Auswertung Umfrage Januar 2020: Diese Technik-Trends interessieren euch aktuell am meisten

In unserer Umfrage zum Jahresanfang haben wir euch, auch anlässlich der CES 2020, einmal gefragt, für welche Tech-Trends ihr euch in diesem Jahr am meisten interessiert. Schließlich steht für 2020 einiges an: Die Microsoft Xbox Series X und Sony PlayStation 5 werden eine neue Konsolengeneration einläuten, 8K ist im Heimkino weiter auf dem Vormarsch und Foldables machen den Blick auf das mobile Segment interessant.

2.641 Nutzer haben abgestimmt – vielen Dank für die Teilnahme! Da die Mehrfachauswahl möglich gewesen ist, kamen insgesamt 6.407 Stimmen zusammen. Auch ganz spannend, somit haben viele von euch sich also gleich für mehrere Themen entschieden, an denen sie 2020 dranbleiben wollen.

Doch was steht denn in eurer Gunst am höchsten? Nun, das ist gar nicht mal so ausgefallen: 18 % der Stimmen, ganz genau 1.184 an der Zahl, sind an das Smart Home gegangen. Auch wenn es da also weiterhin allgemeine Skepsis zu einigen Aspekten des Smart Homes gibt und das Interesse in Deutschland als gering gilt, so sieht es zumindest bei vielen unserer Leser offenbar anders aus.

Auf Platz 2 rangiert dann der Umstieg auf E-Mobility, ein Thema, das wir auch hier im Blog noch gar nicht so lange fest verankert haben. Entweder wir haben dadurch neue Leser erreicht oder einen Nerv getroffen, denn mit 929 Stimmen verfolgen viele von euch da offenbar die Entwicklungen weg vom Verbrennungsmotor mit Spannung. 855 Stimmen hagelte es wiederum für künstliche Intelligenz, hier sind auch digitale Assistenten wie Apple Siri, der Google Assistant und Amazon Alexa inbegriffen.

Ich selbst gab übrigens absichtlich mal nur eine Stimme ab, welche ich der nächsten Konsolengeneration verpasst habe. Als reiner Konsolero, der aktuell mit einer PS4 Pro und einer Xbox One X unterwegs ist, bin ich gespannt wie ein Flitzebogen auf die endgültigen Specs, Launch-Daten und Preise der Next-Generation-Hardware. Langfristig werden bei mir beide Konsolen ins Regal wandern, zum Launch werde ich mich aber wohl leider für ein Modell entscheiden müssen – noch bin ich unschlüssig, welcher Plattform ich den Vorzug gebe. Wie sieht es bei euch aus?

Da ihr die gesamten Ergebnisse unten sehen könnt, will ich nur noch kurz auf die Schlusslichter eingehen: Am wenigsten Interesse haben in unserer Januar-Umfrage Foldables (343 Stimmen) und 8K (nur 190 Stimmen) geweckt. Offenbar liegt ihr also gerade bei 8K, einem Thema, dass die TV-Hersteller derzeit sehr pushen wollen, (noch) nicht auf einer Wellenlänge mit der Industrie. Alles weitere seht ihr unten.

Welche Tech-Trends interessieren euch 2020 am meisten?

  • Smart Home (18%, 1.184 Votes)
  • Der Umstieg auf E-Mobility (14%, 929 Votes)
  • Künstliche Intelligenz (inklusive virtuelle Assistenten) (13%, 855 Votes)
  • Die nächste Konsolen-Generation (PS5, Xbox Series X) (13%, 831 Votes)
  • Game-Streaming (Stadia, Project xCloud, PlayStation Now, etc.) (9%, 566 Votes)
  • Die neuen Streaming-Anbieter (Disney+, Peacock, Apple TV+) (8%, 534 Votes)
  • Die Evolution der Smartphone-Kameras (8%, 511 Votes)
  • Frische Hardware für Virtual und Augmented Reality (7%, 464 Votes)
  • Faltbare Smartphones (Foldables) (5%, 343 Votes)
  • 8K (3%, 190 Votes)

Total Voters: 2.641

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Nix für ungut, aber das ist ja mal ein selten ekliges Artikelbild (wenn man nicht grade einen Bodyhorror-Fetisch hat.)

  2. Vielleicht interessiert 8K außer dich und der Industrie ja wirklich kaum jemanden… 3% bekundetes Interesse, und das in einem Tech-Blog, ist schon eindeutig.
    Für mich ergibt sich der Sinn von 8K bei den gängigen Bildschirmdiagonalen und Sitzabständen einfach nicht. Natürlich wird’s zukünftig immer bessere Auflösungen geben aber einen Aha-Effekt wie bis zu 4K kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Von daher wird’s keinen Hype geben.

    • Einen Hype wird es nicht geben, aber eine stete Weiterentwicklung und das ist auch gut so. Freue mich auf 8K und VR Brillen, aber 5-10 Jahre wird das wohl noch dauern.

      Meine Frau hätte jetzt schon gerne in der medizinischen Forschung 8K, damit kann man unter dem Zoom wohl so einiges erkennen.

      • Was bringt dir 8K wenn das CT, MRT eh nicht hoch genug auflöst.
        Das wird noch ein paar Jährchen dauern

        • Deswegen darf die Forschung nicht aufhören, man darf nie unterschätzen wie sich Fortschritt auf dem privaten Sektor auch auf andere Sektoren auswirkt, dass ist teils sehr gravierend.
          Erst wenn etwas massentauglich wird, sinken zb die Preise enorm und die Forschung geht präziser voran.

