AVM: FRITZ!Box 7490 und 7590 erhalten neues Labor-Update

Viele unserer Leser setzen eine FRITZ!Box von AVM ein – und viele von ihnen nutzen auch die Laborversionen. Für die AVM FRITZ!Box 7490 und den Nachfolger, die AVM FRITZ!Box 7590, sind am 26.3.2019 weitere Laborversionen veröffentlicht worden, diese tragen die FRITZ!OS-Versionsnummern 07.08-67080 (7590) und 07.08-67076 (7490). Das Changelog habe ich euch einmal unten angehangen. Wie immer gibt es das Update für Labornutzer in der Oberfläche eurer Box, alle anderen können die Software hier laden.

Telefonie:
Behoben – Detailkorrekturen in diversen SIP-Trunk-Masken

System:
Verbesserung – Kennwort-vergessen-Dialog ergänzt
Verbesserung – Stabilität
Änderung – Gerätenamen von FRITZ!OS-Geräten im Mesh werden als Push Service Absendernamen vom Mesh-Master übernommen

WLAN:
Behoben – Geräte im WLAN-Gastzugang werden mit Status „angemeldet“ aufgeführt obwohl nicht mehr verbunden (7490)

USB:
Behoben – Wechsel von Mobilfunkstick auf Tethering (Smartphone) funktioniert nicht ordnungsgemäß
Änderung – Option zur Aktivierung der SMBv1-Unterstützung entfernt
Änderung – Unterstützung von SMB v3/v2 entfernt auf Grund von Kompatibilitätsproblemen mit Geräten die SMB v1 benötigen

HINWEIS: Die Umstellung auf SMB v3/v2 konnte noch nicht abgeschlossen werden.
Die Integration von SMB v2/v3 erfolgt in einem nachfolgenden Release.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. „Änderung – Unterstützung von SMB v3/v2 entfernt auf Grund von Kompatibilitätsproblemen mit Geräten die SMB v1 benötigen“

    Wie wäre es, SMBv1 einfach nicht mehr zu unterstützen? In aktuellen Windows-Versionen ist ab auch per default aus.
    Und wenn Sonos das nicht hin bekommt, ist es nicht die Schuld von AVM.

    • +1

      ein absolutes Unding. Manchmal muss es halt mit der Brechstange durchgezogen werden und das ist mMn bei SMBv1 nötig.

    • … ich muss gestehen, dass ich SMBv1 aktuell auch noch gerne nutze um NAS Shares in Kodi einzubinden und auch sauber zu scrapen / abszuspielen, was mit SMB > V1 leider unter Android in Kodi nicht vernünftig klappt … auch wenn es traurig ist .. in sofern bin ich nicht undankbar darüber …

  2. Auch für den FritzRepeater 1750E gibt es ein neues Labor-Update.

  3. TraurigerUser says:

    Das Thema SMB ist ein Witz – wie leider so viele Punkte zur Zeit bei AVM. 🙁

    Erst wird medienwirksam auf SMBv2/3 umgestellt. In diversen Web-Auftritten wird vom veralteten und unsicheren SMBv1 geschrieben und dass der Schritt notwendig und längst überfällig sei, auf v2/3 zu aktualisieren, doch nun wird (still und leise) v2/3 wieder entfernt! –> Was ist denn bei AVM los!? 🙁

    (Ich denke, dass es da lizenztechnische Probleme gibt und dem Kunde etwas vom Pferd erzählt wird („Inkompatibilität von Clients“). SMBv2/3 ist in sovielen Bereichen der IT quasi Standard und hier soll’s nicht klappen!? Blödsinn!

    Werde jedenfalls keine Router-Technik mehr von AVM kaufen.
    – Schlechte Produktpflege
    – Schlechter Support
    – veraltete Software
    . … 🙁

  4. Das Thema SMB ist ein Witz – wie leider so viele Punkte zur Zeit bei AVM. 🙁

    Erst wird medienwirksam auf SMBv2/3 umgestellt. In diversen Web-Auftritten wird vom veralteten und unsicheren SMBv1 geschrieben und dass der Schritt notwendig und längst überfällig sei, auf v2/3 zu aktualisieren, doch nun wird (still und leise) v2/3 wieder entfernt! –> Was ist denn bei AVM los!? 🙁

    (Ich denke, dass es da lizenztechnische Probleme gibt und dem Kunde etwas vom Pferd erzählt wird („Inkompatibilität von Clients“). SMBv2/3 ist in sovielen Bereichen der IT quasi Standard und hier soll’s nicht klappen!? Blödsinn!

    Werde jedenfalls keine Router-Technik mehr von AVM kaufen.
    – Schlechte Produktpflege
    – Schlechter Support
    – veraltete Software
    . … 🙁

Schreibe einen Kommentar zu TraurigerUser Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.