AVG Antivirus 8 deutsch – grandios

Tja, letztens erwähnte ich noch, dass ich auf meinem Desktop-PC AVG Antivirus 8 eine Chance geben will. Was nun schon alles “false positive” erkannt wird…

 

Das Hinzufügen einer Ausnahmeregel auf diese Datei/Verzeichnis brachte keine Abhilfe. Tschüss AVG.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. AVG entschuldigt sich mit kostenloser Lizenz
    http://www.onlinekosten.de/news/artikel/32094

  2. Also ich habe auch ein Jahr lang fleissig avast benutzt und war davon begeistert das es so brav im Hintergrund war und meienn PC sauber hielt. Was mich jedoch störte war die Registrierung. Ich habe auch viele andere davon überzeugen können, musste ihnen jedoch jedes mal bei der Regestrierung helfen und für meinen Geschmack war das zu umfangreich für eine Freeware. Wer benötigt schon diese Daten. Das größte Manko: ich habe 2 Systeme und sollte dafür verschiedene Daten angeben. Als ich dann nach einem Jahr erneut anfangen sollte alles ein zu geben, ahnte ich schon schlimmes bezüglich der ganzen anderen Systemen.

    So sah mich nach einer alternative um. AVG war dabei der Top-Kandidat herrausgestochen aus vielen Nutzerkommentaren und Testberichten und vorallem da es kostenlos angeboten wurde. Jetzt nutze ich avg und bis auch wenige seltene Probleme bin ich sehr damit zu frieden.

    Bei meiner Freundin z.B. sorgt der komplette Scan immer wieder zu Geschwindigkeisproblemen, da Sie eine sehr große Festplatte (250 GB) aber einen sehr alten und schwachen PC hat (9Jahre).

    Zu deiner Fehlermeldung: Winamp ist auch so ein Programm was nicht auf den PC gehört. Ich wäre damals froh gewesen wenn mich ein Programm davor gewarnt hätte ;).

    Zu dem Beitrag über die gelöschte Windowsdatei: Ich hoffe einfach das Sie darauß lernen und einfach besser werden als sie ohnehin schon sind und freue mich nicht davon betroffen zu sein 😀 Wobei in manchen Windowsfiles sicher ein kleiner Trojaner steckt 😀

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.