Caschys Blog

Atari VCS: Erste Einheiten werden ausgeliefert

Behauptung: Viele haben das Projekt Atari VCS gar nicht mehr auf dem Schirm. Atari bot die Konsole bereits 2018 auf Indiegogo an, um Geld für die Produktion einzusammeln. Das Projekt kam sehr gut an und räumte viel ab – dann war es aber lange ruhig um die Konsole, die ja letzten Endes ein angepasster Linux-PC mit spezieller Software ist. Eigentlich sollte im Juli 2019 schon ausgeliefert werden, nun hat es aber doch eine gehörige Zeit länger gedauert. Die ersten ~500 Atari VCS-Produktionseinheiten werden nun bis Mitte Juni das Werk verlassen, nach einer leichten Verzögerung, die durch zurückgewiesene Kunststoffteile verursacht wurde, die neu gefertigt werden mussten.

Mal Beschaffungsprobleme oder die Corona-Krise außer Acht gelassen: Rund 500 Geräte jetzt erst auszuliefern – und das bei einem Bestellvolumen von rund 11.600 Konsolen – das ist nicht wirklich gut. Auf der Grundlage der neuesten verfügbaren Informationen geht das Team vorsichtig davon aus, dass alle Teile und Materialien rechtzeitig zur Verfügung stehen werden, damit diese zusätzlichen Einheiten in diesem Sommer in Produktion gehen können. Es liegen noch keine genauen Daten vor, aber Atari wird seine Unterstützter informieren, sobald es weitere Einzelheiten gibt. Die Macher haben neben den Informationen auch noch ein paar Videos geteilt, falls das für euch interessant ist, dann geht es hier lang.

Aktuelle Beiträge