AVIRA AntiVir Splash Screen und Werbung deaktivieren

Trotz jahrelanger Benutzung von  AVG habe ich mich mal dazu hinreissen lassen, ein anderes Antivirenprogramm zu nutzen. Leider stellte ich bei der Version 8 von AVG oftmals eine unverschämt hohe CPU-Auslastung fest. Meine Wahl fiel auf die kostenlose Variante von Avira namens AntiVir. Im Gegensatz zu AVG auch kostenlos deutschsprachig zu haben – logisch, ist ja ein deutsches Unternehmen.

avirasplash

Zwei Sachen störten mich in der Vergangenheit an AntiVir – jedes Mal sah ich bei Kunden, dass oftmals ein Werbefenster aufploppte, das aktuelle Aktionen zum vergünstigten Erwerb der Premium-Suite anpries.

Des Weiteren war auch beim Systemstart von Windows ein Spash Screen zu sehen, der anzeigte, dass AntiVir nun scheinbar gestartet wird.

Auf der offiziellen FAQ-Seite von AVIRA wurde jedenfalls schon erwähnt, wie man den Spash Screen beim Systemstart deaktivieren kann. Per Regedit muss man einfach den Parameter /nosplash an die Startsequenz anhängen, die dann wie folgt aussieht:

„C:\Program Files\Avira\AntiVir PersonalEdition Classic\avgnt.exe“ /min /nosplash

Nun ging es also daran, den Werbebildschirm zu deaktivieren. Der wird über die Datei avnotify.exe im Programmverzeichnis aufgerufen.

Benutzer von Windows Vista können auf diese Datei einen Rechtsklick machen und die Eigenschaften aufrufen. Dort wählt man den Reiter Sicherheit aus.

sshot-2008-05-18-[18-13-34]

Dort entzieht man einfach dem Benutzer SYSTEM alle Rechte auf die Datei.

Doch was machen Besitzer von Windows XP Professional? Ganz einfach – diese erstellen einfach eine lokale Sicherheitsrichtlinie, in der die Datei avnotify.exe allgemein verboten wird. Benutzer der Homeversion von Windows XP müssen den Weg über den abgesicherten Modus gehen und dort allen Benutzern den Zugriff verweigern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

82 Kommentare

  1. Coole Sache. Hab ich direkt mal ausprobiert und hoffe es funktioniert 🙂

    BTW: Dein Benutzername ist jetzt aber nicht „Bukkake“, oder?

  2. Nö, mein Rechnername.

  3. SonicHedgehog says:

    Danke, danke, danke 🙂

    Ich hoffe, das funktioniert jetzt auch, aber trotzdem..tausend Dank schonmal! 🙂

  4. Hallo,

    kenne den Tipp schon länger, hier der genaue Weg für WinXP Professional (ab SP2 oder so…):

    Systemsteuerung -> Verwaltung -> Lokale Sicherheitsrichtlinie -> Richtlinien für Softwareeinschränkungen -> Rechtklick auf „Zusätzliche Regeln“ -> „Neue Pfadregel“ -> Pfad ist Installations-Ordner von AntiVir\avnotify.exe -> Sicherheitsstufe „Nicht erlaubt“ -> OK.

    Beim nächsten Anmeldevorgange sollte die Regel aktiv sein und das Werbefenster ist weg.

  5. Nö, mein Rechnername.

    Ok, wers mag … 😀

  6. Hat nix mit Neigungen zu tun 😉

  7. Hier gibt es übrigens eine kostenlose 180-Tage-Premium-Lizenz.

  8. Na dann kann ich ja beruhigt hier weiter surfen 😛

  9. Kann man die notify.exe nicht einfach löschen?

  10. Ich habe mal eine grundsätzliche Frage dazu. Funktioniert es unter Windows XP SP2 wirklich nicht, in dem man einfach die Rechte entzieht oder geht der Ansatz nicht darauf ein, weil unter Windows XP SP2 die einfache Dateifreigabe standardmäßig aktiv ist und man darum keine Rechte setzen kann?

  11. XP Home hat nicht so eine Rechteverwaltung. Pro schon. Oder verstehe ich deine Frage falsch?

  12. Dass du jetzt auch Avira nutzt find ich interessant. Nutze es auch quasi schon ewig ohne Probleme.

    Hast du mal Avast probiert?

    Wird von den meisten ja Avira vorgezogen…

  13. Trainspotter says:

    @Der Dicke: Nein, funktioniert nicht. Die Datei wird beim nächsten Definitionsupdate wieder erstellt.

