Auswertung Oktober-Umfrage zum Google Pixel 2: Kaufinteresse bei Lesern vorhanden

Die Auswertung der Umfrage des Monats im Oktober ist relativ einfach, liegt an unserer einfachen Fragestellung. Wir wollten nämlich wissen, wie es um das Interesse bezüglich des Pixel 2 von Google bestellt ist. Die beiden Smartphones haben nicht gerade einen guten Start. Displayprobleme, komische Geräusche oder nicht funktionierende Mikrofone – in dieser Preisklasse eigentlich völlig inakzeptabel, das sieht man selbst bei günstigeren Geräten besser. Abgesehen von diesen „Kinderkrankheiten“ (hoffentlich sind es solche), bieten die beiden Smartphones aber technische Oberklasse.

Und so ist es vielleicht auch nicht ganz so erstaunlich, dass Leser eines Technischen-Blogs vermehrt Interesse an einem der neuen Pixel-Smartphones zeigen. Die erste Version hat bekanntlich nur einen sehr geringen Marktanteil, weit davon entfernt, ein Produkt für die Masse zu sein. 4496 Stimmen wurden abgegeben, insgesamt werden 13 Prozent wohl zu einem Pixel 2 oder Pixel 2 XL greifen. Das größere Interesse liegt dabei beim großen Modell, dieses kommt bekanntlich mit 2:1-Display und schmaleren Rändern.

9 Prozent – oder 426 der abgegeben Stimmen – greifen zum großen Modell, 4 Prozent (194 Stimmen) wählen die 5-Zoll-Variante. 11 Prozent sind sich hingegen noch unschlüssig, fraglich, ob diese Unschlüssigkeit nach den Problemberichten noch vorhanden ist. Eine klare Haltung haben 75 Prozent der abstimmenden, sie verzichten auf die beiden neuen Smartphones von Google.

Eine der Umfragen, die sehr schön zeigt, dass wir uns eben in einem Bereich befinden, der von technisch interessierten Menschen gelesen wird. Diese greifen dann auch eher zu einem Google-Phone. Es ist doch eher unwahrscheinlich, dass sich die zweite Version des Pixel nun plötzlich so gut verkaufen wird.

Kaufst du dir ein Pixel 2?

  • Nein (75%, 3.371 Votes)
  • Noch unsicher (11%, 505 Votes)
  • Ja, ein Pixel 2 XL (9%, 426 Votes)
  • Ja, ein Pixel 2 (4%, 194 Votes)

Total Voters: 4.496

Loading ... Loading ...

Wie immer: Danke für die Teilnahme an der Umfrage, in der Sidebar findet Ihr bereits unsere nächste Frage, es dreht sich um das Alter Eures Smartphones.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

11 Kommentare

  1. Johannes Bergmann says:

    Ein Umfrageergebnis, bei dem 86% der Teilnehmer „nein“ sagen oder unentschieden sind bzgl eines Kaufs auf ein Kaufinteresse bei den Lesern umzumünzen muss man auch erst mal schaffen… ¯\(º_o)/¯

  2. Es müsste wohl eher heißen „Kaufinteresse bei Lesern kaum vorhanden“

  3. Obwohl die reine Aussage „Kaufinteresse bei Lesern vorhanden“ stimmt, auch wenn nur zwei Leser für das Pixel gestimmt hätten, suggeriert die Überschrift doch viel mehr Interesse als wirklich da ist. Der Schwabe würde sagen das hat ein Gschmäkle. Schade, hat der Blog hier nicht nötig.

  4. Insgesamt 13 % interessierte und weitere 11 %, Unentschlossene dürften sehr wohl weit über dem durchschnittlichen Kaufinteresse der Gesamtbevölkerung liegen. Die Grundaussage im Artikel ist daher richtig. Da kann der Schwabe schmecken was er will.

  5. Johannes Bergmann says:

    @Urknall: Ich würde eher sagen, dass wenn schon in einem techaffinen Blog, der vermutlich hauptsächlich von solchen Usern mit besucht wir, sich nicht mehr als 25% der Umfrageteilnehmer, die meist nochmal einen deutlich kleineren Anteil als tatsächliche Besucher ausmachen, für die Geräte entscheidet, dann kann man beim Standard-User davon ausgehen, dass das Interesse gerade bei dieser Preislage und noch dazu Android als OS verschwindend gering ist.

