Atom Run: Jump and Run als kostenlose App der Woche für iOS

Freunde des Jump and Run-Genre sollten sich die aktuelle App der Woche in Apples AppStore anschauen. Dort gibt es Atomic Run für die nächsten Tage kostenlos. Ihr steuert einen kleinen Roboter durch teilweise verwinkelte Level, müsst dabei schnell sein und Atome einsammeln. Laufen und Springen sind die Hauptaufgaben, logisch. Das Spiel läuft flüssig, die Steuerung funktioniert auch sehr gut, der Touchscreen ist in diesem Fall kein Nachteil.

AtomRun

Der Schwierigkeitsgrad ist nicht allzu hoch, auch wenn es natürlich die ein oder andere schwierigere Stelle gibt. Aber selbst, wenn man einmal scheitert, ist dies kein Problem, der Spieler hat unendlich Leben zur Verfügung. Ebenfalls erwähnenswert: das Spiel kommt komplett ohne In-App-Käufe und auch Werbung ist nicht anzutreffen. Somit ist das Game vielleicht auch etwas für die jüngeren Spieler.

Info: Dieser Beitrag beinhaltet Informationen zu einem kostenlosen App-Angebot. Bitte beachtet, dass die App jederzeit wieder kostenpflichtig werden kann, dies ist besonders dann der Fall, wenn es sich um ein zeitlich begrenztes Angebot der jeweiligen Anbieter handelt.

Atom Run
Atom Run
Entwickler: Fingerlab
Preis: 1,09 €
  • Atom Run Screenshot
  • Atom Run Screenshot
  • Atom Run Screenshot
  • Atom Run Screenshot
  • Atom Run Screenshot
  • Atom Run Screenshot
  • Atom Run Screenshot
  • Atom Run Screenshot
  • Atom Run Screenshot
  • Atom Run Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Moin Sascha,….

    Übrigens auch unter Android kostenlos!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.