ASUS VIVOTAB 8 M81C ab sofort für 199 Euro verfügbar

Asus kommt mit einem neuen Tablet aus der „Vivotab“-Serie um die Ecke. Das Vivotab 8 M81C ist ein Windows-Tablet, welches vor allem durch seine gute Preisgestaltung punkten kann.

ME181_B

Das Vivotab 8 M81C ist mit einem Intel Z3745 Atom Prozessor ausgestattet, welchem 1 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Das Display des 8-Zoll-Tablets löst mit WXGA-HD (1280 x 800 Pixel) auf. Auf der Front des Displays befindet sich eine 2 Megapixel Kamera, welche sicherlich nicht die schönsten Selfies aufnimmt, aber auch die 2 Megapixel Kamera auf der Rückseite ist wirklich nur für den ein oder anderen Schnappschuss geeignet.

Für eure Daten steht euch ein 32 GB großer „SSD“-Speicher zur Verfügung, dieser kann bei Bedarf mit einer bis zu 64 GB großen microSD-Speicherkarte erweitert werden. Eine Speicherkarte ist deswegen sinnvoll, weil von dem verbauten 32 GB Speicher schon ein Teil für das Betriebssystem verloren geht.

Bei der Software geht Asus „All-In“ und gibt euch neben einer vollwertigen Windows 8.1-Lizenz zudem noch eine 1-Jahreslizenz für Office 365 mit auf den Weg. Wer plant sein „VivoTab“ zum Arbeiten zu benutzen, der sollte auch einen Blick auf die optional erhältlichen Tastaturen von Asus werfen.

Das Beste kommt zum Schluss, der Preis. Denn der nimmt Jagd auf alle günstigen Android-Tablets, lediglich 199 Euro müsst ihr für die 32 GB große Variante des Vivotab 8 M81C berappen. Das Asus Vivotab 8 M81C ist ab sofort in den Farben Weiß, Schwarz, Gold und Lila in Deutschland und Österreich erhältlich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

7 Kommentare

  1. Da Lenovo Miix 2 8 hat eine bessere Ausstattung und ist noch günstiger…

  2. Odys Wintab 8 / 10 ebenfalls günstiger bei gleicher Ausstattung.

  3. Das größte No-Go sind die 1GB RAM.
    Das hier schon erwähnte Lenovo Miix 2 8 hat für 189,- Euro sogar 2GB RAM an Board, wenn auch den etwas „kleineren“ Prozessor.
    Dieses hier den Atom Z3745 und das Miix 2 8 hat den Atom Z3740, welcher sich glaub ich nur darin unterscheidet, dass der 45er auch 64Bit enabled ist.

  4. 2GB hätten es schon sein dürfen, das Dell Venue 8 Pro mit vollwertigem Office 2013 ist tlw. sogar schon günstiger zu haben gewesen und wird oft um den selben Preis verkauft. Sogar mit Unterstützung für einen aktiven Stift, den ich seit dieser Woche ebenfalls besitze (Erfahrungswerte sind allerdings noch sehr gering).
    –> uninteressant, trotz des Preises
    Interessant für Wenignutzer, wenn der Straßenpreis auf 150 fällt

  5. Ich warte ja immer noch auf ein Windows Tablet, welches FullHD bietet und zu einem vernünftigen Preis angeboten wird.

  6. @Lutz
    Schau dir doch mal das Lenovo Thinkpad 8 an.
    Da gibt es gerade bei ebay ein nettes Angebot:
    http://m.ebay.de/itm/141417347901

  7. Ich würde auch sagen, es ist ziemlich uninteressant, da das Venus pro 8 von Dell zum gleichen Preis mehr bietet. Einzig eine Sache würde mich interessieren. Ist da auch das platzsparend Windows installiert? Bei den 16 GB Tablets kommt ja die komprimierte Variante zum Einsatz… sonst wäre von den 16 GB ja nix mehr übrig. Wie viel Platz bleibt denn beim Asus? Beim Venus Pro 8 ist’s ja nicht viel.