ARD Radiofestival & 3satFestspielsommer übertragen Musik von den Sommerfestivals

ARD Radiofestival und 3satFestspielsommer übertragen Musik von den großen Sommerfestivals, wie die öffentlich-rechtlichen Sender aktuell aufmerksam machen. Musikalisch geht es dabei in Richtung Klassik. In Aussicht stellt man Konzerte und Opern vom Rheingau Musik Festival, dem Schleswig-Holstein Musik Festival, den Salzburger Festspielen, den Bayreuther und den Bregenzer Festspielen.

ARD Radiofestival sendet vom 26. Juni bis 17. September 2021 in den neun ARD-Kulturradios insgesamt mehr als 80 Konzerte und Opern – nahezu 30 davon live. 3sat zeigt vom 12. Juni bis 25. September jeden Samstag, ab 20:15 Uhr Opern und Konzertübertragungen. Es geht also direkt heute Abend los. Klassik-Fans können in diesem Jahr alle Konzerte und Opern in der ARD-Audiothek (www.ardaudiothek.de) hören. Höhepunkte des 3satFestspielsommers sind nach Ausstrahlung in der 3sat-Mediathek (www.3sat.de/wirlebenkultur) zu sehen. Unten findet ihr ein paar Termine, die ihr euch bei Interesse vormerken könnt.

Eröffnungskonzert des Rheingau Musik Festivals / Benefizkonzert des Bundespräsidenten

  • ARD Radiofestival: Samstag, 26. Juni 2021, 20.04 Uhr, live
  • 3sat: Samstag, 3. Juli 2021, 20.15 Uhr

Weitere Konzerte vom Rheingau Musik Festival beim ARD Radiofestival:

  • Donnerstag, 29. Juli 2021, 20.04 Uhr, live; Schloss Johannisberg Konzert-Kubus: Michael Wollny Solo „Mondenkind“
  • Montag, 2. August 2021, 20.04 Uhr; Astor Piazzolla Quintett, Aufnahme aus dem Schloss Johannisberg
  • Donnerstag, 12. August 2021, 20.04 Uhr; „Glorious Revolution“ – Arien aus Henry Purcells Opern, Anna Prohaska, Sopran, La Folia Barockorchester, Aufnahme aus dem Kloster Eberbach

Eröffnungskonzert des Schleswig-Holstein Musik Festivals

  • ARD Radiofestival: Sonntag, 4. Juli 2021, 20.04 Uhr, live
  • 3sat: Sonntag, 4. Juli 2021, 20.15 Uhr, live

Übertragung Abschlusskonzert des Schleswig-Holstein Musik Festivals beim ARD Radiofestival:

  • Sonntag, 29. August 2021, 20.04 Uhr, live

Salzburger Festspiele

  • 3sat: Sonntag, 25. Juli 2021, 11.00 Uhr, live: Festakt zur Eröffnung der Salzburger Festspiele aus der Felsenreitschule /
  • ARD Radiofestival: Samstag, 31. Juli 2021, 20.04 Uhr: Wolfgang Amadeus Mozart: Don Giovanni
  • 3sat: Samstag, 14. August 2021, 20.15 Uhr: Teodor Currentzis und Musicaeterna
  • ARD Radiofestival: Montag, 16. August 2021, 20.04 Uhr: Daniel Barenboim und das West-Eastern Divan Orchestra

Bayreuther Festspiele

  • ARD Radiofestival: Sonntag, 25. Juli 2021, 18.00 Uhr, live: Richard Wagner: Der fliegende Holländer
  • 3sat: überträgt die Oper am Samstag, 31. Juli 2021 um 20.15 Uhr

Weitere Opern von den Bayreuther Festspielen beim ARD Radiofestival:

  • Montag, 26. Juli 2021, 20.04 Uhr, Richard Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg
  • Dienstag, 27. Juli 2021, 20.04 Uhr, Richard Wagner: Tannhäuser

Bregenzer Festspiele

  • 3sat: Mittwoch, 21. Juli 2021, 10.15 Uhr, live: Festakt zur Eröffnung aus dem Festspielhaus
  • ARD Radiofestival: Samstag, 28. August 2021, 20.04 Uhr: Arrigo Boito: Nero

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Danke für die Hinweise.

  2. Wo sind Pro7, Sat1 und selbst Klassik-Radio? All denen die hier immer wieder am Sinn des Öffentlich-Rechtichen rundfunks zweifeln: Nicht nur daß dem kulturellen Erbe hier Raum geboten wird, öffentlich-rechtliche Sender unterhalten auch eigene orchester und finanzieren damit über den Rundfunkbeitrag auch neuproduktionen und legen nicht nur Konserven auf. Durch Übertragungen wird Kultur demokratisiert , denn auch die die zu weit weg wohnen oder sich eine Opernkarte schlichtweg nicht leisten können oder wollen können dennoch teilhaben. Das ist jeden Euro rundfunkbeitrag wert . SuperTalent ist dann für die „Andern“, die sollen ja auch was haben, aber bitte nicht immer so diskutieren als müsse man allen anderen menschen deshalb Kultur und teilhabe wegnehmen nur um ein paar Euro Beitrag zu sparen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.