Auf der Suche nach dem Smart in Smart TV: LG TV mit webOS und Cards-Interface zur CES?

Neues aus der TV-Gerüchteküche. LG hatte seinerzeit das hervorragende webOS übernommen, um dieses als System für TV-Geräte zu entwickeln. Zur CES soll es jetzt angeblich soweit sein, wie man beim Wall Street Journal erfahren haben will. Nicht nur, dass man webOS als Grundgerüst auf die TV-Geräte gebracht haben will, auch das beliebte Cards-Interface soll zu Multitasking-Zwecken in die Geräte implementiert worden sein.

LG-TV-WebOS

Hardware ist bei Geräten von LG zumeist top, in Sachen Software haperte es in der Vergangenheit, sodass die Übernahme von webOS als Gewinn betrachtet werden darf. LG übernahm durch den Kauf den Sourcecode von webOS, die Dokumentation und die Webseiten. Mal schauen, was man in Sachen Smart so auf die TV-Geräte zaubert, bislang haben viele Hersteller ihre Kunden einfach nicht vom Nutzen überzeugen können oder diesen einfach nicht geboten – oder nutzt ihr etwa das „Smart“ in Smart TV? Samsung will zum Beispiel dahingehend entwickeln, dass über den TV auch andere Haushaltsgeräte ansteuer- und kontrollierbar sind.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Hachja, für mich ist webOS in Sachen Usability nach wie vor unübertroffen. So intuitiv habe ich danach kein Handy mehr bedient. 😉

    Das „Smart“ im Samsung Smart-TV meiner Mutter ist mir jetzt das erste Mal aufgefallen, weil die Aufnahmen einer Sendung auf USB verschlüsselt und mit DRM versehen werden. Ganz großes Kino. Dann kann man das gleich weglassen, so brauche ich die Funktion auch nicht.
    Ich glaube, ich setze erstmal lieber weiter auf klassische TV-Geräte.

  2. Ich kann auf das Smart in SmartTV sehr gut verzichten. Für mich hat der Fernseher in erster Linie die Aufgabe, ein perfektes Bild darzustellen, um alles andere kümmert sich die Peripherie (VU+ Receiver, jailbroken Apple TV und iPad als Second Screen) besser als es das TV könnte.
    Mag natürlich sein, dass ich mal anders darüber denke, wenn Apple wirklich mal einen Fernseher rausbringt, der dann wirklich alles richtig macht, aber das steht ja noch in den Sternen.

  3. @Andre
    Ist aber bei Entertain genauso, da bekommste den Film noch nicht einmal auf den PC. Schuld darin aber das der Endverbraucher keine Digitale HD Kopie haben darf, ein Unding im Jahr 2013 meiner Meinung nach. Mir würde also nix anderes übrig bleiben den Film über den Scat Ausgang erneut analog aufzunehmen.

    Von Smart TV habe ich mir eigentlich mehr erhofft, mein LG ist zwar super aber das Smart TV mehr lahm und kaum überzeugend,hier ist dringend Handlungsbedarf geboten.

  4. Also nach dem ich seit 2,5 Jahren das top Modell von Philipps nutzen, muss ich sagen im Gegensatz zu diesem ist das smart bei lg und Samsung ein Traum! 😀

  5. Mir ist noch kein Smart TV unter die Finger gekommen welcher auch nur im Ansatz so etwas wie eine sinnvolle Bedienung, Menüführung und guter Funktionsumfang bieten würde.
    Ein einfacher WD Live TV als Beispiel ist hundertmal sinnvoller und durchdachter als alle Smart TVs die ich bisher gesehen habe.

  6. beim smart-tv nutze ich nur die mediathek wenn ich keine lust habe den pc anzumachen.

  7. Da ich gerade auf der Suche nach einem neuen Fernsteher bin kann ich die Frage ja mal stellen. Abgesehen vom Bild, welche Hersteller bietet den die beste Software für seine Geräte. Hauptaugenmerkt liegt bei mir auf der Aufnahme auf einen Datenträger (das die dann gerätegebunden sind stört mich nicht) und der Zugang zu den Mediatheken der Öffentlich-Rechtlichen.

  8. @Marco, Du kannst so ziemlich jeden der Hersteller mittlerweile über USB auf Stick oder externe Festplatten aufnehmen…das ist denke ich das kleinste Problem bei einen Kauf von einen neuen TV Gerät… Wichtiger sind da eher Punkte wie Hz, LED, Panel… Das ganze SmartTV kannst direkt in die Mülltonne werfen, wie schon gesagt aufnehmen können so ziemlich alle… Ich selbst habe einen Sony Bravia, andere schwören auf Samsung, LG oder aber auch Grundig oder Phillips… Schau dir am besten die TV Geräte mal bei Saturn, MediaMarkt und Konsorten an und vergleiche Preis/Leistung, dann wirst du das richtige finde, vor allem wenn du dich für ein Gerät Entschieden hast, noch mal im Internet nachschauen bezüglich Beurteilungen und Preis.

  9. @gate057 Vielen Dank.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.