AVM FRITZ!Box 7490,7580 und 7590: Neue Mesh-Laborversion FRITZ!OS 06.88-xxx

Wochenende in Sicht – Updatepflicht. Zumindest, wenn man entsprechende Geräte und Software zur Hand hat. Klassisch kommt bei AVM immer zum Wochenende eine neue Beta-Firmware aus dem Labor, welche man dann installieren kann. Heute gibt es Frisches aus dem FRITZ! Labor für WLAN Mesh. Vorausgesetzt wird dafür die AVM FRITZ!Box 7490,7580 oder 7590. Folgende Neuerungen sind in der Version 06.88 generell enthalten (wir berichteten bereits):

  • Erweiterte WLAN Mesh Funktionen (siehe „WLAN Mesh mit FRITZ!“)
  • Grafische Verbindungsübersicht
  • In der FRITZ!Box geänderte WLAN-Einstellungen werden auf verbundene Repeater / Powerline Geräte übernommen
  • Erweiterter periodische Autokanalfunktion unter Berücksichtigung von angemeldeten Geräten
  • Vereinheitlichtes Tasterverhalten – Ein Tastendruck für alle Verbindungen
  • WPS zur Aufnahme neuer WLAN-Geräte lässt sich nun auch an Repeatern bzw. Powerline-WLAN-Repeatern auslösen
  • Powerline: Zusätzliche Powerline-Produkte lassen sich nun auch per Knopfdruck an der FRITZ!Box anmelden
  • Dynamischer Uplink: Repeater oder Powerline-WLAN Repeater suchen bei Verbindungsverlust selbständig nach einer alternativen Verbindung
  • Bandsteering für alle FRITZ! Produkte mit WLAN ac aktiv
  • Vereinfachter Laboreinstieg für Repeater und Powerline-WLAN-Repeater

Welche Neuerungen konkret enthalten sind, steht im Download in der infolab.txt. Im Falle meiner AVM FRITZ!Box 7590 (die temporär die 7490 ersetzt) sieht das wie folgt aus:

Verbesserungen in Version -453XX:

NEU: FRITZ!Powerline 540 und FRITZ!Powerline 546 unterstützt
System: Verbesserung – Stabilität
Heimnetz: Verbesserung – Verbindungsgrafik zeigt laufenden Updatevorgang
Heimnetz: Verbesserung – Diverse grafische Verbesserungen der Verbindungsgrafik
Smarthome: Verbesserung – FRITZ!DECT 200 Firmware v3.87: Schalten per Geräusch, wie z.B. Klatschen oder Klopfen, optimiert

In diesem Sinne: Allzeit flottes und stabiles Netz!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Das war’s dann wohl mit der 7390, die wohl dieses Update nicht erhalten wird.

  2. Nicht unbedingt, nicht jede box erhält ein labor, aber trotzdem eine final!
    Glaube schon das du noch das nächste update bekommst, da ein noch andere boxen die vorher wegfallen.

    Ich hatte mir einen Telefonbuch Zugang alles carddav gewünscht und mehrmals diese bei avm gepostet. Anstatt für einzelne Anbieter auszuwählen würde ich besser finden diese universal zu halten, wie bei den Internet Zugangsdaten. Denn könnte man auch sein Telefonbuch ohne Google, 1&1 ect. privat auf den Server nutzen….

  3. Afaik ist die 7390 aus dem Support

  4. Was ist denn mit den kleineren Versionen wie 3490. Werden die noch supported?

  5. 3490 bekommt natürlich updates, aber keine Labor 😉

  6. AVM unterscheidet zwischen EOM und EOS:

    Einstellung der Weiterentwicklung (Bereitstellung von Updates und Patches) von AVM-Produkten (EOM – End of Maintenance)

    Einstellung des Herstellersupportes (EOS – End of Support)

    FRITZ!Box 7390: EOM 01.07.2017, EOS 01.08.2018

    Die Liste findet ihr hier: https://avm.de/service/eos-liste/fritzbox/

    Wobei die Daten erfahrungsgemäß nicht in Stein gemeißelt sind.

  7. Lustig bei 7390 ist ja, dass deren VDSL 100 erst mit der letzten Firmware wirklich in allen Fällen stabil war. AVM lässt leider gerne die Features beim Kunden reifen. Ist ja im Grunde für kleine Extras auch OK. Aber der DSL Treiber sollte davon ausgeschlossen sein.

  8. In meiner 7490 wird der 546er nicht mit nem Update versorgt…

  9. @Medi,
    nur wenn die schon eine labor auf der box hast, sollte die angezeigt werden.
    Manuelles update ist aber jederzeit möglich.

  10. @wpressy,
    du solltest aber schon den Ausbau der letzten Zeit mit einbeziehen, beim erscheinen der 7390 hatten wieviele vdsl100?
    Auch bei der 7490 gab es Anpassungen am DSL Treiber von avm, ist ja nicht so das alles rund lief unter Berücksichtigung mit unterschiedlichen dslam.

  11. Christian says:

    Wieso bekomme ich für die 7490 die selbe Datei wie letzte Woche angeboten?

  12. Weil auch AVM manchmal schläft, warum wurde das release mehrere Wochen nicht angezeigt nach erscheinen, war auch ein bug! Installieren es halt manuell, das ist ja nun auch kein grosser Aufwand

  13. @ wpressy

    Vdsl 100 geht mit der 7390 nicht. Ich hatte von 93 MBit die bei mir ankommen gerade mal 70. allerdings nie stabil. Im WLAN dann gerade noch um die 50 MBit. Mehrere resync über den Tag weil die Box anscheinend überlastet war. Bei der 7390 wurde Vectoring teilweise über die CPU realisiert weil das verbaute Modem nicht zu 100%,100 MBit fähig ist. Insgesamt war die 7390 beim mir total überlastet. Für Anschlüsse bis 50 MBit würde ich die noch benutzen für mehr nicht.

  14. @Mr.Magoo @Legomio

    Das erinnert mich an meine vielen resync. Mit dem letztem update hörte das auf, aber da stand längst eine 7490 dort. Da hatten wir längst genug.

    So nebenbei: Die Telekom hatte damals mehrfach einen Techniker hergeschickt. Keiner dieser sagte bzw. wusste das die Box Probleme mit dem Vectoring hatte.

    Und auch kein Techniker kam auf die Idee mal ein alternatives Modem für einen Testzeitraum hinzustellen. Schlimmer noch.. Die haben den Port umgeschaltet gehabt, danach ging Tagelang gar nix mehr °|° – Da gab’s dann nur noch eine Art internes Intranet. Mit einer seltsamen Telekomseite mit irgendwelchen wirren Codeworten, die man am Telefon nennen sollte. Doch damit konnte der Kunderservice gar nichts mehr anfangen 😉

    Seither wünsche ich mir auch wieder reine Modems, die man vor jede FritzBox im reinen Routermodus setzen kann. Doch für VDSL gibt es sowas gar nicht mehr. Bzw. zu Mondpreisen.

  15. Christian Laufs says:

    @Mr Magoo: ich rede von der Homepage von AVM.
    Sie zeigt mir das aktuelle Datum an, aber exakt die selbe Versions Nummer wie letzte Woche.

  16. @Christian Laufs:
    Du sollst auch links auf „Zum Labor“ klicken und nicht rechts bei „Zur Betaversion“ 😉
    Dann bekommst Du unten den Download-Link zur fritzbox-labor-7490-45344.zip

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.