ASUS Eee 1000H – Arbeitsspeicher aufrüsten

Heute kam ich in den Genuß den Arbeitsspeicher meines ASUS Eee 1000H aufrüsten zu können. Sicherlich nichts besonderes – und vielleicht keinen eigenen Blogbeitrag wert, oder? Doch – denn den Arbeitsspeicher gab es geschenkt. Über meine Amazon-Wunschliste hat mir der Frank 2048 Megabyte feinsten Kingston DDR2 PC5300 mit 667 MHz (s0-Dimm) zukommen lassen. Vielen Dank Frank! Ich hätte damals nie gedacht, dass Leser einem Blogger etwas über die Wunschliste zukommen lassen – aber ich habe vor ein paar Monaten schon einmal die DVD zum Simpsons-Film und zwei Bücher der drei Fragezeichen bekommen (die übrigens eine neue Folge herausbringen – Folge 125: Feuermond, ne Dreier-Box!).

Zurück zum Thema: Aufrüsten des Asus Eee mit 2048 Megabyte Arbeitsspeicher. Für mitlesende Technikfreaks sicherlich feinste Pillepalle – ich kenne allerdings einen ganzen Schwung voll Menschen, die nie auf eigene Faust Arbeitsspeicher einbauen würden. Ganz einfach: wer so etwas noch nie gemacht hat, lässt vielleicht die Finger davon – aus Angst, etwas kaputt zu machen. Ich habe zum Beispiel null Plan von Autos – und muss für jeden Scheiss in die Werkstatt (deren Besitzer zum Glück keine Ahnung von Computern hat).

Wie auch immer – hier mal ein paar Fotos vom Asus Eee 1000H:

Einfach die zwei Schrauben entfernen und die Klappe öffnen…

Der alte Arbeitsspeicher lässt sich ganz einfach entfernen – einfach die Halterungen vorsichtig nach außen biegen – dann kommt euch der Arbeitsspeicher entgegen. In der leichten Schräglage (in der er sich nach dem Lösen der Halterungen befindet) muss er auch der Einfachheit halber wieder eingesetzt werden.

Beim Einsetzen ist nur zu beachten, dass die Aussparung beachtet wird – sicherlich wird man merken, wenn etwas nicht passt. Oder? Nein – ich hatte schon oft Leute da, die mit Gewalt den Arbeitsspeicher falsch herum eingesetzt haben – kein Witz.

Wie auch immer – jetzt läuft der Eee mit 2048 Megabyte RAM – dank Frank =)

Wem das alles zu langweilig war, der sollte beim Oliver weiterlesen: Neue Festplatte in ein Macbook Pro einbauen =)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

43 Kommentare

  1. Und ich weiß das die Simpsons das Erste waren, was Du über die Liste bekommen hast 😉 aber psssss nicht weiter sagen, ich verrate es auch keinem.

    So ne Wunschliste ist schon etwas feines, da kann man anonym jemanden Arbeit würdigen – einfach und unkompliziert – leider nur kein Bargeld, das würde ich aber sowieso niemals spenden…

  2. Hallo Caschy,

    wollte mal fragen, ob du nen Unterschied gemerkt hast. Hast du eigentlich mal versucht Vista zu instsallieren? Ich überlege nämlich auch, mir nen 2Gb-Riegel anzuschaffen, aheb aber auch schon oft gelesen, dass es nicht so viel bringen soll.

    Gruß Sascha

  3. Das stimmt allerdings. Bargeld wäre wirklich doof. So kommt man wenigstens zu DVDs und Büchern die man sich sonst eventuell nicht kaufen würde.

  4. Mensch und für ein schönes Alt-Six-Pack ist hier kein Wort über. Pah 😎 WOOO ist die Wunschliste?

    Heiko

  5. @Heiko: in der Sidebar ist die Liste =)
    Dein Bier kam ja nicht per Amazon lach

    @sascha
    ich würde kein Vista auf meinem Eee wollen. Kommt halt immer drauf an, was du laufen hast. Schau dir einfach den Speicherverbrauch z.B. von Firefox/Thunderbird an 😉

  6. @Caschy: Wart mal, wenn man daran denkt, dass Amazon früher nur Bücher hatte, ist der Weg zum Bierversender nicht mehr weit 😎

    Heiko

  7. Mhhh, ich glaube dafür wäre das Porto zu horrend 😉

  8. Ja, ich werde sowas auch mit meinem Aspire machen… 512mb reichen da bestimmt nicht… …mir zumindest nicht. lach
    Wie schnell bootet dein Eee eigentlich durchschnittlich?

  9. @lennart:
    Kann ich gerne mal testen für dich. Wie viel RAM hat dein Aspire?

  10. Der Speicheraus- bzw. umbau wäre natürlich beim Macbook Pro ähnlich einfach. Aber wie sieht das mit der Festplatte bei eee aus? Kompliziert oder hat da Asus an die Nutzer gedacht?

  11. @oliver
    Wie auf den Bildern zu sehen. Zwei Minuten Sache. Super einfach. Drei Schrauben – das war’s.

