Apps: Zeigt Play Store-Apps, keine Spiele

Apps Artikel LogoDer kurze Tipp für alle, die im Google Play Store gerne auf Entdeckungsjagd gehen. Dort gibt es unfassbar viele Apps, aber auch eben eine Menge Spiele aus diversen Bereichen, die man vielleicht nicht entdecken will. Hier kommt die App „Apps“ ins Spiel, deren Name absolut Programm ist. Sie greift auf eine versteckte Funktion des Google Play Stores zu und liefert Top-Charts und Anzeigen ohne die Spiele. Durchsucht man beispielsweise den Bereich der „Top-Artikel – Verkäufe, neu“, dann sieht man hier die betreffenden Apps, nicht aber die Spiele. Und das zieht sich eben komplett durch „Apps“, Spiele sollen vermieden werden, Apps entdeckt werden können.

apps

Wie erwähnt: kein alternativer Markt, sondern nur der Play Store mit seinen versteckten Funktionen aufgerufen. Die App ist kostenlos und dürfte eine Wohltat für App-Freaks sein, die sich von den ganzen Gaming-Inhalten gestört fühlen.

Apps: Play Store without Games
Apps: Play Store without Games
Entwickler: Happening Studios
Preis: Kostenlos
  • Apps: Play Store without Games Screenshot
  • Apps: Play Store without Games Screenshot
  • Apps: Play Store without Games Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Das schräge als Apple-Wechsler finde ich ja, im PlayStore kommen Apps a la „Sprechendes Dingsbums“ (Katze, Hund, Maus, Dino etc) in die Top-Charts… Bei Apple muss es schon etwas TinyWings-Qualitatives sein um überhaupt irgendwie zu erscheinen…

  2. PeterMEise says:

    klasse Kommentar!

  3. anzensepp1987 says:

    @Konstantin: Auch in den Appstore-Charts war und ist viel Müll enthalten. Aber tendenziell gebe ich dir Recht. Dass der Play Store immer noch keine Möglichkeit anbietet, Apps von Haus aus von Spielen zu trennen, ist schon etwas kurios – ganz abgesehen davon, dass man dort noch immer keine Apps vorübergehend gratis anbieten kann etc.

  4. Danke für den Tipp, beim Stöbern war ich schon öfters von den vielen Spielen genervt…

  5. @anzensepp1987
    Klar können Apps mittlerweile vorübergehend gratis angeboten werden, wenn der Entwickler Promo Codes verwendet.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.