Aus 1 mach 2 ist offiziell: HP wird zu Hewlett-Packard Enterprise und HP Inc.

Es deutete sich bereits an, nun ist es offiziell: Aus HP werden zwei Firmen, die getrennt voneinander geführt werden. Die Business-Sparte wird zu Hewlett-Packard Enterprise, HP Inc. übernimmt den PC- und Druckerbereich. Wenn aus einer Firma plötzlich zwei werden, benötigt man auch eine neue Leitung. Meg Whitman, bisher CEO von HP, wird Hewlett-Packard Enterprise leiten und auch Vorsitzende des Verwaltungsrates von HP Inc. werden. CEO von HP Inc. wird Dion Weisler.

HP_Logo

Hewlett-Packard Enterprise wird sich nicht nur um das Server-Geschäft kümmern, sondern auch Speicher, Netzwerke, zusammengeführte Systeme, Services und Software beinhalten, ebenso wie die OpenStack Cloud-Plattform. HP Inc. wird die PC- und Drucker-Sparte fortführen, dort mit neuen Produkten im Bereich 3D-Druck und Computersysteme punkten wollen. Die Aufspaltung soll Ende des Fiskaljahr 2015 abgeschlossen sein. Aktieninhaber werden dann Aktien von beiden Unternehmen halten, hier scheint keine Trennung vorgesehen.

Laut HP wird die Aufspaltung dafür sorgen, dass man in den Hauptbereichen die führende Firma wird, während man sich gleichzeitig ein besseres Wachstum und bessere Ergebnisse verspricht. Interessant wird es sicher dann, wenn eine der beiden Firmen nicht wie erwartet läuft, wobei selbst dann ein Abstoßen durch die Trennung leichter vonstatten gehen sollte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Weil eine Quellenangabe fehlte… Hier offiziell bestätigt: https://twitter.com/hpnews/status/519096483204059137

  2. Hier fehlt keine Quellenangabe. Und ich denke ein Press-Release ist eine bessere Quelle als ein 140 zeichen-Tweet.

  3. @Martin und @Sascha
    Jein: Woher hast du die Info „nun ist es offiziell“? Mit Quelle finde ich es schon besser 🙂

  4. „Meg Whitman, bisher CEO von HP, wird Hewlett-Packard Enterprise leiten und auch Vorstandsvorsitzende von HP Inc. werden. CEO von HP Inc. wird Dion Weisler.“

    Den Satz solltest Du Dir nochmal anschauen, Sascha.

    CEO = Vorstandsvorsitzende(r)

    Dion Weisler wird laut Quelle tatsächlich CEO von HP Inc. , Meg Whitman dagegen Vorsitzende des Verwaltungsrats von HP Inc.

  5. @felixbohnacker: thx!

    @Nico & Martin: heißer Tipp, weil es ist wie immer: Die Quelle ist rechts unten in den Beiträgen zu finden, falls nicht im Text verlinkt. Und ja, das ist eine bessere Quelle als ein Tweet, weil es eben ein Press-Release ist. Verstehe das Problem nicht.

  6. Die Quelle direkt unter den Beitrag zu packen wäre sicher eine Design-Überlegung wert 😉
    Unter „Neueste Beiträge im Blog“ ist das durchaus kontraintuitiv…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.