AVM FRITZ!Box 7490: Update auf FRITZ!OS 6.05

Kleiner Hinweis für alle Besitzer einer FRITZ!Box 7490. AVM hat für diesen Router ganz aktuell ein Update veröffentlicht. Wer vielleicht vorher irgendwelche Ungereimtheiten im Bereich DSL, Internet, WLAN, Telefonie, System, Mediaserver und USB feststellte, der sollte dieses Update installieren, denn genau dies sind die Punkte, die AVM mit dem Update auf FRITZ!OS 6.05 adressiert. Das Update von Version 6.03 auf Version 6.0.5 kann direkt über die Startseite eures Routers oben rechts ausgeführt werden.

Fritz!Box 7490

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

17 Kommentare

  1. Hat jemand Erfahrungen mit der 7490?
    Wenn man eine neue Fritzbox kaufen will, reicht da nicht die 7390 aus? Oder doch lieber die rund 50 Euro mehr investieren für die 7490?

  2. Ich hatte die 7390. Drei Mal. Immer Schrott, häufige Abbrüche, unstabil. Aber diese Fehler sind anscheinend schon gefixt. Du hast halt zB. USB 3.0 oder auch WLAN nach AC.

  3. war nur kurzfristig zufrieden. Irgendwann, begann die Fritzbox immer Internetverbindung zu klappen, wenn etwas mehr Daten zustande kamen. Jetzt liegt sie nur noch im Schrank.

  4. @dave:
    Deine Frage kann man so nicht beantworten, solange Du nicht detailliert verrätst, für was Du genau die Fritzbox einsetzen willst.

  5. Ich habe die 7390 und kann mich nicht beschweren. Eingerichtet, und seit dem musste ich nicht wieder Hand anlegen. Wobei ich vorher die Standard Telekom Router hatte. Und wenn man von denen weg kommt sind vermutlich alle Varianten einfach um Lichtjahre besser 😀
    Ich verwende VPN, WLAN mit MAC Adressfilter und die Zugriffsregeln.

  6. @Dave: also wen du einen ADSL(2+) Anschluss hast, ist die 7390 nicht sehr gut geeignet da die Verbindungsqualität bzw. das Interne Modem nicht gut ist.

    Die Probleme wurden bei der 7490 behoben, ich hab z. B. einen AnnexJ ADSL2+ Anschluss mit 16Mbit, die 7390 hatte nur einen Sync von 11000kbit/s, bei der 7490 hab ich jetzt knapp 14000kbit/s, sind gleich mal 3 Mbit mehr mit ner anderen Box 😉 Ich verwende die 7490 jetzt schon seit 3 Monaten und bin soweit zufrieden damit.

    Zum Thema VDSL kann ich bei den Boxen nix sagen, da ich hier keine Möglichkeit hatte das zu testen 😉

    Ich würde aber auf jeden fall die 7490 nehmen…

  7. Ich kann mich auch nicht über Fritzbox 7390 beschweren.

  8. @Caschy
    und was hast Du jetzt für einen Router? Waren das bei Dir ältere Boxen, sind die Kinderkrankheiten behoben?

    Eltern haben noch eine uralte Fritzbox. Jetzt haben Sie iPad, wollen mit neuer FB Mediaserver und anderes nutzen

    Box steht im Erdgeschoss, genutzt wird sie auch per WLAN eine Etage drüber per WLAN .
    Gutes Signal steht da ganz weit oben auf der Liste.

    Wie sind denn die Erfahrungen mit 7390/usb2 und 7490/usb3 – kann man mit der 7390 flüssig etwa Bilder um USB-Stick aufs iPad bringen und Musik unterbrechungsfrei hören?

    BTW – FB auf iPad streamen geht nicht direkt im Hemnetzwerk, nur über myFritz ?

    Danke!

  9. Hab derzeit ne 7490 und n Fallback TimeCapsule

  10. Das mit dem Update kann ich leider nicht nachvollziehen. Auf der AVM-Seite ist nur das OS 06.03 sichtbar, ich selbst habe 06.04 und die Box sagt, das sei das aktuelle OS.
    Bring ich da etwas durcheinander, oder dauert es vielleicht noch etwas?
    Grüße aus dem sonnigen Schenna

  11. Ich habe seit gestern 6.05 und bis jetzt keine Unterschiede.
    Dave: Ich hatte die 7390 und jetzt die 7490 und bin mit beiden zufrieden. Wenn du mehrere WLAN-Geräte nutzt und auch auf NAS zugreifen willst, ist die 7490 schneller und zuverlässiger. Unter der 7390 war NAS oft lahm und WLAN ausgelastet, wenn ein Gerät mit voller Geschwindigkeit lädt, so dass nur dieses Internetzugriff hatte.

  12. fritzbox kann wohl bald auch kaffee kochen …

  13. Wer kennt ebenfalls das Phänomen, dass ein angeschlossener USB Stick (erreichbar als Fritz.NAS) seit derFritzOS 6.0 nicht mehr funktioniert?
    Das Netzwerklaufwerk funktioniert nicht mehr. Die notwendigen Benutzer sind eingerichtet, auch die Berechtigungen.
    FTP Zugriff und über die Weboberfläche funktioniert zu Zugriff.
    Ich fand es allerdings sehr praktisch über den Windows Explorer ohne Umwege auf Dateien zuzugreifen.

    Kann jemand zufällig helfen?
    Via Google scheine finde ich keine wirkliche Hilfe, oder ich suche falsch.

  14. Edit: Betrifft: FritzBox 7390v3 OS 6.05 International Edition.

  15. @Flo:
    Ich weiß nicht exakt, was Du meinst, aber aufgrund von Platzmangel in der internationalen Firmware (ab ~ 84.06.05) im Gegensatz zur deutschen Firmware der 7390 ist der Samba-Server gestrichen worden. Der Samba-Server ermöglichte Dir den Zugriff über den Windows Netzwerkzugriff. Was aber weiterhin geht ist Fritz!NAS und der Zugriff über ftp.

    happy computing
    R@iner

  16. PS: Was soll eine 7390v3 sein?