AVM FRITZ!Box 6490 Cable ab sofort im Handel, kostet 249 Euro

artikel_avmDie Routerfreiheit steht zum 1. August ins Haus. Zum Thema Vodafone und Unitymedia hatten wir hier im Blog ja schon Informationen und eine Umfrage. Bisher haben knapp 1.000 Leser teilgenommen, von denen derzeit 64 Prozent aussagen, dass sie zukünftig einen anderen Router nutzen wollen, 14 Prozent sind unentschlossen. Ich selber bin jemand, der ein Zwangsmodem hat, konnte aber wenigstens dahinter frei meine FRITZ!Box 7490 klemmen, dazu das DECT-Modul nutzen. Von daher eigentlich keine große Gängelung, wenn aber auch mit zusätzlichem Modem verbunden.

Pünktlich zum Termin bringt AVM nun die FRITZ!Box 6490 Cable in den Handel, eine Box für die Nutzung an Kabelanschlüssen. AVM hat klassisches WLAN nach AC-Standard verbaut, bringt es im 5 GHz-Frequenzband auf bis zu 1.300 Mbit/s, während das 2,4 GHz-Frequenzband  mit WLAN 802.11 n bis zu 450 Mbit/s liefert.

AVM FRITZ!Box 6490 Cable

Zur weiteren Ausstattung gehören vier Gigabit-Anschlüsse für die Heimvernetzung per LAN-Kabel und zwei USB-Anschlüsse. Smartphones und Tablets können mit der neuen FRITZ!Box direkt per WLAN das TV-Programm des Kabelanschlusses empfangen. Eine integrierte Telefonanlage für Analog-, ISDN-, DECT- und IP-Telefone ist ebenfalls an Bord. Die FRITZ!Box 6490 Cable bietet 5 Jahre Garantie, die Preisempfehlung liegt laut AVM bei 249 Euro.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

32 Kommentare

  1. Genial, wie man gleich kassieren will 249€ ein stolzer Preis

  2. Na dann hoffen wir mal auf ein recovery file 😉

  3. Sehr gut. Ich halte nichts von Zwangsbündelungen. Soll der User selbst entscheiden, wie er welche Hardware einsetzt und warum. Ich habe schon befürchtet, dass sich die unseligen Simlockzeiten aus dem Mobilfunk wiederholen.

    Selbst habe ich die 6490 von Unitymedia im Einsatz und zahle dafür 5€ im Monat. Nicht spottbillig, aber den Standard Technicolor Router wollte ich mir nicht antun. Ich bin allerdings unschlüssig, ob ich mir eine eigene Box kaufen sollte.

    Leider ist es nach wie vor so, dass außer AVM kein Hersteller vernünftige Routermodems mit Telefonanlage herstellt. Entweder holt man sich unausgereifte Betageräte ins Haus oder muss sich mit fragwürdigen UIs rumärgern, die nie ein Update erfahren.

  4. Das ist heftig. Da miete ich doch lieber bei UM 50 Monate lang, kann beliebig oft umtauschen, bekomme mit ein bisschen Redekunst auch ein Upgrade auf was neues. Wäre nur schön, wenn um noch DVB-C over IP freischaltet.

  5. Definiendum says:

    Bei den meisten Providern bezahlt man ja 5€/Monat für die Fritzbox. Bei diesem Preis hieße das, dass es sich nach 50 Monaten amortisiert.

  6. Eine gute 3. Option könnte routermiete.de sein.

  7. Klaus Müller says:

    „Smartphones und Tablets können mit der neuen FRITZ!Box direkt per WLAN das TV-Programm des Kabelanschlusses empfangen.“

    Klappt bei Unitymedia leider nicht… In der Beschreibung zur Einrichtung dieser Funktion schreibt AVM, dass einige Anbieter diese Funktion nicht bereitstellen. Sie ist dann im Menü auch nicht vorhanden…

  8. Definitiv viel zu teuer!

  9. Ich habe die gleiche Konfiguration wie du und vermisse daher nichts. Läuft seit 3 Jahren auch absolut stabil.

  10. Bei Notebooksbilliger.de gibt’s die 6490 inkl. Versandkosten ebenfalls für knapp 200€.
    Allerdings steht noch kein Liefertermin fest.

  11. @superpit Das ist im Angebot aber die 7490, also nix Cable 😉

  12. @Klaus Müller
    Dies betrifft aber nur die in ihrem Funktionsumfang beschnittenen Fritzboxen von Unitymedia selber. Bei der freien Version sollte dies möglich sein.

  13. Irgendwie bin ich zu geizig 5€ im Monat für die FB bei Unitymedia zu zahlen. Andererseits … bis ein Kauf wieder drin ist hab ich den Anbieter 3x gewechselt.

