Aprilscherze für das Büro

So Leute, dann erzählt doch mal: was wird morgen in deutschen Büros und Co getrieben? Führt ihr Aprilscherze durch? Wenn ja, was wird gemacht? Bei vielen wahrscheinlich der selbe Kram wie immer: Screenshot vom Desktop machen, Icons in den Papierkorb verschieben und den Screenshot als Wallpaper nutzen. Was gibt es noch? Tesafilm auf der Telefongabel oder ein Stück Papier auf den Maus-Sensor kleben?

Auch klasse: Telefonhörer mal auf das Stempelkissen drücken und den Kollegen anrufen. Für harte Profis: Klarsichtfolie unter die Brille des Damen-Klos kleben 😉 Oder doch nur einfach das Wallpaper tauschen und einen defekten Monitor vortäuschen (hier in groß)? So – und nun ihr!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

80 Kommentare

  1. Für gutgläubige Praktikanten:

    Bitte beim Klavierverleih 089-2060350 anrufen. Wir hatten vor 2 Wochen einen Flügel für das Frühlingsfest bestellt, frag mal nach, wo der bleibt!“

    😉

  2. 1. Alter Azubi- und Praktikantengag: 100 Buchhalternasen im Bürobedarf besorgen lassen.

    2. Sich um die Autokorrektur (z.B. in MS Office) kümmern. „Sie“ durch „Du“ ersetzten lassen oder „nicht“ durch „nihct“ etc. pp.

  3. Auch immer wieder in der Firma beliebt: Den Windows-Nachrichtendienst aktivieren, eine Message mit dem Inhalt „Alle Dateien werden gelöscht. Fortfahren?“ und die Panik in den Augen, wenn dort nur der OK Button zu sehen ist 😉

    Was auch gut kam, einfach mal eine Website mit dem Design von Google erstellen, im Intranet hinterlegen und DNS-Eintrag auf selbigen umbiegen und bei KLick auf die Suche ne nette Screamanimation laden lassen *gg*

  4. TeamViewer im Hintegrund laufen lassen und später einfach mal den Monitor oder die Tastatur aus der Ferne abschalten. 😀

  5. @Christian:

    Kann ich das ganze eigentlich im Router einstellen?
    Ich komm leider an die Rechner von meinen Mitarbeitern nicht dran, da passwortgeschützt;-)
    Ich dachte das geht nur über die Hosts-Datei in Windows?

  6. JürgenHugo says:

    @Kampfschmuser: So früh kannst du gaanich aufstehen, das mir zur Not nich NOCH was fieseres einfällt… :mrgreen: (ich meine damit nix ernstliches oder gesundheitsschädigendes!)

    Wenn anstatt dem „stillen Wässerchen“ 70%-ger Wodka im Gläschen ist – natürlich voll, nich nur so´n bißchen!

  7. @Nils: Das hat auch seine Gründe, warum man da nicht randarf *gg*

    Ne, solche Scherze gehen eigentlich, wenn du weitgehende Administrationsrechte, bestenfalls im Active Directory hast.

    Im Router kann man theoretisch das auch so passend umbiegen, gibt aber nur sehr wenige Router, wo man dies direkt über den DNS-Relay machen kann. Macht also nur Sinn, wenn man direkten Zugriff auf einen internen DNS hat – oder halt auf die host-Datei. An die würde man mit einem Live-Linux unter Umgehen der Kennwortsicherung ebenfalls drankommen, aber das soll jetzt natürlich kein Aufruf sein – manche Arbeitgeber und Administratoren sehen darin einen wesentlichen Eingriff in den Arbeitsablauf und verstehen da wenig Spass 😉

  8. Zum Glück bin ich hier der Sysadmin, wenn morgen irgendwer PC Gags veranstaltet spiel ich mal bisschen „System Operator from hell“ *g*

  9. In was fuer Firmen arbeitet ihr eigentlich dass ihr (Admin) Rechte auf den Rechnern eurer Kollegen habt?
    Oder alles Domainadmins hier?

    /Cormen

  10. CaptainCannnabis says:

    „Screenshot des Desktops als Hintergrundbild definieren…“

    Oh ja – das hat mir früher als ich mir noch einen PC mit der Familie teilen musste ziemlich häufig den Tag versüßt!

    EDIT: zum Glück Admin 😉

  11. Wenn ich das alles so lese, bin ich irgendwie froh, dass ich Morgen frei habe und nicht den böswilligen Aktionen der Kollegen ausgesetzt bin. Euch viel Spass beim Aprilscherze vorbereiten und durchführen.

  12. wir werden über das Intranet verbreiten das die Chips für die Türöffnung benutz werden nun auch zum Bezahlen in den umliegenden Kantienen verwendet werden können. Die Chips können solange die Aufladeautomaten noch nicht aufgestellt sind beim Personalleiter aufgeladen werden 😉

  13. In welchen Firmen arbeitet ihr, dass ihr irgendwelche Sachen auf Rechner installieren könnt und Zugriff auf das Benutzerkonto eurer Kollegen habt?

  14. Scherz für EDV-Azubis:
    Sämtliche Kollegen der Abteilung fragen lassen, ob man für jenjenigen auch Festplattenfett bestellen soll…

  15. Es gibt da so ein kleines Programm für Windows, damit kann man den Desktop komplett auf den Kopf stellen. Zurück gehts, aber nur wenn man die Tastenkombination weiß.

  16. Also bei Intel-Grafikkarten (bei Büro-PCs ists ja gern Onboardgrafik) reicht die Tastenkombi um den Desktop zu drehen:
    „STRG“+“ALT“+Pfeiltaste
    (Vorzugsweise natürlich links, rechts oder unten) 😉

    Das mit dem Kopierer-Linguistik-Modul habe ich im letzten Jahr durchgezogen…

    Auch toll ist ein kleiner Scotchband-Streifen (Geht auch ein Stück PostIT) auf den optischen Maussensor.

    Eventuell etwas Krass ist, den Drucker/Kopierer mit farbigem oder schon bedrucktem Papier zu füllen. 😉

  17. Also ich freue mich ja schon auf so manche Scherze von Internetseiten. phpBB.de war die letzten Jahre immer gut dabei mit den Aprilscherzen. 🙂

  18. Och….

    Im lokalen DNS mal ein paar Hostnamen austauschen…
    Durch Registryänderung nicht mehr den explorer.exe starten lassen, sondern stattdessen $programm_was_wie_virus_aussieht

  19. Gibts diese Drucker-Sprachsteuerung irgendwo auf Deutsch zum Ausdrucken?

  20. Klarsichtfolie unter die Klobrille kleben..ist echt nen geiler „Scherz“ !!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.