Apple Watch und Spotify: Endlich Downloads möglich

Bei Apple Music geht es natürlich schon länger, aber bei Spotify hat man sehr lange gebraucht, bis man sich dazu durchringen konnte, Downloads auf der Apple Watch möglich zu machen. Selbst Deezer war schneller. Aber nun ja, es geht ja nun endlich. Nutzer des Bezahl-Angebotes von Spotify können nun ihre Musik auf die Apple Watch laden und dann von dort über die App hören, selbst wenn das Smartphone nicht dabei ist oder kein Netz vorhanden ist. Das ist vermutlich für all jene interessant, die Musik von Spotify hören, aber kein iPhone mit sich herumtragen wollen. Klingt stark nach Sportlern.

Spotify schreibt: Ab heute können Sie Ihre Lieblingswiedergabelisten, -alben und -podcasts auf die Apple Watch laden. Alle Nutzer können bereits Titel, Alben, Wiedergabelisten und Podcasts abspielen. Jetzt können auch Premium-Nutzer alles, was sie hören, herunterladen – für ein echtes Offline-Erlebnis ohne Telefon. Dies ist zusätzlich zu allen anderen Spotify-Funktionen auf der Apple Watch – von Connect & Control bis zum Streaming mit Siri.

Suchen Sie die Musik und Podcasts, die Sie auf Ihre Uhr laden möchten.

Wählen Sie die Wiedergabeliste, das Album oder den Podcast und drücken Sie die drei Punkte (…) und wählen Sie „Auf Apple Watch laden“.

Um den Fortschritt zu überprüfen, gehen Sie zum Bereich „Downloads“ auf der Uhr.

Sobald Wiedergabelisten, Alben oder Podcasts in Ihrer Bibliothek heruntergeladen sind, sehen Sie einen kleinen grünen Pfeil neben dem Namen.

Schließen Sie Ihre Kopfhörer an und fangen Sie an zu hören, egal wo Sie sind!

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Hier bisher noch nicht verfügbar.

  2. Geht bei mir noch nicht. Bekomme nur die Standard Optionen.

  3. Rechnet ihr noch mit Spotify auf dem HomePod?

  4. Man sollte sich hier nicht zu früh freuen – die Qualität wird auf jeden Fall nicht allzu berauschend sein.
    Bei MacRumors heißt es:
    Spotify says that offline playback from the Apple Watch will be 96 kbps and that the functionality is rolling out to users in the coming weeks.

    • Dann passen immerhin mehr Lieder drauf und der Übertragungsprozess geht schneller. Beim Lauftraining hat man ohnehin Hintergrundgeräusche, da bringt superduper Qualität (für mich zumindest) keinen Mehrwert. Ich bin mir sicher, dass ich da keinen Unterschied hören würde. Und falls ja, wäre er für mich vernachlässigbar. Ansonsten hat man ja ohnehin meistens das Telefon dabei.

  5. Ich habe zum Glück die Apple Watch Cellular und kann seit einigen Monaten endlich auf diesem Wege beim Sport Musik hören ohne mein iPhone dabei zu haben. Hätte eher gedacht, dass die Offline-Funktion viel eher kommt.

  6. Fehlt nur noch die BT-Verbindung zum Auto.

  7. wie viel musik kann man denn auf der uhr speichern bzw wie viel gb sind denn da so frei dafür?
    vermutllich bei jedem model anders? wo findet man diese info?

  8. Nachdem Deezer vor 3-4 Tagen eine solche angekündigt hat, war damit zu rechnen, dass Spotify sie unter diesem Druck in endlich bringt. Dass es so schnell passiert, zeigt nur, dass sie schon lange entwickelt war. Ich bin mehr als ein Jahr ein Thread in deren Forum gefolgt, der sich um das Thema dreht, über 9.000 Votes – und NULL Kommunikation seitens Spotify, dass man überhaupt Pläne dafür hat.

    Dass das zu diesem Zeitpunkt endlich kommt haben wir (wobei ich mittlerweile durch die besagt fehlende Kommunikation bei Apple One gelandet bin, sonst hätte ich gewartet) einzig Deezer zu verdanken. Spotify hätte Apple User sonst gerne weiter gegängelt, der Hass sitzt abgrundtief und richtet sich leider auch gegen diese

  9. Ich fände es noch begrüßenswert wenn Apple auch die Wiedergabe ohne Kopfhörer ermöglichen würde, beim Walkie Talkie bzw. Telefon klappt es ja auch. Dann könnte ich Podcasts über Spotify über die Watch laufen lassen ohne beim Joggen irgendwelche Kopfhörer zu tragen. Draußen in der Pampa dürfte sich auch niemand daran stören. Immerhin kann das iphone jetzt zuhause bleiben.

  10. Laut meinem Spotify-Konto habe ich „PREMIUM“. OS Versionen auf iPhone und Apple Watch sind aktuell, Spotify App hat Versionsstand 8.6.28.690. Aber die Funktion „Auf Apple Watch laden“ bei dem Menü mit … fehlt bei mir. Woran kann das liegen? Irgendwelche Ideen?

  11. Die Ankündigung ist nun schon mehr als 3 Wochen her und ein update ist noch immer nicht da, zumindest bei mir. Wie sieht es bei den anderen aus? Irgendwer schon ein update erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.