          Warum sich hier manche Stillstand wünschen, kann ich nicht begreifen… was hat man davon?

      • Ja, da wird 8K wirklich was bringen. Die aktuellen Displays in VR-Brillen sind ja selbst bei hochpreisigen Modellen noch sehr grobkörnig was mich persönlich bei einem Test sehr enttäuscht hat. Da habe ich deutlich mehr erwartet.

    • André Westphal says:

      Man sollte auch bedenken, dass 8K zum Standard werden wird, genau wie 4K eben 1080p abgelöst hat. Und es gab ja bei der Umfrage die Einschränkung auf 2020. Dieses Jahr würde ich persönlich auch keinen 8K-TV kaufen, weil Kosten / Nutzen für mich noch nicht passen. Irgendwann wird es sich aber schon lohnen. Und bessere Bildqualität schadet sicher nichts – die hängt aber natürlich nicht nur von der Auflösung ab.

      • Wo hat denn 4K nun 1080p abgelöst bzw. welche TV-Sender senden heute bereits in 4K? ARD und ZDF sind doch immer noch bei 720p…

        • Alex (der Echte) says:

          Wen interessieren schon TV-Sender?

        • Ich glaube der größte Teil der Besucher hier ist schon lange weg vom klassischen Fernsehen und präferiert eben Netflix und Konsorten und dort ist 4K absolut auf der Überholspur.

          Aber auch im Laden: geh in ein Mediamarkt und zähle die 1080p Fernseher und danach die 4K. Wenn du überhaupt noch einen Full HD Fernseher findest, bist du schon gut dabei.

          ARD und ZDF haben schon lange nichts mehr zu sagen, keine Ahnung was die mit unseren Gebühren machen, in die Technik geht das Geld ja offensichtlich nicht, eher in die Renten der Intendanten…

          • Ich wüsste nicht, wann ich das letzte Mal einen FullHD Fernseher im Laden gesehen habe. Außer vielleicht ein Mini-Fernseher beim Kaufland auf dem Wühltisch in 32 Zoll für ein paar Euro :).

            • Klar, bei den Geräten gebe ich dir natürlich recht. Und natürlich gibt es die Streamingangebote, mir geht es aber um die breite Masse in DE und da ist immer noch Realität, dass die Öffis nur 720p und die privaten sogar nur in SD senden, wenn man nicht für werbefinanziertes Fernsehen noch mal extra zahlen will.
              Ich behaupte jetzt mal, dass 90% der 4k-fähigen TV-Geräte in DE noch nie ein 4K-Signal abgespielt haben…

              • Klassisches Fernsehen wird doch immer irrelevanter. Den Werbeterror tun sich immer weniger Menschen an und nutzen dafür verstärkt Streaming Angebote. Und dort gibt es immer mehr 4K Inhalte.

        • André Westphal says:

          Mir ging es da vorwiegend um die Hardware: Selbst im Einstiegssegment gibt es eigentlich fast nur noch 4K.

      • Das ist ja alles richtig, aber im Grunde ist in deutschen Haushalten noch nicht mal Full HD Standard. Ja, die Geräte geben das natürlich her, auch besseres, aber diese Geräte werden nicht gekauft, weil die Leute das wollen, sondern weil es keine anderen Geräte mehr gibt. Was letztlich damit konsumiert wird, ist noch mal eine ganz andere Geschichte. Und sicherlich ist ein großer Teil der Leser hier mit 4K und Streaming-Diensten vorne mit dabei, aber das kann man doch nicht auf den Rest der Bevölkerung übertragen. Insofern ist sicherlich 4K hier bei uns insgesamt kein Standard, sowie auch die Nutzung von Streaming-Diensten kein Standard ist. Letzteres scheitert schon daran, dass leider immer noch vielfach gar nicht die notwendige Internetbandbreite zur Verfügung steht.

        • Wie er geschrieben hat, ging es ihm ja um die Geräte und da ist 4K eben Standard, da du eben nix andere kaufen kannst. Ein erzwungener Standard bleibt immer noch ein Standard.

          Klingt komisch, ist aber so

    • 8K ist eher in VR-Brillen interessant weil da können höherauflösende Displays wirklich noch Vorteile bringen.
      Bei einem normalen Fernseher sieht man ja schon heute, bei hochwertigem Ausgangsmaterial selbst zwischen FullHD und 4K kaum einen nennenswerten Unterschied.

      • Wenn du zwischen Full HD und 4K keinen sichtbaren Unterschied siehst, dann schlage ich sehr dringend einen Besuch beim Augenarzt vor…

        Den besten den du finden kannst, es scheint ja doch recht ausgeprägt zu sein.

        • Lies nochmal was ich geschrieben habe.
          Ich helfe Dir mal: „kaum einen nennenswerten Unterschied“ und das ist Fakt bei einem normalen Sitzabstand zum Fernseher.

          PS: Meine Augen sind (zum Glück noch) hervorragend :).

      • André Westphal says:

        Der Mehrwert wird, natürlich auch stark von Sitzabstand und Diagonale abhängig, in vielen Fällen aktuell aber auch mehr von HDR und dem erweiterten Farbraum kommen als von der Auflösung an sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.