Apple Watch: Neue Herausforderung zum internationalen Frauentag

Apple lässt sich immer mal wieder ein paar sportliche Herausforderungen für Apple Watch-Träger einfallen. Die Letzte gab es in diesem Jahr zum Valentinstag, die sogenannte Herzmonat-Herausforderung. Auch im kommenden März wird es wieder eine kleine Challenge geben, und zwar zum internationalen Frauentag am 8. März.

Musste man im letzten Jahr seinen Bewegungsring doppelt komplettieren, möchte Apple euch in diesem Jahr wieder vor die Tür locken. Schließt am 8. März ein Geh-, Lauf- oder Rollstuhl-Training über mindestens 1,6 Kilometer ab und ihr erhaltet die Badge für die Challenge und sicherlich auch wieder ein paar Sticker für iMessage.

Viel Spaß bei der sportlichen Betätigung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Stickers für iMessage? Erstaunlich, was heutzutage einen Wert für Leute hat.

  2. Die Medaillen sind schon irgendwie cool. Und 1,6km macht man ja nebenbei. Keine wirkliche Herausforderung.

  3. Wie schon bei der Herzmonat-Challenge, wurde auch die gestrige Challenge auf der Watch als erreicht angezeigt, auf dem iPhone aber den ganzen Tag nicht. Heute ist sie auf dem iPhone natürlich verschwunden.
    Die Herzmonat-Challenge erschien nach einigen Tagen dann plötzlich auf dem iPhone. Mal schauen, ob das dieses Mal auch so ist.
    Sehr ärgerlich, dass Apple das nicht besser im Griff hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.