Kommentare gelesen habe komme ich zur Erkenntnis das geht gar nicht was sich hier AVM traut auf den Markt zu bringen zur Einführung eines neuen Basis-Modells.
    Wie kann man nur für 129 € nicht alle die in den „ironischen“ genannten Kommentaren inkludierten Funktionen erwarten können. Was für eine Frechheit von AVM dass man ein Einstiegsmodell mit 129,- € (UVP), was im Leben nicht dabei bleiben wird, auf den Markt bringt.

    Es fehlen die Funktionen die man sonst für über 200 € erwarten würde. Sorry Jungs die ihr heult. Das Modell richtet sich an UserInnen die ein EINSTIEGSMODELL erwarten und nicht High-End. Kommt mal klar mit eueren Erwartungen.

  3. Also mit 5 GHz WLAN hätte ich die Box sofort gekauft.
    Wir versorgen ein großes Haus mit zwei per LAN gekoppelten 7490, die Box bei mir hätte ich durch diese ersetzt, weil ich nur einen Echo Dot per USB mit der Box versorge und da sowieso ein 8 Port Switch dran hängt.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.