ASUS Zenfone 9: Vorstellung am 28. Juli

Das ASUS Zenfone 9 wird am 28. Juli vorgestellt, so ASUS. Das neue Android-Smartphone soll laut letzter Informationen mit einem Snapdragon 8+ Gen1 und in Versionen mit 8 GB + 128 GB,  8 GB + 256 GB und 16 GB + 256 GB (Arbeitsspeicher und Speicher) auf den Markt kommen. Das Display des Zenfone 9 soll 5,9 Zoll groß sein und eine Bildwiederholrate von 120 Hz haben. Zu den weiteren Details, die nicht offiziell sind und Leaks entstammen, gehört ein Akku mit 4.300 mAh, eine Hauptkamera mit Sony IMX766, ein Kopfhöreranschluss sowie Staub- und Wasserdichtigkeit nach IP68.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Sehr schön, dass es ein kompaktes Gerät bleibt. Schluss mit diesem ganzen Phablet-Irrsinn … wenn die jetzt bloß noch einen bezahlbaren Midranger in dieser Größe bringen würden …

    • KaaaFuuuKooo says:

      Mach dich doch nicht lächerlich. Apple stellt das iPhone Mini wieder ein, weils keiner kaufen mag. Sony verkauft keine Smartphones, obwohl die auch maximal 6 Zoll haben (Xperia 5, 10).
      Im Alter werden die Augen schlechter, was dazu führt, dass man größere Screens braucht.
      Die Nachfrage ist einfach nicht genügend da. Selbst wenn 1 Mio so ein kleines Gerät wollen würden, wäre das noch zu wenig. Wieso kauft ihr dann kein Sony Xperia 10 IV? Das ist Mittelklasse mit 6 Zoll? Wieder zu schlechte Specs? Aber ist doch Mittelklasse. Dann wird wieder gejammert, hat zu schlechte Hardware. Wenn dann bessere Hardware drin ist, wird gemeckert, dass es zu teuer ist. Ihr sucht scheinbar immer nach Argumenten so ein Gerät dann nicht zu kaufen.

      • Plot twist: isch abe bereits ein 10 IV und beschwere mich nicht. Schönes Gerät. Aber je mehr kompakte Geräte es wieder gibt, um so besser. Die Mehrheit möchte einfach keine PhabletKlopperFrühstücksbretter.

        • Blödsinn. Ich hätte viel lieber wieder so ein Display wie beim sony z ultra oder dem Xiaomi Mi Max 1.
          Gibt es seit Jahren nicht mehr, weil die Nachfrage zu klein war.
          6,4 Zoll auf 16:9 ist immernoch viel mehr Fläche als diese scheiß wide-screen dinger von 19,5-21:9.
          Du bekommst kompakte, ich bekomme keine großen Handys mehr, wo man auch vernünftig unterwegs mal nen Film drauf gucken kann

        • Erstaunlich, wie schnell die eigene Meinung die der Mehrheit wird, auch wenn es dazu keinerlei Faktenhinweise gibt.

          Welche Mehrheit denn? Die Mehrheit die das iPhone Mini zum Ableger mit den geringsten Verkaufszahlen macht? Oder Sony in die Bedeutungslosigkeit katapultiert hat?

          Die Mehrheit der Weltbevölkerung hat im Übrigen gar kein Geld um verschiedenste Geräte immer auf dem aktuellen technsichen Stand zu halten und ein Gerät für Medienkonsum, eines für die Schule und eines für die Hosentasche zu kaufen.

          Kleine Smartphones sind, wenn überhaupt, ein Luxusproblem der industriealisierten Welt.

      • Sony verkauft aus ganz anderen Gründen kaum noch Phones. Da gibt es gute Analysen darüber.

  2. Wenn se jetzt noch Softwaremäßig liefern würden, wäre es ein tolles Gerät. Gute Hardware allein macht noch kein gutes Gerät

  3. Hört sich interessant an.
    Ich hoffe mal, das sie die Ram Probleme vom 8er in den Griff bekommen haben von denen man recht häufig liest.
    Die waren für mich der einzige Grund das Gerät links liegen zu lassen.

    Wie sieht es bei Asus denn allgemeine mit Updates aus?

    • KaaaFuuuKooo says:

      2 Jahre, danach ist Schluss.

    • Gunar Gürgens says:

      Ich meine mindestens 2 Majors, Sicherheitsupdates knapp jeden Monat und in LineageOS Build ist für das 8er auch schon draussen –> dann wahrscheinlich weitaus mehr als 2 Majors.
      Ich habe das 8er mir damals gekauft, weil ASUS eine recht gute Lineage Community hat und ich die geiles Specs in einem Gerät mit 6″ wollte.
      Bin nicht enttäuscht worden, das Zenfone 8 ist echt genial.

  4. Hardware können sie. Software Pflege leider nicht so

  5. Sony verkauft aus ganz anderen Gründen kaum noch Phones. Da gibt es gute Analysen darüber.

  6. Ich habe das Zenfone 6 seit seiner Markteinführung 2019 gut ein Jahr lang benutzt. Die Kamera war toll, die neu eingeführte Flip-Mechanik robust und ausgereift (allein dafür gebührt der Firma Lob), die SAR-Werte waren extrem hoch (der Empfangs- und Sendestärke allerdings sehr stark) und die Versorgung mit Sicherheitsupdates unregelmäßig (mit Zeiträumen von bis zu drei Monaten Pause dazwischen). Für mich waren die Specs perfekt. Ein schneller SOC, ein Klinkenanschluss und ein für die Zeit riesiger Akku (wobei sich das Gerät nicht besonders energiesparend verhielt).

    Nach anderen Informationen soll dieses 9er Zenfone zwischen 800 und 900 Euro kosten – ein Preisbereich, den ich bei Smartphones für massiv übertrieben halte.

    PS: Habe voein paar Tagen das Zf6 noch einmal ausgepackt und nach Updates suchen lassen; das neueste Sicherheitsupdate stammt von Mitte ’21. Somit ist dieses Gerät zwei Jahre lang versorgt worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.