ARD Audiothek ist aus der Beta raus

Gute Nachricht für alle, die die ARD Audiothek auf Android oder iOS spannend finden. Die App ist raus aus der Beta und in Version 1.0.0 erschienen. Jeder Nutzer kann sich sein eigenes Programm zusammenstellen. Mehr als 60 Hörfunkwellen stehen zur Auswahl.  Die ARD-Audiothek-App baut auf der ARD Mediathek auf und bietet ein kuratiertes und personalisierbares Angebot an.

Laut ARD hat man da einiges in petto – von Fiktion bis Information, von kurzen Formaten für zwischendurch bis zu längeren Hintergrundsendungen, von Kinder-und Familienangeboten bis zum klassischen Hörspiel – auch offline.

Im Changelog teilt man mit, dass man zwar aus der Beta ist, das Ganze aber noch weiter entwickelt wird: In den folgenden Versionen werden wir uns noch intensiver darum kümmern.
Wir arbeiten ständig daran Ihre ARD Audiothek zu verbessern und freuen uns auch weiterhin über jegliches Feedback. Zwar ist die App mit der Version 1.0.0 mit dem iPhone X kompatibel, eine entsprechende iPad-App fehlt auf iOS-Seite aber.

ARD Audiothek
ARD Audiothek
Entwickler: ARD.de/SWR
Preis: Kostenlos
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot
  • ARD Audiothek Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. Vorschlag: Zuerst die ARD verbessern und erst danach die App. 😉

  2. Bei mir (Iphone 8+ und Ipad Pro 10.5) funktioniert due App nicht. Es wird in der App nur ein leerer weißer Bildschirm angezeigt.

  3. Finde die App wunderbar, endlich werden mit meinen Gebühren auch (für mich) sinnvolle Sachen gemacht… weiter so

  4. @Reiner
    Vorschlag: Zuerst realisieren dass es hier nicht ums Fernsehen geht 😉

  5. An sich finde ich die Apps und Kuratierung gut, aber höre das lieber über meinen Podcast Player mit 3-facher Geschwindigkeit 🙂

  6. Ich finde, die App ist noch total Beta – bei mir wird auch nichts angezeigt, weder auf iP7+ noch auf Ipad10.5Pro – lehre Seiten.

  7. Heute morgen geladen, wirklich sehr cool. Ich höre gerne Wortradio beim Autofahren, da kommt das gerade recht!

  8. Bei mir funktionierte die App auch nicht unter iOS – fast durchgängig leere, weiße Seiten. Gleich wieder gelöscht.

  9. Auf meinem Android läuft die App sehr stabil und zuverlässig. Der Content ist fein und wirkt gut gepflegt. Sehr schön ARD, sehr schön!

  10. Auch von mir ein Daumen hoch. Sehr hochwertige Beiträge, macht sehr viel Spaß dies anzuhören. Aber ich bin mal sowieso ein ARD-Fan.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.