    Die NTFS-Rechteverwaltung ist wohl der beste Weg. Funktioniert aber bei Systemen mit FAT-Dateisystem nicht. In diesem unwahrscheinlichen Falle gibt es noch den Weg über eine Dummy-Datei: **LINK von Caschy entfernt**

  14. Ja!!! AntiVir ist wirklich gut. Ich verwende schon mein ganzes Leben AntiVir und bin seit 3 Jahren bei der Premium-Version und bin zufrieden 🙂

  15. @Cashy

    Doch was machen Besitzer von Windows XP Professional

    XP Home hat diese Rechteverwaltung nicht, da hast du Recht, aber in dem Artikel steht doch das obige und diese Benutzer können doch auch ganz einfach wie unter Windows Vista die Berechtigungen entziehen und brauchen nicht kompliziert eine Richtlinie basteln, oder?

  16. Probiere es mal aus – ich kann es nicht testen.

  17. SirSkywalker says:

    Hallo

    Sollte jemand die 64-Bit Variante von Vista nutzen, der sollte in der Regedit bitte mal folgenden Pfad suchen, und dort das /nosplash hinzufügen.

    HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREWow6432Node
    MicrosoftWindowsCurrentVersionRun

    Bei mir klappt’s prima!

  18. Merowinger says:

    klasse Beitrag, nur leider ein paar Vertipper drin (zweiter Absatz, „dass“ und „eine“) und es heisst „splash“, nicht „spash“). Werd ich spätestens auf dem neuen Laptop unter Vista mal antesten 🙂

  19. Eine ist klar – doch über dass werden wir reden müssen, oder? 😉

  20. Problem an AntiVir Personal Free ist doch soweit ich weiß, dass kein Pop3 Filter drinn ist, sprich Email Proggi holt EMails direkt ab und Sie werden nicht vorher geprüft, wie es auch bei der kostenpflichtigen Version von Avira der Fall ist.

    Just my 2 Cents…

  21. Benötige ich aufgrund von Brain 1.0 und Thunderbird mit IMAP eh nicht. AVG hat in der kostenlosen Variante besagten POP3-Checker…

  22. Antwort hatte ich erwartet, aber eben aus diesem Grund nicht meine erste Wahl. Auch nicht wenns kostenlos ist.

  23. ich, wer sonst? says:

    Euch ist schon klar, dass das nicht wirklich legal ist?

    Avria stellt das Produkt zur Verfügung unter der Bedingung, dass die Reklame drin ist. Wen das stört, der muss halt was anderes verwenden oder aber die Löhnversion (die im übrigen ja nicht wirklich überteuert ist) nutzen. Der hier gegebene Ratschlag ist auf der gleichen Ebene wie das Besorgen von serialz für Testversionen. Schade!

  24. Wie der Splashscreen zu deaktivieren ist, steht auf deren Seite. Des Weiteren ist es nicht illegal, einem Programm die Ausführung zu verbieten. Es wurde ja nichts am Programm verändert.

  25. Merowinger says:

    Eine ist klar – doch über dass werden wir reden müssen, oder? 😉

    …aufploppte, dass aktuelle Aktionen zum vergünstigten Erwerb der Premium-Suite anpries.

    Wer preist an? DAS Popup-Fenster 😉

  26. Wir hatten beide Recht – ich habe das von dir gemeinte „dass“ gar nicht gesehen, da ich ein anderes meinte:

    dass oftmals ein Werbefenster aufploppte

  27. Merowinger says:

    na das macht ja nichts, dass du das dass nicht gesehen hast. Das passiert schon mal, dass ein dass übersehen wird 😉

  28. @cashy
    Kann ich leider nicht testen, da ich aktuell Windows Vista auf meinem Rechner habe. Die Möglichkeit NTFS Berechtigungen zu vergeben, gibt es unter Windows XP Prof. genauso wie unter Windows Vista, da bin ich zu 100% sicher.

  29. tarzandeluxe says:

    das werbefenster bekomme ich nicht deaktiviert, was mache ich falsch?

  30. SonicHedgehog says:

    @tarzandeluxe: Sorry, evtl. blöde Frage, aber eh schon neugestartet? 😉

  31. „Avira AntiVir Personal Free“ scannt keine E-Mails und keine Web-Seiten.

