AVM: FRITZ! Labor für FRITZ!Box 7490 und 7590

Zwei neue Labor-Versionen für die AVM FRITZ!Box warten auf Installation durch euch. Vorausgesetzt wird die Lust, eine Labor-Version zu installieren und natürlich eine unterstützte AVM FRITZ!Box. Dies wäre eine FRITZ!Box 7490 oder eine FRITZ!Box 7590. Für die FRITZ!Box 7490 liegt die Version 06.98-50794 vor, während auf der FRITZ!Box 7590 die Version 06.98-50795 installiert werden kann.

Sämtliche Fehlerbehebungen und Neuerungen des aktuellen FRITZ! Labors findet ihr auf dieser Seite, den Download des FRITZ! Labors für die 7490 und die 7590  hier. Denkt dran: Diese Labor-Version kann nur mit dem Windows-Programm „Recover“ auf das offizielle FRITZ!OS zurückgestellt werden. Sie ist nicht geeignet für 7490-Editionen, die direkt vom Internetanbieter ausgeliefert wurden, ausgenommen 1&1 Homeserver.

Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-50795 für die FRITZ!Box 7590

Internet:
Verbesserung – Registrierung bei MyFRITZ! (myfritz.net) separat vom MyFRITZ!-Internetzugriff möglich unter Internet > MyFRITZ!-Konto
Verbesserung – Funktion zum Entfernen der FRITZ!Box aus dem MyFRITZ!-Konto (myfritz.net)

DECT:
Verbesserung – Manuelle Updatesuche für FRITZ!Fon-Geräte in der Heimnetzübersicht möglich, wenn periodische Suche nach Updates ausgeschaltet ist Verbesserung – Internliste bei CAT-iq2.0-Handgeräten nach anmelden von neuen DECT Handgeräten aktualisieren
Verbesserung – Korrekte Nummer anwählen bei mehreren vorhandenen Rufnummern und FAX-Rufnummer im Telefonbuch

System:
Verbesserung – Ereignisprotokoll auf dem Mesh-Master enthält zusätzlich alle Ereignisse der andern Geräte im WLAN Mesh

USB:
Behoben – Verzeichniseinträge wurden u.U. doppelt angezeigt

Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-50794 für die FRITZ!Box 7490

Internet:
Verbesserung – Registrierung bei MyFRITZ! (myfritz.net) separat vom MyFRITZ!-Internetzugriff möglich unter Internet > MyFRITZ!-Konto
Verbesserung – Funktion zum Entfernen der FRITZ!Box aus dem MyFRITZ!-Konto (myfritz.net)

DECT:
Verbesserung – Manuelle Updatesuche für FRITZ!Fon-Geräte in der Heimnetzübersicht möglich, wenn periodische Suche nach Updates ausgeschaltet ist Verbesserung – Internliste bei CAT-iq2.0-Handgeräten nach anmelden von neuen DECT Handgeräten aktualisieren
Verbesserung – Korrekte Nummer anwählen bei mehreren vorhandenen Rufnummern und FAX-Rufnummer im Telefonbuch

System:
Verbesserung – Ereignisprotokoll auf dem Mesh-Master enthält zusätzlich alle Ereignisse der andern Geräte im WLAN Mesh

USB:
Behoben – Verzeichniseinträge wurden u.U. doppelt angezeigt

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Also meine 7590 war mit dieser Laborversion nicht mehr nutzbar- ständige Komplett-Abstürze teilweise im Minutentakt
    Sowas kenne ich ich von AVM eigentlich nicht

  2. Die letzten Laborversionen für die 7490 waren leider auch relativ katastrophal. Beim NAS wurde bei jedem Schreibzugriff das NTFS „vermackelt“ …

  3. Als 7580-Besitzer komme ich mir seitens AVM etwas vernachlässigt vor – vorsichtig ausgedrückt. Das neue Flagschiff, neues Design, … und dann kommt die Kehrtwende mit der 7590. Seitdem ist meine FritzBox 7580 zu Altplastik degradiert. Selbst die 7490 wird besser supportet.

    • AVM nutz die User der Top Boxen immer als Beta-Tester. Vermutlich geht man davon aus dass deren Nutzer am erfahrensten sind.
      Die Firmware kommt danach erst auf diese Boxen danach gibt es Schritt für Schritt die Firmware für „kleinere“ Boxen. Da die Systeme ähnlich sind macht man da wohl keine externen Beta-Tests.
      Beta-Tests sind aber immer ein Risiko – musste schon mehrfach meine Boxen zurücksetzen – spätestens wenn es ein Problem mit der DSL Leitung gibt zwingt dich 1&1 erst eine offizielle Firmware einzuspielen sonst kein Support.
      Daher – Betas haben kaum Vorteile -außer dass man etwas früher neue Features bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.