ASUS ZenFone wird auch in anderen Konfigurationen erscheinen

ASUS hat auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas jüngst drei Smartphones vorgestellt, die den Gut & Günstig-Bereich abdecken sollen. Gerätschaften zu 99, 149 und 199 Dollar (reiner Hardwarepreis, ohne Steuern) gibt es da zum Beispiel zu finden. ASUS ZenFone 4,5 und 6 kommen in drei Größen –  der Name ist Programm: 4 Zoll, 5 Zoll und 6 Zoll. Alle drei Geräte haben in der vorgestellten Grundkonfiguration einen Dual-Core-Prozessor von Intel unter der Haube und kommen in verschiedenen Farbvariationen und Android 4.3 auf den Markt.

zenfones

Die kleinen Unterschiede der einzelnen Geräte: Das ZenFone 4 hat eine Auflösung von 800 x 480 Pixel und einen 1,2 GHz starken Prozessor, das ZenFone 5 hat ein 720p-Display und einen 2 GHz Atom-Prozessor und das ZenFone 6 hat neben dem 720p-Display und dem 2 GHz-Chip noch die 13 Megapixel starke Kamera. Klingt interessant, ist aber nur die ausgerufene Grundkonfiguration. Ich habe mal nachgefragt und erfahren, dass nicht alle Konfigurationen in alle Märkte kommen. Würde ja für ASUS auch sicherlich sinnvoller sein, in einem 5 oder 6 Zoll-Gerät mehr als 1 GB RAM zu verbauen. So wird es dann auch sein –  in Märkten wie dem unserem wird es eher die Geräte mit mehr Ausstattung an RAM geben – diese werden dann natürlich wieder etwas teurer.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. wieso steht auf den handys im bild „PadFone“ hinten drauf?.. keine originalbilder?

  2. stimmt frag ich mich auch

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.