    Für alle, die auch eMail-Schutz und Web-Schutz haben wollen, gibt es diese deutschsprachigen Freeware-Programme:
    a) “PC Tools Anti-Virus Free” (basierend auf dem Sophos Viren-Scanner)
    http://www.pctools.com/de/free-antivirus/
    b) „Avast Antivirus Home“
    http://www.avast.com/ger/avast_4_home.html

  32. @tom
    Naja indirekt scannt jeder Virenscanner Webseiten. Inhalt der geladen wird, wird in der Regel in den temporären Dateien abgelegt und da greift dann eben wieder der Virenscanner von AntiVir. Ist nur eine andere Form des Scannens, nicht der HTTP Traffic wird schon gefiltert, sondern erst die Dateien wenn sie lokal auf der Platte liegen.

  33. SonicHedgehog says:

    Was ja eig. nicht toll ist, da es evtl. zu spät sein sollte…

    Das heißt es ja immer so schön: „Der Inhalt wird gescannt, bevor die Dateien auf Ihrem PC landen“ 😛

  34. @SonicHedgehog
    Liegt schon auf dem Rechner wurde aber noch nicht ausgeführt, so sollte ein Virenscanner eigentlich funktionieren und so funktionieren eigentlich auch.

    Der Inhalt wird gescannt, bevor die Dateien auf Ihrem PC landen

    wird eben nur gemacht, wenn ein HTTP Scanner im Virenscanner mit drin ist und wirklich Vorteile bringt das auch nicht.

  35. tarzandeluxe says:

    Sorry, evtl. blöde Frage, aber eh schon neugestartet?

    Was soll das heissen? Natürlich habe ich danach mein System neugestartet, trotzdem funktioniert das nicht bei mir! Wer kann mir dabei helfen?

  36. Was soll das heissen? Natürlich habe ich danach mein System neugestartet, trotzdem funktioniert das nicht bei mir! Wer kann mir dabei helfen?

    Gib mal ein paar Informationen raus, sonst können wir schlecht helfen… primär, welche OS du einsetzt (genaue Version!) und ob du Admin-Rechte hast.

  37. tarzandeluxe says:

    Gib mal ein paar Informationen raus, sonst können wir schlecht helfen… primär, welche OS du einsetzt (genaue Version!) und ob du Admin-Rechte hast.

    Natürlich habe ich Adminrechte, XP SP3 ist mein OS.

  38. Natürlich habe ich Adminrechte, XP SP3 ist mein OS

    Dann befolge mal meine Anleitung, die du im zweiten Kommentar hier findest. Dieser Weg hat bei mir bisher bei 4 oder mehr Rechnern mit XP Professional funktioniert -> http://stadt-bremerhaven.de/2008/05/18/avira-antivir-splash-screen-und-werbung-deaktivieren/#comment-31820

  39. Hab Vista Ultimate und nutze Avira v8.1… FreeEdition, nosplash beschreibung funktioniert aber werbefenster Reiter Sicherheit Rechte entziehen funktioniert so nicht
    hab mich nochmal auf suche begeben und was gefunden
    sollte es bei anderen auch nicht gehen dann geht mal
    http://wongkit.wo.funpic.de/kwebblog/2008/04/antivir-8-notifier-abschalten/ es Funtzt !!!!!!!!

  40. kann man nicht eine neue avnotify.exe ohne inhalt erstellen und diese mit dem original austauschen?

  41. kann man nicht eine neue avnotify.exe ohne inhalt erstellen und diese mit dem original austauschen?

    Nein, da AV diese beim nächsten Update wieder aktualisieren würde.

  42. halo!
    was mich an antivir ziemlich nervt, ist diese ständige Starterei des IE !?! Und infolge (so zumindest meine Vermutung) werden auch mal schnell alle Icons der htm/html – Dateien zum großen blauen E (die Verknüpfung auf den FF bleibt, wird auch angezeigt, FF öffnet auch); wenn ich über „öffnen mit“ den Firefox auswähle, ändert sich das Icon-Aussehen fuchsartig…bis zum nächsten Antivir-Aufplopp.
    Werde also mal obige Tipps ausprobieren in der Hoffnung auf bessere Zeiten. (Allerdings zeigt der letzte Test in c’t doch wieder auf AVG..)
    Gruß, dierk

  43. hallo caschy + friends

    ich haette da mal eine tip fuer faule, die nicht unbedingt an der registrierung von betrienbssystemen
    herumdoktor’n wollen.

    das tool nennt sich „nopopup 2003“
    gibt es hier: http://nopopup.nextsoft.de/ und hilft euch den von notifier.exe gestarteten bildschirm unter winxp + windows vista erfolgreich zu verbergen.

    nopopup installieren -> unter „einstellungen“ mit „windows starten“ haeckchen rein! -> antivir update starten -> wenn notifier-bildschirm erscheint zu „nopopup“ wechseln -> unter zu schliessende fenster „notifier …“ anklicken -> taste „hinzufuegen“ druecken und erledigt!

    probiert’s mal

    baerige gruesse

  44. Fritz Walter says:

    Hi Carsten,
    verstehe das mit /nosplash nicht ganz. Bei XP HE kann ich bei den Eigenschaften der Datei avgnt.exe /min /nosplash nicht eintragen. Auf der FAQ-Seite steht \HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run\ da fehlt aber der Anfang, um es mit regedit zu finden. Wie geht es? Danke im Voraus.

