Arte+7-Mediathek: Linktipp und wie man an die Filme kommt

So, kleiner Tipp für diejenigen, die sich nicht an Dingen wie Big Brother oder Mitten im Leben erfreuen können. Die Mediathek von Arte kloppt ab und an auch mal Klassiker unter das Volk, momentan läuft dort Das Leben des Brian. Kennt jeder, kann man immer gucken 😉

Wie man Filme aus der Mediathek zum späteren Schauen sichern kann, hatte ich ja erwähnt. In diesem Sinne:

Some things in life are bad
They can really make you mad
Other things just make you swear and curse
When you’re chewing on life’s gristle
Don’t grumble, give a whistle
And this’ll help things turn out for the best
And…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Boa nee, wie geil. Denn zieh ich mir gleich rein. Danke für den Tipp.

  2. Ahh genial… Gleich mal saugen

  3. Ich bin nun wahrlich nicht humorlos, ganz im Gegenteil. Das können z.B. alle bestätigen, die mich im angeblichen „Priesterseminar“ Chur (Schweiz) kennengelernt haben.
    Tja, und ich habe „Das Leben des Brian“ mal gesehen. Ein objektiv absolut schlechter, auch ermüdend unlustiger Film.
    Die ganze „Faszination“ erschöpft sich letztlich darin, dass das Christentum durch den Dreck gezogen wird.

  4. Rübennase! Rübennase!

  5. @Jan: You’re on my bright side of life! Danke für den Tipp!

  6. @ Fux: ‚Spalter!‘

  7. Tobias Schneider says:

    MediaThek

    toll, aber habt Ihr schon ,mal die AboFunktion getestet?

    Wenn man sich z.B. täglich vom WDR die Aktuelle Stunde oder so laden mag (also quasi ne Podcast Funktion), füllt sich ja der download Ordner — falls es klappt – so über die Zeit. Nur merkt das tool auch, wenn ich nen ‚Serie‘ gesehen habe und dann folglich gelöscht habe aus dem DL Ordner, oder lädt Mediathek dann ganz stumpf alles neu herunter?

    Ich habe es noch nicht hinbekommen 🙁
    Nimmt man dann doch dieses Miro (Cachy stellte es vor) – (aber ich habe es noch nicht installiert^^) ?

  8. es gibt keinen Gott says:

    @Pater Rolf Hermann Lingen

    Zitat: „Die ganze “Faszination” erschöpft sich letztlich darin, dass das Christentum durch den Dreck gezogen wird.“

    ja und?

  9. Fragenkatalog says:

    ich muss das mal bumpen bzw. wiederbeleben, in der hoffnung mich erhört jemand.

    ist es normal, dass die downloadgeschwindigkeit (egal zu welcher zeit) bei mageren 200kb/s liegt? habe keine settings gefunden, oder muss man da im vlc was ändern, damit das maximum an speed ankommt`? für eine 1h sendung (= 680mb) habe ich knapp 3h gebraucht O.o

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.