ASuite – portabler Programmstarter Part II

Im November 2007 konnte man zum ersten Mal etwas über ASuite in diesem Blog lesen. Bis dato konnte es nicht das ultimative Startmenü PStart von meinem USB-Stick verdrängen. Allerdings hat ASuite seit der Version 1.5.1.2 ein zusätzliches Menü spediert bekommen (danke @ndreas!), welches nun den Sprung auf meinen USB-Stick geschafft hat. Schaut es euch mal an – ich bin sicher, ihr werdet es mögen.

So kannte man ASuite bis jetzt – ein optischer PStart-Klon:

Aktiviert man allerdings in den Optionen zum Beispiel, dass man bei einem Linksklick das Menü ausführen will, dann zeigt sich ASuite beim nächsten Klick auf das Traysymbol folgendermaßen:

Das ist natürlich (für mich) ein wirkliches Highlight. Zumal ich selber Gruppen definieren kann und die entsprechenden Programme in diese einordnen kann. Des Weiteren kann man aktivieren, dass die häufig gestarteten Programme wie beim Windows-Startmenü direkt erscheinen (siehe unterer linker Teil des Screenshots).

Die rechte Spalte kann über eine XML-Datei selber angepasst werden. Wer grafische Fähigkeiten hat, kann logischerweise auch das Theme anpassen.

Wie gesagt – ich bin begeistert – vor allem auch über die Möglichkeit, während der Laufzeit von ASuite Desktopsymbole automatisch auf dem Desktop anzuzeigen (letzter Punkt auf dem Screenshot).

Geniale Sache und natürlich Freeware.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. @lorenzmeyer

  2. Die Suchfunktion von PStart gefällt mir etwas besser, da die Ergebnisse bereits während der Eingabe angezeigt werden (mit Beschreibungstext). Bei beiden (PStart und ASuite) vermisse ich allerdings die Suchmöglichkeit in den Beschreibungstexten.

    Die rechte Spalte im ASuite Application Launcher erachte ich für überflüssig. Ordner können schließlich auch so eingebunden werden und die Suchfunktion läßt sich auch nicht direkt im Application Launcher nutzen, sondern startet auch erst das USB-Menü.

  3. lorenzmeyer says:

    Grüß Dich @ndreas,

    vielen Dank, alles klar.

    Gruß

  4. @ NDREAS
    Then try it just once -> Portable Apps Menu Mod R30 … and your wish is fulfilled. There are also a dozen skins for the surface.

    By mschortie on Wednesday, 30 July 2008 around 11:07 clock

    Thanks thats what i was searching for all the time!

  5. Hallo zusammen,

    bisher bin ich sehr mit dem PStart Launcher zufrieden, war aber begeistert, als ich AStart (Lupo PenSuite) entdeckte.

    Die Begeisterung war aber schnell verflogen, als ich ein Applikation automatisch mit dem Launcher starten wollte, es klappt einfach nicht so wie bei PStart!

    Wer hat damit auch Probleme? Gibt es eine Lösung dafür?

    Außerdem vermisse ich die Möglichkeiten Environments für bestimmte Apps setzen zu können.

    Viele Grüße E.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.