  12. noch hab ich ihn nicht aber ich werde mir den Aspire One A110L kaufen…

    ATOM – Prozessor-Nummer: N270 – Taktfrequenz: 1600 MHz – Arbeitspeicher : 512 MB – Festplattenkapazität: 8 GB – Betriebssystem: Linux …

    hab grad mal http://www.aaowiki.de/ hier geguckt, es laufen bis zu 1,5gb arbeitsspeicher. Das dürfte wohl genügen.
    Was wirklich gut ist, der One startet mit dem speziellen Linux in nur 15 Sekunden und ist nach knapp 30 sekunden via WLan im Netz! Windows (XP) liegt bei ca 45 Sekunden bis er komplett gestartet ist und ca 1 Minute bis er mit dem Internet verbunden ist – so muss das bei ienem Netbook sein!

  13. Falls du ganz günstig n 1024er-Riegel benötigst – hab hier ja einen rumliegen 😉

  14. Das wäre schon sher cool! Was möchtest du denn haben?

  15. Wie wäre es mit einem Tausch gegen das Eee-Ladekabel auf meiner Wunschliste? Versand geht logischerweise auch auf mich. RAM kostet ja nichts mehr…

  16. Oh, ja sehr gern! Werde ich gleich mal machen 😉

  17. hmmm… amazon gibt mir folgende Fehlermeldung:
    * Dieser Artikel kann leider nicht an die Adresse zu einem Wunschzettel oder einer Geschenkeliste geschickt werden. *

    EDIT auch wenn ichz mir vorher einlogge, kommt diese Fehlermeldung…

  18. Also ich kann den auswählen – auch wenn ich nicht eingeloggt bin. Kann logischerweise nicht selbst zur Kasse gehen. Ansonsten – normal kaufen und meine Adresse angeben?

  19. Oh ich sehe grad, du hast ja ganz oben auch noch ein anderes Kfz Ladekabel in der Liste, ich probiere es mal damit…

    edit okay jetzt nicht mehr…

    Du könntest mir auch diene Adresse per Mail zukommen lassen, das dürfte ja dann wohl gehen…

  20. Hi Caschy,

    noch ein kleiner Tip(p) für die Leute, bei denen der Speicher nicht sofort erkannt wird im System wegen Boot Booster: nach Einbau einmal im BIOS nach dem Speicher sehen (F2 direkt nach dem Start).

    Bei meinem 1000H war der zusätzliche Speicher sofort erkannt, bei meinem Bruder erst nach Checken des BIOS…

    PS: ich lese hier erst einige Tage mit und bin dankbar für die netten News! Kommt mir dein Name von „ganz früher“ aus dem Bat Forum bekannt vor, kann das sein…?

  21. @Dom
    Jau, ich bin der Gründer des selbigen – aber nicht mehr aktiv (Thunderbird-User);)

  22. Ist beim 1000er eigentlich noch ein Garantiesiegel über der Abdeckung für den Arbeitsspeicher, das du entfernen musstest?

  23. Nein, so wie auf den Fotos zu sehen.

  24. OK. Beim 900er war das Siegel drauf, welches ich beim RAM-Upgrade auf 2 GB entfernen musste. Auch wenn der Hersteller dieses Siegel für Länder wie Deutschland, in denen das Aufrüsten des Computers keinen Garantieverlust bedeutet relativiert hat, kann es sein, dass der Händler im Garantiefall herumzickt. Es gibt aber wohl die Möglichkeit das Siegel bei ASUS nachzubestellen (noch nicht gemacht). Den Original-Riegel hebe ich jedenfalls auf, sodass ich im Bedarfsfall den Urpsrungszustand wiederherstellen kann.

  25. Wenn du was wirklich übles…äh…anspruchsvolles machen willst, versuch mal die Festplatte eines alten iBook G4 zu wechseln. ^^
    Bevor man da an den Datenträger herankommt, darfst du das gesamte Gerät zerlegen.

  26. @Coltaine: auch bei aktuellen Apple-Notebooks (Macbooks ausgenommen) geht es ähnlich schwierig, siehe Link oben

  27. Hallo Caschy,
    tolles Blog, bin schon seit längerem „stiller“ Leser, obwohl ich hauptsächlich Linux-Nutzer bin.
    Ich habe den 701er Eee, hab auch mal versuchsweise XP installiert, da Ubuntu ja mit Gnome doch schon recht speicherhungrig im Vergleich zu einer abgespeckten XP-Installation ist. Was ist das für ein Theme, das da im Screenshot zu sehen ist und wo kann ich es herkriegen? Weiß jemand, wie ich in XP Fenster über den Rand hinaus verschieben kann wie unter Linux mit Alt+linke Maustaste?

  28. so, hier auch noch mal^^:

    Der Ram ist gerade angekommen, vielen Dank!

  29. Danke für den Link zum Theme. Ich habe jetzt mal Windows Fundamentals for Legacy PCs (WINFLP), also eine XP-Embedded-Variante für leistungsschwächere PCs auf meinem 701 installiert. Aber da funktioniert das Theme leider irgendwie nicht. Schade, aber egal. Weißt Du denn, wie man Fenster nach oben über den Bilschirmrand hinaus verschieben kann?