  45. HKLM steht für HKEY_LOCAL_MACHINE, dann solltest du es auch finden ^^

  46. Fritz Walter says:

    @Manuel: Danke. Ich bin hur ein halber PC-Freak, also wusste ich es nicht. 🙂

  47. Fritz Walter says:

    Es ist mir nur nicht ganz klar, ob man zwischen /min und /nosplash eine Leerstelle lassen soll. Ich denken nicht, da es nicht extra erwähnt wurde. Leider sieht man es nicht, da hier oben die Zeile umgebrochen wird. Hat jemand mehr Infos darüber? Danke im Voraus.

  48. Bei Kommandozeilenparametern sollte immer ein Leerzeichen zwischen den Parametern stehen, da dies das „offzielle“ Trennzeichen ist. Ist auch der Grund, warum man Parameter mit Leerzeichen drin in Hochkommata einschließen muss.

  49. Fritz Walter says:

    Hier oben bei Caschy steht es nicht in Hochkommatas. Es ist aber auch keine Kommandozeile. Ich meine den Eintrag in der Registry, wo man an „/min“ „/nosplash“ anhängen soll. Es gibt zwei Möglichkeiten:
    /min/nosplash
    /min /nosplash
    Ich denke /min/nosplash ist richtig. Aber das kann man nicht erkennen, da bei Caschy ein Zeilenumbruch ist.

  50. Fritz Walter says:

    Hi Carsten,
    kannst du bitte sagen, ob da eine Leerstelle vorkommt. Man kann es wegen Zeilenumbruch nicht erkennen. Danke im Voraus.

  51. MajorShadow says:

    Warum sollte es bei caschy in Hochkommatas stehen?
    Weder /min noch /nosplash enthält ein Leerzeichen.

    Und Parameter sollten immer mit Leerzeichen getrennt werden!

    so richtig!
    “…avgnt.exe” /min /nosplash

  52. Fritz Walter says:

    @MajorShadow: Danke. Parameter sollten immer mit Leerzeichen getrennt werden! Das wusste ich leider nicht und durch den Zeilenumbruch konnte ich es nicht erkennen.

  53. MajorShadow says:

    @Fritz Walter
    Ist ja kein Problem 😉
    Dafür gibt es ja caschy, seinen Blog und eine große Anzahl Hilfsbereiter Leser.

  54. Davon mal abgesehen ganz logisch:
    Schon mal eine Webseite gesehen, wo ein Wort ohne Leerzeichen drin automatisch umgebrochen wurde? ^^ Wenn kein Leerzeichen drin ist, dann würde das ganze Wort auf die nächste Zeile springen, und nicht nur ein Teil davon.

    Und mit Kommandozeilenparameter meinte ich jegliche Art von Programmstartparametern in Windows, von daher vor Major Schatten schneller ^^

  55. MajorShadow says:

    @Manuel
    Klar warst du schneller, aber vllt. hat Fritz dich einfach nicht verstanden.
    Ich deinen letzten Beitrag übrigens auch nicht 🙂
    Kannst du das nochmal aufmalen, was du meinst?

  56. Ja, ich drück mich manchmal etwas „merkwürdig“ aus, geb ich zu ^^

    Zum Beitrag: Man hätte auf ein Leerzeichen schließen können, da der Satz zwischen den beiden Parametern umgebrochen wurde. Würde da „/min/nosplash“ stehen, dann hätte jeder Browser das gesamte Wort auf die nächste Zeile gesetzt und nicht beim „/“ umgebrochen.

  57. hatt jemand noch eine einfachere erklärung für die deaktivierung des splashscreens.
    wo soll ich min/NS anhängen

  58. hi Leutz,
    habe windows xp home und habe es so gemacht wie hier beschrieben um das nervige popup fenster weg zu bekommen. das fenste is nu weg aba er sucht und installiert nicht mehr automatisch die updates.

    könnte mir da vllt jemand weiter helfen?

