avast! Free Antivirus 6 ist raus

Freunde der seichten Nachtmusik – avast! Free Antivirus ist in der finalen Version 6 erschienen. Über die Neuerungen der Version 6 hatte ich ja bereits gebloggt. In diesem Sinne: fröhliches Aktualisieren allerseits.

Alternativen? Jau – ich nutze zum Beispiel die Microsoft Security Essentials 2.0 und Brain.exe.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

37 Kommentare

  1. @Mark: Hast du die neuen Avast Addons für FF oder IE installiert, WebRep oder so ähnlich? Falls ja, deaktivier die mal und probiers erneut.

  2. @ ABDUL: Du hast offensichtlich immer noch nicht richtig verstanden, was das Problem bei mir war. Ein Update innerhalb von avast! 5 hatte bei mir dazu geführt, dass etliche Programme nicht mehr ausführbar waren. Das hat mit dem SP1 schlichtweg und einfach mal gar nichts zu tun. Okay, ich hätte also das SP1 installieren können, wenn ich avast! deaktiviert hätte. Habe ich ja dann auch, aber dauerhaft, weil ich nicht nur das SP1 installieren, sondern auch wieder Firefox, das Windows Update und viele andere Software auch wieder nutzen wollte. Und ich bleibe dabei, dass ich es nicht gut heiße, dass eine Schutzsoftware ein Systemupdate blockiert. Das geht offensichtlich auch anders und daher finde ich diese Kritik berechtigt.

  3. Sowohl SP1, als auch andere Win-Updates liefen bei mir bei aktiviertem Avast5 problemlos.
    Hatte aber auch schon das Problem, dass nach nem Avast-Update der Rechner lahm gelegt worden ist.
    Wie schon geschrieben worden ist: Deinstallieren, Neustart und wieder neu drauf installieren.
    Beim Notebook läuft MSE, wollte es eigentlich nur mal testen, aber das bleibt jetzt dauerhaft drauf, bin sowohl mit Avast, als auch mit MSE zufrieden.

  4. @Caschy: Danke für den Tipp.
    Auf der Avast-Seite (Link im Text oben) erhielt ich aber nur die englische Free-Version. Über Chip-Online holte ich mir die deutsche. Nach Deinstallation der 5.x-Version und Installation der 6er kam keine Zwangsbootaufforderung, diese ist aber in jedem Fall zwingend notwendig, sonst funktioniert die Registrierung (weder die „freie“ noch die „pro“-Registrierung) nicht. Danach hatte ich die Wahnsinnsidee, mal das SP1 via Windows-Update zu installieren. Auch das klappte wider Erwarten (ohne Avast zu deaktivieren). Jetzt suche ich, was es denn nun „Neues“ gibt (ca. 90 GB hat die Fa. KleinWeich rübergenudelt). Nur Fehlerbereinigungen?

  5. @Fragenkatalog
    Vielen Dank. Hat wirklich was gebracht. Zum Glück gibt es bei Avast auch das Removal-Tool „aswclear5.exe“ mit dem sich die alte 5er Version sauber deinstallieren lässt. Nun läuft die 6er Version wieder zu voller Zufriedenheit bei mir. Danke.

  6. Danke für die Info @nippelnuckler

  7. OT: Grad die Meldung gelesen das noch eine FF 4 Beta kommt 😀 Wenn sie nicht gestorben sind programmieren sie noch heute ^^

    Erinnert irgendwie an Duke Nukem forever 😀 lol

  8. @Heinz: die aktuelle Guns´n Roses ist auch irgendwann mal erschienen…und Schrott isse…hoffen wir das Beste für FF4 und den Duke…;)

  9. Ach ja,
    das gute alte Brain.exe,
    ich habs seit vielen Jahren nicht mehr aktualisiert,
    es funktioniert aber heute noch immer 😉

    Und mit MSE hab‘ ich bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht .. obwohl es von Microsoft ist 😉

  10. Läuft hier mit Win7 x64 SP1 und OnlineArmor++ nicht zusammen!

  11. Hatte bisher immer Avira und der macht in letzter Zeit etwas Probleme (ständige CPU Auslastung jenseits der 40%) dachte mir, nimm mal Avast. Habe mich aber dann doch für MS Essentials entschlossen und natürlich auch Brain.exe

    Läuft gut soweit, kann nicht klagen 🙂

  12. Im Deutschen Supportforum werden gerade aktuelle Fakten und Infos zu Problemen mit der neuen Version 6 bekanntgegeben:

    http://forum.avadas.de/threads/2743-avast!-6.0.1000

  13. Fischer-Mobil says:

    @ Mark: „Beim Notebook läuft MSE, wollte es eigentlich nur mal testen, aber das bleibt jetzt dauerhaft drauf, bin sowohl mit Avast6, als auch mit MSE zufrieden.“ ist bei mir auch so! Nur bei meinem PC wollte ich auch MSE installieren, ging auch problemlos, nur das Sicherheitscenter meckerte dauernd, dass es kein Virenprogramm erkennt!!?? Microsoft erkennt seine eigene Software nicht, geht aber, wie ich gegoogelt habe vielen Usern so, dass MSE nicht erkannt wird. Auch der Microsoft Support konnte nach vielen Tipps nicht weiterhelfen?? Habe dann wieder Avast6 installiert, nun läuft alles wieder normal!

  14. leute! die downloadserver für brain.exe sind oft überlastet…
    http://brain.yubb.de/brain.exe
    ihr könnt nicht erwarten dass jeder das programm hat 😛

  15. Fischer-Mobil says:

    @bigrandalo: also bei mir klappt der download, am besten geht es so zwischen 4 und 5 Uhr Morgens. Da schlafen die meisten. Nur für ein so kleines Prog. 974MB? Habe noch ein Modem mit Analogen Anschluss! Wenn ich ins Internet will, muss ich immer mein Telefon ausstöpseln und dann würde der Download mehrere Tage dauern wo ich dann nicht telefonieren kann!!!! Aber „Brain.exe“ ist Programm, dass muss man einfach haben! Lasse mir dann jetzt doch eine DVD zuschicken!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.