  14. hat jemand Erfahrung von euch mit aktueller Fritz!Box (6er oder 7er Baureihe) und Türfreisprechanlage? Hab da noch noch alte Siedle an einer Eumex ISDN und wollte jetzt gerne die Eumex außer Betrieb stellen.
    Was ist zu beachten? a/b-Schnittstelle, IP-Technik … Blick da im Augenblick nicht mehr durch

  15. hat jemand Erfahrung von Euch mit aktueller Fritz!Box (6er oder 7er) und Türfreisprecheinrichtung? Meine alte Siedle TFE hängt noch an einer alten Eumex ISDN, die ich gerne außer Dienst stellen möchte.
    Was ist zu beachten (a/b-Schnittstelle, IP etc.) Hab schon die AVM Seiten hierzu gelesen, aber das Gefühl, die Sache ist noch nicht ganz ausgegoren.

  16. hat jemand Erfahrung von Euch mit aktueller Fritz!Box (6er oder 7er) und Türfreisprecheinrichtung? Meine alte Siedle TFE hängt noch an einer alten Eumex ISDN, die ich gerne außer Dienst stellen möchte.
    Was ist zu beachten (a/b-Schnittstelle, IP etc.) Hab schon die AVM Seiten hierzu gelesen, aber das Gefühl, die Sache ist noch nicht ganz ausgegoren.

  17. @Klaus Müller: von Unitymedia gibt es eine Smartphone/Tablet App, damit kannst du alle deine TV-Programm direkt schauen, dazu braucht es die Funktion in der FritzBox nicht.

  18. Sorry für die Doppelposts. Könnte meinen Beitrag nicht sehen und dachte ich hätte Browser oder Internet Probleme. Bitte löschen.

  19. 6490 5€ Miete? Nicht das Gerät kostet 5€ pro Monat, sondern die Komfort Telefonie Option ;). So ist es bei Unitymedia & Vodafone KD.

  20. Schokkohu says:

    Ist die 6490 eigentlich im Prinzip technisch eine 7490 als Kabelversion?

  21. Und wann gibt’s ne vernünftige Version für Glasfaseranschlüsse……?!?

  22. @Holger (Holgi)

    Schau mal hier: http://www.telefonanlagenforum.de/

    Vielleicht hilft Dir das.

  23. Ich verstehe die News nicht, warum wird hier die 6490 angepriesen?

    Alle Welt wartet doch auf den Release der FRITZ!Box 6590 ?!?

  24. @ schokkohu:
    hier kannst du die beiden Boxen vergleichen:
    https://avm.de/produkte/avm-produktvergleich/fritzbox/alle-anschluesse/
    kurz gesagt: die 7490 hat ADSL/ADSL2+ & VDSL sowie WAN, während die 6490 diese Anschlüsse angeblich nicht hat, dafür aber Kabel. Der Rest ist gleich.

    @Norbert: Danke!
    @Theg: ich nehme an, deine Aussage ist nicht ernst gemeint, deshalb das Augenzwinkern 😉 Ansonsten würde ich meine, dass es die Komfort Telefonie Option auch ohne die Box geben müßte, also ohne 5€ Aufpreis.

    War selbst bis vor zwei Monaten Kunde bei Kabel Deutschland (Vodafone). Hatte ne 32 Leitung und ne Fritz!Box 7270 ohne Extragebühren und auch Komforttelefonie.
    Bin jetzt aber mit Telefon und Internet zu EWETEL Glasfaser 100mbit/s gewechselt. Fernsehen bleibt bei VF/KD.

  25. Habe mir für 139,00 Euro eine AVM 6490 via eBay gekauft (im Juni; B-Ware). Schauen wir (ICH) mal, wie ich das Teil ab 1.8. bei/mit/von UnityMedia installiert bekomme. Derzeit sind die so hochnäsig, dass es schon weh tut… Wie bei allen Providern, weiß dort die Rechte nicht, was die Linke tut. Sollte es klappen, dann bleibt aber meine Hardware-Firewall, denn auch dann kann nur der Provider (hier UnityMedia) eine Firmware aufspielen…

  26. Gibt es den schon eine Firmware/Recovery File zum Download?

  27. @NemoN: bei den Kabelroutern würde Dir das Nichts helfen: Macht der Provider! Ich habe auch gestaunt, als ich die AVM 6490 bekam. Da ist nix mit Firmwareupdate für den Kunden… Schreibt AVM aber auch auf einer Internetseite.

    • @friddes gilt aber doch nur für die Provider-Boxen, oder? Die Boxen aus dem freien Handel, wird man doch wohl selbst updaten können… ich habe meine 6490 heute bei notebooksgünstiger bestellt. Trifft im Laufe der nächsten Woche bei mir ein.

  28. Geil, ich hatte vor 2 Jahren über Ebay eine 6490 für 50 Euro erstanden, konnte sie aber nicht über UnityMedia einsetzen. Nun kann ich sie ja verwenden.
    Also kann ich Morgen 01.08.16 bei UM anrufen, und die geben mir die Daten?

    • @eumel das wird wohl eher nichts werden, da es mit Sicherheit keine offizielle Kaufversion der 6490 ist. Die wird dir wohl kaum jemand freischalten. Aber wenn doch, dann berichte mal.