Apples Wearable: angeblich ebenfalls Vorstellung am 9. September

Interessante Aussage drüben bei den ansonsten gut unterrichteten Menschen von re/code. Vermutete man erst zwei getrennte Events, auf denen Apple die neuen iPhones und ein Wearable Device vorstellen wollte, so soll es nun nur noch ein Event sein. Am 9. September soll – wie bereits vermutet – die Katze aus dem Sack gelassen werden: zwei neue iPhones und das, was man „die iWatch“ nennt. Letztere sicherlich mit Möglichkeiten ausgestattet, Gesundheit, Haus und Hof mittels HealthKit und HomeKit zu überwachen. Ich für meinen Teil bin enorm gespannt, ob Apple gleich einen Rekordstart mit dem Wearable hinlegt und echten Mehrwert bietet. Auch ist die Frage, wie Menschen auf die größeren iPhones reagieren, wenn sie denn kommen.

Google Play Music iPhone

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. In Anbetracht von HealthKit hätte ich eigentlich auch nichts anderes erwartet!

    Und ich hoffe das Apple dennoch die eine oder andere Überraschung bereit hält. Schön wäre auch mal wieder die Einbindung des „One more thing…“

  2. plantoschka says:

    Freue mich. Dann haben die Gerüchte endlich mal ein Ende.
    Denke am 19. Sept. kommen aber erstmal nur die beiden neues iPhones. Oktober dann das Wearable.

  3. Ich hoffe natürlich, dass es wieder einen Livestream geben wird. Ansonsten ist es nicht das gleiche! 😀

  4. @plantoschka: Danach gehen die Gerüchte um das iPhone 6s los 😀

    Hat jedenfalls letztes Jahr auch nicht lange gedauert, bis die ersten Gerüchte zum 6er kamen xD

  5. Ist schon was bekannt ob es nun wie vor längerem mal angedeutet einen neuen Apple TV mit angebundenem App Store etc. geben wird? Ich will so langsam mal ganz gerne meinen WD Media Player in Rente schicken. Die Hardware ist gut, aber die Software quillt vor lauter Bugs über, und mit jedem Firmware Update kommen neue dazu…

  6. Ich würde mich auch über ein neues AppleTV oder vielmehr über ein Update, welches auch auf der aktuellen Generation läuft freuen. Gerade mit dem iCloud Ansatz könnte Apple hier viel Mehrwert bieten. Die iOS Devices könnten dann (wie auch schon bisher) als Intelligenz dienen und auf den Bildschirm spiegeln. Gerade im Bereich Cloudgaming halte ich das AppleTV für konkurrenzfähig mit dem FireTV (obwohl dieser einen eher anderen Ansatz verfolgt). Wir werden sehen was kommen wird. Um den Kreis mit der neuen Optik auf allen Hardwareplattformen zu schließen, ist zumindest ein Softwareupdaten auf dem AppleTV Pflicht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.