Asus: Chromebook Flip CX5 und Chromebook Detachable CZ1 ab sofort verfügbar

Für das erste Quartal dieses Jahres angekündigt, nun im September dann auch verfügbar: Fans von Chromebooks können das neue Chromebook Flip CX5 ab sofort für einen Preis ab 1.099 Euro erwerben. Das Gerät unterstützt von Haus aus Google Stadia, aber auch Nvidia GeForce Now und wird von einem Intel Core-Prozessor der 11. Generation betrieben. Als GPU dient hier Intel Iris Xe Grafik. Ebenfalls dabei: Wi-Fi 6, Asus Wi-Fi-Stabilizer-Technologie und Harman-Kardon-zertifizierte Dual-Lautsprecher. Der Akku des Flip CX5 fasst 57 Wattstunden und soll euch dadurch bis zu 11 Stunden im Dauerbetrieb die Treue halten. Zudem sind bis zu 16 GB RAM, SSD-Speicher von bis zu 500 GB und ein microSD-Kartenslot mit dabei. Das Metallic-Gehäuse setzt auf eine Keramik-ähnliche Optik und eine Handballenablage mit einer sogenannten Obsidian-Velvet-Textur.

Das 360°-ErgoLift-Scharnier lässt das Gerät flexibel im Notebook-, Zelt-Modus oder klassisch als Tablet verwenden. Im Notebook-Modus hebt das ErgoLift-Scharnier die Tastatur dabei leicht an und sorgt so für eine bequemere Schreibposition und eine verbesserte Soundqualität. Das 14 Zoll große NanoEdge-Display mit FHD-Auflösung unterstützt einen im Stylus-Fach verstaubaren (und dort aufladbaren) USI Stylus Pen. Sämtliche Specs bekommt ihr hier auf der Produktseite geliefert.

Für 399 Euro bekommt ihr außerdem ab sofort auch das neue Chromebook Detachable CZ1. Dessen Außenseiten und Kanten sind durch eine Gummileiste vor einfachen Stößen und dergleichen geschützt. Zudem erfüllt es den US-Militärstandard MIL-STD 810H und übersteht demnach angeblich auch gelegentliche Stürze aus bis zu 120 cm Höhe. Das 3D-Finish des Gehäuses soll das Risiko auf Fingerabdrücke und Kratzer reduzieren.

Das 16:10-FHD-Touchdisplay misst 10,1 Zoll, schafft maximal 400 Nits Helligkeit und ist vom TÜV Rheinland für geringe Blaulicht-Emissionen zertifiziert worden. Die Ständerabdeckung des CZ1 ist magnetisch und frei einstellbar. Zudem lässt sich die Tastatur optional auch entfernen. Mit dabei ist auch ein Stylus-Stift, der sich im integrierten Fach verstauen und laden lässt. Dabei sollen 15 Sekunden laden ausreichen, damit er wieder für 45 Minuten einsatzbereit ist, so Asus. Hinzu kommen 2 Kameras, eine 8-MP-Kamera auf der Rückseite, vorne befindet sich eine 2-MP-Kamera. 11 Stunden soll der Akku mit einer Ladung durchhalten. Sämtliche Specs zum Gerät könnt ihr hier erfahren.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.