  6. Wohl eher nicht… bei den ganzen Fauxpassen die letzten Tage und Wochen…

    Hinzu kommt wie immer eine grausige Liefersituation seitens Google.
    Wo man seine 1000 up Steine lässt, sollte ausgiebig abgewogen werden.

  7. Danke für die Auswertung! Ich bin einer der noch Unentschlossenen, aber wenn dann wird es wohl das XL. Habe mit meinem Nexus 4 nach dem enttäuschenden Support des HTC Desire wirklich gute Erfahrungen gemacht und bin mit meinem nichtmal 2 Jahre alten Honor 5x trotz LineageOS inzwischen echt unzufrieden (war aber auch nur ein Ersatz-Notkauf). Daher werde ich mich bis Ende des Jahres für ein neues entscheiden, neben dem Pixel kommen eigentlich nur V30 oder HTC U11+ in Frage, über Blackberry und Nokia habe ich noch nicht genug gutes gelesen… Ich lese gleich gespannt euren Test und würde mich freuen, wenn ihr nochmal Updatet, wenn die Geräte Version 8.1. oder sonstige Fehlerbehebungen bekommen…

    PS: Wenn jemand sonst ein Gerät mit min 2 Jahren GARANTIERTEM Softwaresupport, min 4 GB Ram und min. 64GB Speicher, USB C 3.1 CustomROM kompatiblem Chipset und Fingerabdruckscanner auf der Rückseite empfehlen kann, immer her damit. Akkulaufzeit sollte gut über den Tag reichen, Kamera und Display ordentlich, muss aber nichts besonderes sei, Größe um 5,5 bis 6″. Klinke wäre nett, aber kein muss (gibt’s halt einfach nicht mehr), SD Slot Dito. Achja, und bitte keinen Bastelkram wie EMUI und Co… Also möglichst Stock… Soweit ich das überblicke, sind das allerdings quasi unlösbare Anforderungen -.-

  8. @Jerowski, wozu braucht man 2 Jahre Softwaresupport, wenn man eh ein Custom Rom aufspielt? Da wäre mir der Hardwaresupport wichtiger.

  9. Hammer, wie das Ergebnis hier interpretiert wird! Scheint aber die neue korrektness zu sein, die Regierung fühlt sich auch bei 30% pro/ 70% dagegen, voll bestätigt um ‚weiter so‘ zu machen… Schöne neue Welt…

  10. Horst Krapule says:

    Ich hänge noch auf meinem Nexus 5 und warte ab, was von den Android One Phones nach Europa schwappt, möglichst mit Front Fingerprint. Entweder HTC U11 Life oder die Android One Version des Moto X4.
    Viel Spass mit den Pixels!

  11. @kOOk: Ich mache die CustomROMs ja nicht drauf, weil ich das „rumgebastel“ inkl. Wipe und nicht mehe funktionierende Apps wie z.B. die TAN-Ersatz App (Sparkasse, s-id z.B.) so geil finde, sondern weil es die einzige Möglichkeit ist. Bei meinem aktuellen 2xx Euro Gerät oder nach 3 Jahren hab ich da auch nicht wirklich ein großes Problem mit (wenn der Hersteller und die Hardware es überhaupt zulassen), aber wenn ich hoch 3 bis 4 Stellig für das Gerät bezahle, will ich einfach das der Hersteller sich die Arbeit macht. Punkt. Man kauft sich doch auch keinen Oberklassewagen (oder generell einen PKW) und findet’s ok, wenn man dann nach 2 Jahren den Motor selbst tauschen und warten muss, weil der Hersteller keinen Bock auf Ersatzteile und Wartung hat, oder? (Jaja, ich weiß, nicht alles was hinkt…)
    @max & der Rest: Klar, die Zahlen sind nicht übertrieben geil, insbesondere für ein Techblog nicht (wobei hier ja nicht alle dabei sind, weil sie Android Handys so geil finden). Aber bei dem Angebot von aktuellen ?200? Androiden mit sicher mehr als 10 „Flagship“ Geräten wäre es doch auch merkwürdig, wenn 50% sagen würden: Will ich!, oder? Ich würde eher schätzen, das ~50% soweiso dieses Jahr/derzeit nicht mit nem neuen Handy dran sind, weitere 30-40% sind im Appel Lager und schon sind die Zahlen deutlich stärker, oder? Natürlich hätte man entsprechende Fragen ggf. mit aufnehmen können…

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.