  59. Die Vista-Variante scheint mit dem neuen Antivir 9 nicht mehr zu funktionieren. Jemand eine idee?

  60. du wichst auf bukkake pornos? nice

  61. Bisher nicht. Meinen Humor in der Benennung von PCs rafft auch nicht jeder.

  62. für ganz faule hab ich hier mal ein script gebastelt, dass sich den antivir-pfad aus der registrierung zieht und dann die Richtlinie für Softwareeinschränkungen setzt. Sollte unter allen Windows-Versionen ab Windows NT4 mit allen AntiVir-Versionen laufen.

    Download: http://www.autohotkey.net/~ladiko/AVNotifyDisabler/AVNotifyDisabler.zip
    Quellcode: http://www.autohotkey.net/~ladiko/AVNotifyDisabler/AVNotifyDisabler.ahk
    Screenshot: http://yfrog.com/6eavnotifydisablerp

  63. Unter XP SP3 professional geht das auch.
    Mann geht in den „windows explorer“. Dann auf „Extras“>>>“Ordneroptionen“, dann die Karteikarte „Ansicht“ und deaktiviert das häkchen bei „einfache dateifreigabe verwenden“.
    Wenn mann nun rechte Maustaste auf „avnotify.exe“ macht, erscheint auch die Karteikarte „Sicherheit“ und mann kann dann das gleiche machen wie bei Vista. Hinterher wieder das häkchen wieder reinsetzen.

  64. Wenn ich den Tipp bei der Antivir Free Version ausprobiere dann erscheint zwar kein Popupfenster mehr, ABER Antivir ist nicht mehr im Stande Updates abzurufen, manuell als auch automatisch nicht.

    Gibt es hier eine Lösung?

    Gruß Alexander

  65. Hallo, bei mir gibt es keinen derartigen Reg Eintrag :/. Der FAQ Link geht auch nicht mehr.

  66. @Dominik
    Probiers mal unter
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Shared Tools\MSConfig\startupreg\avgnt]
    „command“=“\“C:\\Programme\\Avira\\AntiVir PersonalEdition Classic\\avgnt.exe\“ /min /nosplash“

    bzw. unter

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run]
    „avgnt“=“\“C:\\Programme\\Avira\\AntiVir Desktop\\avgnt.exe\“ /min /nosplash“

    So in der Art schauts zumindest bei Vista aus.

  67. Gut gemacht – herzlichen Dank für die Information!

  68. Um unter Windows XP Home auch Zugriff auf die Sicherheitseinstellungen zu bekommen kann man die Freeware XP File Security Extension (XP FSE) von FaJo installieren. Man hat anschließend einen Reiter „Sicherheit (XPFSE)“ in den Eigenschaften. Hierüber lassen sich die oben genannten Einstellungen vornehmen.

    Die Freeware gibt es unter http://www.fajo.de/portal/index.php?option=content&task=view&id=6

  69. Stephen W. says:

    @ ladiko

    danke für dein script & die darin gesteckte arbeit, bin jetzt wirklich gespannt ob es dieses popup wirklich vernichtet hat. 🙂

    der splash ist schon verschwunden, jetzt heißt es nur noch warten bis avira ein update zieht.

    dickes lob von mir …

    im übrigen, ich benutz win7

    greetz S.W

  70. Stephen W. says:

    so, hab jetzt das script von ladiko ausgibig getestet.

    splash, und werbe pop-up sind erfolgreich elemeniert. … alles läuft stabil unter windows 7

    thx noch einmal für deine arbeit.

    greetz S.W

  71. Also ich habs vor kurzem mal wieder getestet.

    Und wieder enttäuscht. Nervige Popus, schlechte Erkennungsraten im Vergleich zu anderen IS Programmen.

    Da kann Avira einfach nicht mithalten.

  72. Danke für den Tip,
    sowas kann das Leben einfacher machen 😉

  73. wandelndesOpossum says:

    Gibt es ein Update für die neue Version 2012?

    Bekomme jeden Tag unzählige Pop-Ups die wirklich nervig sind.

    LG

  74. Für die 2013er Version hilft es zwar die beiden Prozesse (avnotify.exe und ipmgui.exe) per lokaler Sicherheitsrichtlinie zu deaktivieren, aber dann kommt jedes mal eine Meldung, dass die Richtlinen eine Ausführung verboten hätten, die man wieder wegklicken muss… Das einzigste was momentan noch hilft ist ein extra Programm (http://download.chip.eu/de/Avira-Notifier-Blocker_180994692.html), was ständig überwacht ob sich solche Fenster öffnen und diese dann automatisiert schließt. Allerdings messe ich konstant 13 MB RAM-Verbrauch hier… Aber das dürfte ja kein großes Problem mehr sein…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.