Ash vs Evil Dead kehrt mit dritter Staffel zurück + Trailer

In den USA zeichnet sich Starz für Ash vs Evil Dead verantwortlich, hierzulande kann man den Spaß als Amazon Exclusive beispielsweise über Amazon Prime streamen. Zwei Staffeln des herrlichen Splatter-Klamauks gab es bislang zu sehen. Der Hauptdarsteller ist Ash, den vielleicht viele schon in Tanz der Teufel und Armee der Finsternis ins Herz geschlossen haben. In Ash vs Evil Dead geht der Dämonenspaß weiter, meiner Meinung nach noch eine Ecke abgedrehter.

Ich habe mich wirklich zwei Staffeln durchgehend amüsiert gefühlt, denn die Schauspieler nehmen sich selber auf die Schippe. Feinster Klamauk mit dem alten Thema des Nekronomikon und den Dämonen, die herrschen wollen. Falls ihr das noch nicht gesehen habt – gerne mal machen, sofern ihr kein Problem mit feinster Horror-Comedy mit unzähligen Litern Kunstblut habt.

https://www.youtube.com/watch?v=j60Ss6_gGmw

Nun also die Ankündigung von Staffel 3, die in den USA von Starz realisiert wird – starten will man am 25. Februar 2018 mit der Ausstrahlung. Ash ist mittlerweile der Held der Stadt und bekommt offenbart, dass er eine verschollene Tochter hat-  und das Böse ist auch noch nicht mit ihm fertig. Ich freue mich drauf…..

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Also ich weiß nicht… Den Film fand ich ja super, könnte ich mir immer wieder ansehen. Aber mit der Serie bin ich bisher wirklich nicht warm geworden. Hatte da vielleicht einfach zu viel erwarten, aber nach den ersten drei Folgen musste ich das dann doch abbrechen

  2. @Aki: Wenn Du von *dem* Film redest, hast Du sicherlich nur das Remake von 2013 gesehen. Die Serie baut auf der Trilogie aus den 80ern/90ern auf. Die sind generell trashiger und humorvoller als das Remake. Vermutlich kannst Du deshalb mit der Serie nicht so viel anfangen.

  3. Muss man in Stimmung zu sein, aber nach einem ekeligen Tag genau das richtige. Ich freu mich drauf.

  4. Ich hab mich über jede einzelne Folge sehr gefreut und mich haben beide Staffeln richtig gut unterhalten.

    Richtig abgefeiert habe ich aber, als Lee Majors aufgetaucht und und noch mehr hab ich abgefeiert, als er ganz unerwartet wieder „abgetreten“ ist …. großartige Serie, ganz nach meinem Geschmack.

  5. Bruce if einfach ein Gott 😉
    Ich war zu Anfang skeptisch, aber die Serie fügt sich mMn sehr gut an die Evil Dead Teile an.
    Der typische Bruce-Humor, literweise Blut…
    Ich mochte ihn auch sehr in Burn Notice und „Jack of all trades“.
    Man sollte die Serie(n) aber im englischen Original gucken – die Sprüche kommen einfach besser.

  6. @ZACK: Nein, mit *dem* Film meinte ich TdT3: Armee der Finsternis. Generell bin ich eigentlich schon ein Fan von solchem Trash-„Horror“.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.