Avast! Free Antivirus 5 final erschienen

Dass es nur wenige Tage bis zum Erscheinen der finalen Version von Avast! Free Antivirus 5 dauern würde (nachdem bekannt wurde dass Avast! Teil des Google Packs wird) war klar. Heute erschien sie dann endlich: die lang erwartete Version 5 des beliebten und kostenlosen Antivirus-Programms.

Durch die Bereitstellung von Avast! im Google Pack macht man das Ganze natürlich auch vice versa: man packt Google Chrome in das Setup von Avast! und bietet den Browser optional zur Installation an. Früher gab es den Bonzi Buddy oder irgendwelche Toolbars – heute eben ganze Browser 😉

Auf den Seiten von Avast! gibt es zur Zeit noch keine Möglichkeit an die deutschen Setup zu kommen, allerdings gibt es auf den Avast!-Servern die Final im Beta-Ordner 😉 Wer Avast! 5 nutzen will: hier klicken, Direktdownload.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

59 Kommentare

  1. schwarzbär says:

    Na Zwangsregistrierung klingt imho so wie Zwangsjacke stecken.
    Davon kann nicht im Geringstem die rede bei avast sein.

    avast musste man schon immer seine Mailadresse angeben.
    Und wer so doof ist, seinen richtigen Namen anzugeben, dem ist auch nicht mehr zu helfen.

    Wer dies sich dann auch noch nicht traut, der wird doch irgend einen Free account besitzen, wo er dann doch nun wirklich, nur für derartige Zwecke seine Mailadresse rausrücken kann.

    Und wem das auch noch zu viel ist, der muss sich eben eine Schachtel für 40 Euro kaufen und auf ein bisher sehr gut AV-Programm verzichten.

    Aber denken tut scheinbar manchmal weh.

  2. schwarzbär says:

    Der Link von hans ist reiner Spam !
    Und hat nichts mit Haiti – Hilfe zu tun .

  3. @hans: kann blub da nur zustimmen. Selten so viel Dreistigkeit erlebt.

  4. Wow. Die neue GUI sieht wirklich schick aus.

    Ich habe es gleich installiert.

    Funktioniert bei mir bis jetzt einwandfrei.

  5. Hi,

    ich werde heute Nachmittag die Version auch gleich ausprobieren. Habt ihr erfahrungen ob man die alte Version deinstallieren sollte oder reicht einfach drüber installieren?

    Gruß,

    David

  6. Update von 4.8 auf 5 geht nicht? Muss ich vorher die 4.8er deinstallieren?

  7. Wie lange dauert´s noch bis Avast! von Google aufgekauft wird?

  8. Ich hab die beta auch seit rund 2 Wochen drauf. Fehlalarme habe ich zu den „Ausnahmen“ hinzugefügt. Klappt wunderbar. Leider nicht direkt beim Fund, sondern nur in den Einstellungen.

  9. Betr. Installation über V4:

    Das Update funktionierte bei mir gut,
    z.b. die „Registrierung“ wurde übernommen und die alte Version m.E. sauber deinstalliert.

    Die deutsche Sprache war im Installer entweder schon dabei oder wurde auch aus der V4 mitgenommen.
    Nach der Installation wurde das Programm online aktualisert.

  10. clarkkent69 says:

    klasse sache aber 2 fragen haben ich zu avast5.

    wird die 4er version automatisch per update auf die 5er gebracht oder laufen diese versionen auch weiterhin getrennt (wie z.b. Keepass 1er und 2er version)?

    unterstützt die 5er version auch kommandozeilenparameter wie version 4?

    danke für eure info 🙂

  11. Also die v5 ist wirklich super! Habe jetzt einige Stunden getestet und bin mehr als positiv überrascht.

    Speicherverbrauch liegt jetzt über 100MB niedriger als vorher und insgesamt schein die Sache runder und flotter zu laufen.