  30. @Jens: Macht das performancemäßig viel aus? Wie ist die Kompatibilität mit Windowssoftware?

  31. Das würde mich auch interessieren.

  32. Also ich finde, daß es im Gegensatz zu einer abgespeckten XP-Version schon Geschwindigkeitsvorteile bringt. Für mich war vor allem interessant, daß es ein System ist, das von vornherein schon für leistungsschwächere PC’s konzipiert wurde, ohne erst lange ‚ala NLite ein schlankes System zusammenbasteln zu müssen.
    Als Standardinstallation hat es auf meinem 701 ca. 611 MB in Anspruch genommen. Irgendwelche Inkompatibilitäten mit bestimmter Windows-Software habe ich bisher nicht feststellen können. Auch die mitgelieferten Eee-Windows-Treiber lassen sich problemlos nutzen.

  33. hmm hört sich ja gut an 🙂
    aber dass man keine themes nutzen kann find ich schade.

  34. @Jens: erzähl mal n bisschen was über deine Embedded-Version. Klingt interessant für alte PCs. Einfach nur ne selbst abgespeckte oder wirklich was „richtiges“?

  35. Tschuldigung, daß ich jetzt erst antworte, aber irgendwie funktioniert im Moment mein DSL-Anschluß nicht, deshalb schreibe ich jetzt über den Anschluß meiner Schwiegereltern.

    „…Microsoft definiert die Zielgruppe für WinFLP folgendermaßen: Anwender, die auf älteren Rechnern ältere Versionen von Windows einsetzen und besonderen Wert auf Sicherheitsaspekte sowie eine möglichst leichte Verwaltbarkeit der PCs legen. Und die derzeit aus finanziellen Gründen keine neue Hardware anschaffen wollen oder können.

    Mit WinFLP sollen diese Benutzer den Spagat schaffen, einerseits die Sicherheit und Leistungsfähigkeit von Windows XP zu gewinnen ohne gleichzeitig neue Rechner anschaffen zu müssen. Zudem sollen solche Anwender durch den Einsatz von WinFLP neben neueren PCs mit Windows XP eine einheitliche Infrastruktur bekommen, die sich einheitlich warten lässt.

    Die technische Grundlage für WinFLP bildet Windows XP Professional und nicht die Home-Version. Zusätzlich verfügt WinFLP über einige Konfigurationsmerkmale von Windows XP Embedded…“

    Allerdings wird WinFLP leider nicht an Privatpersonen verkauft, sondern ist vielmehr für Firmenkunden gedacht, die sich im Besitz von Volumenlizenzen befinden. Es gibt im Internet natürlich einige Quellen, wo man auch als Privatperson an WinFLP gelangen kann, diese sind aber, wie sich wohl jeder vorstellen kann, nicht unbedingt legal.

    Ich habe das System testweise auf dem Eee installiert und finde, daß es eine echte Alternative zu einem „normalen abgespeckten“ XP ist, ohne große Frickelei.

  36. hallo,

    hab mir auch ein 2GB Ram geleistet und eingebaut.
    wenn ich nun aber unter Einstellungen – System nachschsehe, wird immer noch 0.99GB (statt 1.99GB) angezeigt. muss ich dem XP irgendwo noch sagen ,dass es nun 2GB besitzt?
    Besten dank für eure hilfe!

    gruss markus

  37. Was sagt das Bios denn RAM-mäßig?

  38. 2048MB
    ..und nun, nach dem starten des bios (ohne speichern wieder verlassen) hat auch XP gemerkt das 2GB vorhanden sind… cheers markus

  39. hi! fetter blog – danke für die vielen tips! habe mir vor ein paar tagen den Eee PC 1000H gekauft und hab mal ne Frage zu dem Touchpad. Ist Dir auch aufgefallen, dass die Zwei-Finger-Scroll-Funktion in Firefox 3 irgendwie nicht optimal funzt? In allen anderen Anwendungen scrollt man sehr flüssig aber in FF 3 hackt es wie Sau. Wie siehts bei Dir aus?

    greetz

  40. Hallo,
    ich habe auch den EEE 1000H und versucht den Arbeitsspeicher auf 2 GB aufzurüsten. Gerät hat den Arbeitsspeicher zwar erkannt aber nach dem Start flackerten die Destop-Symbole und es tat sich nichts mehr. Kann es sein, das die neue Speicherkarte defekt ist?
    Gruß
    wud.holz

  41. Klar kann das sein =)

  42. Ich hab das gleiche Problem wie „wud.holz“:
    RAM eingebaut, booten, 2GB erkannt, alles flackert und ist eingefroren. Sowohl mit nem Kingston als auch mit nem Buffalo Riegel. Beide Riegel laufen in meinem HP Notebook tadellos. Kann das am Timing liegen? Der 1GB Riegel hat CL4, beide 2GB haben CL5? Checkt das Bios das nicht? Irgend wer ne Ahnung?

    Gruß
    Till

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.