Audible auf dem Amazon Fire TV

Schon gewusst? Mittlerweile kann man auch hierzulande das Hörbuchangebot von Audible – welches zu Amazon gehört – auch auf dem Fire TV nutzen. Amazon hat hierfür nun auch im deutschen Store eine entsprechende App an den Start gebracht. Zuerst startete das Angebot in den USA, hier war es schon im September 2017 so weit. Audible kostet 9,95 Euro im Monat. Neben den monatlichen Inklusiv-Hörbüchern gibt es noch Audible Original Podcasts, von denen kann man „ohne Ende“ während des Abos hören.

Wer mehr als ein Hörbuch pro Monat benötigt, der kann auch mehr erwerben, jedes Hörbuch kostet maximal 9,95 Euro. Kündigt man nach den drei Monaten (oder Audible generell), so bleiben die Hörbücher in eurem Besitz, da ihr ein „lebenslanges Hörrecht“ erworben habt. Wer den Spaß testen will: Als Dauerbrenner hat Amazon fast durchgängig drei Monate kostenloses Hören für Neukunden parat.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. Meine persönliche Audible Strategie: Sonderaktionen abwarten oder immer wieder kündigen. Ich horte meist einige Guthabenpunkte und kündige. So viel hören kann ich bei bis zu 50 Std. Hörbüchern eh nicht.

    Regelmäßig bekomme ich nach einigen Wochen oder Monaten Angebote für meist 4,95€ pro Monat. Derzeit habe ich ein reduziertes Abo über maximal 12 Monate für diesen Preis. Da spart man ordentlich.

    Ansonsten ein Topdienst. Hörbücher gibt es auch bei Spotify oder Google Music, doch Audible ist halt ein Spezialist. Kapitelmarken, Nachtmodus, Statistiken und nicht zuletzt einfach ein sehr gutes Angebot.

  2. Habe jetzt auch mal mit in gratis Punkten angefangen und Hörbücher für die Kinder besorgt, als gute Nacht Geschichte ganz nett mit dem Timer zusammen.

  3. Danke für den Tipp. Wurde auch mal Zeit, dass die endlich eine App dafür bringen.

  4. Ist jetzt nicht böse gemeint aber warum braucht man eine Hörbuchapp auf dem Fire TV?

  5. Weil es m. E. die bequemste Lösung ist, um z. B. im Wohnzimmer gemütlich in der Couch Hörbücher zu genießen. Chromecast Audio via Toslink am AV-Reciever fand ich da eher unpraktisch.

  6. Wurde ja auch einmal Zeit. Darauf habe ich schon seit dem Kauf des Fire TV gewartet, damit ich die Hörbücher bequem ohne BT-Umwege auf der Heimkinoanlage hören kann.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.