Aus mobilcom-debitel wird freenet

Zum Unternehmen freenet gehören mittlerweile zahlreiche Marken. Die klarmobil GmbH, mobilcom-debitel, freenet funk, freenet Mobile, freenet FLEX, freenet TV, waipu.tv, freenet Video, Gravis, vitrado, Media Broadcast und mehr. Eine davon wird Mitte des Jahres verschwinden, wie man nun bekannt gab. Mit der neuen Markenarchitektur starte die freenet AG in ein neues Kapitel, bei dem die Dachmarke freenet ab sofort im Fokus steht, so die Mitteilung. Durch die Markentransformation solle das Produktportfolio leichter verständlich werden. Bis Juli werden stationärer Handel, Online-Vertrieb, Marketing sowie Kundenkommunikation umgestellt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Kann ich verstehen.
    Mobilcom-Debitel oder wie ich sie gerne nenne, Mogelcom, hat einfach einen extrem schlechten ruf.
    Für Neukunden ganz toll, aber für Bestandskunden ganz schlecht.

    • Ich war bis vor 2-3 Wochen noch ganz zufrieden mit denen. Hatte keine Netzprobleme o.ä. und auch daher keinen Kontakt zu denen.
      Die hatten dann letztens ne 5€-Geschenkt-Aktion, dafür musste man nur deren internem Marketing zustimmen. Hatte mir gedacht: Nimmste mit, Zusage kannste ja widerrufen (Was ich natürlich vergesse hab).

      Hab dann also von denen einen Werbeanruf bekommen, der ungefähr wie folgt ging:
      MD: Ich wollte Sie informieren, dass unsere Service-Hotline jetzt umsonst ist.
      Ich: Ok.
      MD: Also stimmen Sie zu?
      Ich: Wozu zustimmen, sie wollen mich doch nur informieren.
      MD: Ja, aber vorher hat die Geld gekostet. Stimmen Sie jetzt zu, dass die umsonst ist?
      Ich: Ich sehe nicht wo ich da zustimmen muss und stimme am Telefon eh nirgends zu.
      MD: Ich schicke Ihnen dann alles per Mail nochmal zu.
      Ich: Was denn? Ich sehe nicht wo ich da zustimmen muss.
      MD: Dann hätte ich noch das Angebot für unser Streaming (ich meine das war irgendein online Streaming) für Sie.
      Ich: Kein Interesse.
      MD: Das ist ein Monat umsonst und Sie können es direkt kündigen.
      Ich: Kein Interesse
      MD. Aber es ist doch umsonst. Ich mache Ihnen das fertig und sende es nochmal zur Prüfung per Mail zu.
      Ich: asudfh2§$%=Q§$rpwe (bin dann etwas durchgedreht und habe aufgelegt).

      Nach einer Woche habe ich gesehen, dass ich das Angebot in meinem Vertrag drin hatte!!! Eine Mail o.ä. habe ich nicht bekommen.
      Also MD angerufen (diesmal einen netten Mitarbeiter gehabt). Dort wurde alles widerrufen (was ich auch nie abgeschlossen hatte), Einverständnis zur Werbung widerrufen und vertrag zur Kündigung vorgemerkt.
      Ich werde wohl wieder zu einem der großen Anbieter direkt gehen (Vodafone oder Telekom), da gab’s solche Probleme bei mir nie. Ggf. wird auch Congstar ne Chance gegeben. Die scheinen solche Methoden nicht anzuwenden (meine Frau hat da ihren Vertrag).

      Bzgl. des eigentlichen Themas der Namensänderung:
      Für mich persönlich ist Freenet eine ausgestorbene Marke aus den 90ern/00ern (ich weiß natürlich, dass es die noch gibt, und der Konzern auch recht groß ist, aber es fühlt sich halt so an). MD ist für mich hingegen ein großer Name im Beriech Mobilfunk. aber vielleicht ist der Name wirklich verbrannt, für nen Turaround müssten die aber auch die Farben ändern… (und dringend Bohlen rausschmeißen).

      • Genau deshalb ist es Mogelcom. Diese Menschen haben mir auch einen kostenlosen VIP-Vertrag in einer „tollen Aktion“ angebote. Kein Wort davon, dass es nur den ersten Monat kostenlos ist.
        Dann hatte ich das Theater.. Naja wird ja zum Glück bei Mydealz und co direkt vor gewarnt mittlerweile.
        Irgendwie muss die arme Firma MD ja an ihr Geld kommen.

  2. Danke Cashy, dass dein Artikel zur Streichung des Markenauftritts MD einer der wenigen heute ist der nicht mit einer reißerischen Überschrift ala „Das aus für Mobilcom-Debitel“ beginnt 🙂

  3. Klingt für mich wie Pest oder Cholera 🙁 Habe mit beiden Unternehmen schon Erfahrungen gesammelt und beide waren nicht positiv. Ein neuer Name am Kligelschild wird die Sache nicht besser machen.

    • Die „Marke“ Freenet Funk macht sehr viel richtig. Ich habe für drei Personen aus dem Verwandtenkreis den Vertrag via App abgeschlossen. Nie Probleme, kein Kontakt zum Kundenservice möglich und den Vertrag pausieren oder kündigen via Klick in der App möglich. Das ist wirklich das Gegenteil von Pest oder Cholera.

      Wenn MD nun etwas in die Richtung gehen sollte wäre es ein riesiger Gewinn imho.

  4. Immer wenn ich freenet lese denke ich an die 0101901929

  5. Ich kann nur hoffen, dass mobilcom-debitel mit dem Namen auch die Gepflogenheiten ablegen, die die so an den Tag gelegt haben. Es ist mir kein anderer Anbieter bekannt, der (meiner Meinung nach zurecht) so einen miesen Ruf hat wie mobilcom-debitel.

  6. FlitzeFeuerZahn says:

    Freenet sind doch die, die mir für Privat-Sender in HD über Antenne einen Extra-Obolus abknöpfen wollen?
    Vom Regen in die Traufe ist wohl das passende Sprichwort.
    Danke, aber danke nein!

  7. Gerhard Hachmeister says:

    Mein
    Vertrag.sofort.auflösen

  8. Endlich. Bei Mobilcom-Debitel war eh nichts mehr als der Name übrig. Man möchte sich wohl stärker als Fünfter aufstellen.

  9. Gibt es eine Möglichkeit aufgrund der Tatsache das aus MD ab Juli Freenet wird, den laufenden Vertrag vorzeitig zu kündigen

    • warum sollte das so sein?
      Für dich ändert sich ja nichts.
      Und wahrscheinlich hast noch nen Smartphone im Vertrag inkl., diese kosten würde dir auch keiner schenken.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.