  12. ich bin langjähriger Avast-Home Nutzer und muss sagen: die neue Version sieht ja auch echt schick aus! Bleibt zu hoffen, dass der Schutz weiterhin so umfangreich ist wie bis jetzt.

    In diesem Sinne, danke @Caschy für den Tipp mit dem Link.

  13. Heute hagelts die Top-News bei Dir Caschy 🙂
    Zuerst KeeFox, dann das finale Avast! Sehr geil! 😉

  14. Habe gerade ein Update der Datenbank erhalten. Der Wiener wurde durch ein „Boing“ ersetzt, snif.

  15. schwarzbär says:

    problemlose Installierung auf BS Windows-7,
    deutsche Sprachdatei wurde per Anwahl automatisch nachgeladen,
    gute Optik, wichtiger allerdings was unter der Haube liegt,
    viele,viele Möglichkeiten zur Anpassung,
    nette grafische Anzeige des Echtzeitschutzes,
    endlich startet avast5 ohne UAC,
    keine spürbare Belastung des Systems auf 3Jahre altes Notebook,
    endlich auch eine gute deutsche Hilfe-Anleitung.

    Beim Mail-Schutz warnt avast, wenn man SSL-Verschlüsselung im Mail Programm gewählt hat, dass die Mails nicht auf Viren geprüft werden können und man SSL im Mail Programm deaktivieren soll, da avast selbst die Verschlüsselung übernimmt.

    Andere Kaufprogramme müssen sich da warm anziehen.

  16. Chardonnens says:

    Avast! 5.0.377 ganz auf Deutsch kann hier heruntergeladen werden:

    http://download780.avast.com/iavs5x/setup_av_free_ger.exe

  17. Moin!
    Ich nutze seit Jahren eigentlich Antivir und bin sehr zufrieden damit…; Wenn man aber hier öfters mitliest und von den ganzen positivien Erfahrungen mit Avast hört (liest;)), denkt man sich mit der Zeit das man etwas verpasst!

    Gestern war es bei mir soweit, zack Avast runtergeladen, installiert, alle einwandfrei.
    Erster Eindruck: Optisch sehr schön, alle Funktionen übersichtlich und selbsterklärend.

    Beim kompletten Systemscann habe ich festgestellt das Avast und Antivir sich eigentlich nichts nehmen, ich hatte lediglich das Gefühl, dass Avast „gründlicher“ durchsucht. =)

    Merke von beiden Programmen, beim Arbeiten und Spielen, so gut wie nichts, auch nicht beim Surfen (bezogen auf Avast).

    Jetzt bleibt nur noch die Frage zu klären: Welches Programm lasse ich drauf? Avast, wegen ein paar mehr Funktionen und schnellen Updates? Oder doch lieber Antivir, wie bisher?

    Ganz ehrlich: Keine Ahnung, wenn jemand einen Rat für mich hat… immer her damit!

    Greez

  18. maas-neotek says:

    @ghostii
    Mach doch einfach folgenden Test: http://bit.ly/69UXZZ

    Ansonsten hat Avast auch sehr gut, zumindest die genannte Version, bei av-comparatives
    (http://www.av-comparatives.org/comparativesreviews/main-tests), August 2009, abgeschnitten.

    Ich teste auch gerade.

  19. @Didi: ja leider. ich war anfangs überrascht in einem doch so „internationalen“ Produkt einen Menschen mit österreichischem Deutsch zu hören. Schade dass das nicht mehr in v5 drinnen ist.

  20. Ich habe gestern Avast 5 über dem Link im Beitrag installiert. Die alte Version habe ich vorher deinstalliert. Lief auch incl. Neustart alles problemlos aber heute beim hochfahren kommt dann plötzlich ein Blue Screen „Page Fault in nonepage area“. Avast testhalber über abgesicherten Modus deinstalliert, jetzt geht wieder alles!? Ist diesbezüglich was bekannt?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.