ARD: Über 100 Inhalte zum Thema „Medienkompetenz“ für jedermann verfügbar

Wie man seitens der ARD mitteilt, können Schüler, Lehrer, Eltern und andere Interessierte ab sofort auf www.ard.de/medienkompetenz zahlreiche Inhalte zum Thema Medienkompetenz finden. Aktuell erhalte man dort Zugriff auf mehr als 100 Beiträge zum Thema. Darunter sind nicht nur Videos, sondern auch Spiele, Broschüren, Studien und Unterrichtsmaterial, sodass hier auch Inhalte zur Weiterbildung gefunden werden können. Die Angebote gliedern sich in Kategorien wie „Grundschule“, „Weiterführende Schule“ „Eltern“ und „Für alle“. Dazu unterteilen sich die Inhalte dann noch einmal in die vier Bereiche „Medienkunde – Medien verstehen“, „Medienkritik – Medien hinterfragen“, „Mediennutzung – richtiger Umgang mit Medien“ sowie „Mediengestaltung – Medien selber machen“.

Ein paar ausgewählte Beispiele:

– Kategorie „Grundschule“: „Die Sendung mit der Maus“ vom WDR vermittelt Basiswissen von Daten bis Internet. In der „Knietzsche App“ von Planet Schule vom SWR können Kinder Geschichten erfinden und gestalten.
– Kategorie „weiterführende Schulen“: In „What’s Web“ vom HR erfahren Jugendliche und ältere Schüler*innen etwa, welche Chancen und Gefahren im Netz lauern. Für den Unterricht bietet „so geht MEDIEN“, unter Federführung des BR, Unterrichtseinheiten von Fake News erkennen bis Bildgestaltung für eigene Handy-Filme. Reporterin Mai Thi Nguyen-Kim von „maiLab“ (funk) erklärt, was Meinungsfreiheit und Zensur bedeutet.
– Kategorie „Eltern“: Mit „Medien360G“ vom MDR finden Eltern alle relevanten Themen von „Darknet“ bis „Medienrealität“. KiKA bietet mit „Team Timster“ Medienwissen für Eltern.
– Kategorie „Für alle“ ist eine Sammlung aus generationsübergreifenden Beiträgen für Mediennutzer*innen in allen Lebensphasen, beispielsweise erklärt der NDR die geheimen „Codes“ beim Online-Dating. Oder aber man erfährt im „Computermagazin“ von B5 aktuell, ob auf Wikipedia immer die Wahrheit steht.
– Kategorie „Neu bei uns“: Tipps zu aktuellen Projekten, Events, Workshops oder Weiterbildungen in den Landesrundfunkanstalten.
– Kategorie „Über uns“: alle regionalen Medienkompetenzangebote der ARD-Landesrundfunkanstalten auf einen Blick

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Problem:.Wer auf die ARD-Mediathek geht, der hat idR kein Problem mit Medienkompetenz.

    Um diese Leute zu erreichen, müsste man auf Telegram und Querdenkerseiten…

  2. Leider werden die Materialien nicht unter Creative Commons Lizenzen angeboten.
    Das ZDF macht es vor:
    https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/terra-x-creative-commons-cc-100.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.