Augmented-Reality-Spiel Ingress offen für alle

Das Real World Spiel Ingress ist nicht jedermanns Sache. Nach draußen gehen, eventuell noch mit Gleichgesinnten treffen, das passt so gar nicht in die Schublade des “forever alone” Gamers, der nur in seiner Bude hockt. Das Android-exklusive Game erfreut sich dennoch großer Beliebtheit und wird nun noch weitere Freunde finden.

[werbung]

War es bislang nur auf Einladung nutzbar, so ist die Betaversion von Ingress für Android nun offen für alle nutzbar. Ingress ist ein Augmented-Reality-Spiel von Google, in dem ihr euch für eine von zwei Parteien entscheidet. Ziel des Spiels ist – ganz grob gesagt – die Eroberung von möglichst viel Territorium. Der Interessierte findet in der wunderbaren Wikipedia eine Erklärung, die App gibt es im Google Play Store. Kleiner Tipp von mir: holt euch jede Menge Akku-Packs 😉

Ingress Prime
Ingress Prime
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Interessierte Spieler sollten sich bei Google+ nach den entsprechenden Städte Community`s umsehen, dort sind aktive Spieler beider Fraktionen vertreten, um neue Spieler zu unterstützen oder gemeinsame Aktionen zu planen..
    Eine offene und erste Anlaufstelle ist hier die Ingress Gemeinschaft Deutschland http://bit.ly/1aqGQKX

  2. Servus zusammen,

    Läuft das Spiel auch auf einem billig androiden?:P

  3. Ausprobieren 😉 Sollte eigentlich funktionieren, Google Maps funktioniert da ja sicher auch. Ist natürlich etwas hungriger, sodass die Performance möglicherweise nicht ideal ist. Müsste meines Erachtens dennoch noch nutzbar sein.

    Falls bei dem Billig-Androiden auch am Akku gespart wurde, ist der dort natürlich noch schneller leer. Bei intensiver Nutzung kann die Session durchaus nach 3 bis 4 Stunden beendet sein, immerhin saugen dort GPS, Display und im schlimmsten Fall 3G UND WLAN gleichzeitig am Gerät.

    Ich glaube, bei den wirklich aktiven Spielern gehört meist ein Powerbank schon mit zur Standard-Ausrüstung.

  4. Auf meinem Nexus S läuft es ganz gut. Hatte es sogar mal auf eine HTC Desire, war langsam aber spielbar. Ein Zusatzakku ist auf jeden Fall ratsam!

  5. Erreichst du wirklich 3 bis 4 Stunden? oO Mein Nexus 4 ist davon weit entfernt…

  6. 3-4h sind unrealistisch ohne Akkupack. Ca 2 Stunden Spielzeit kann man rechen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.